Artenkonstanz

Die Theorie von der Konstanz der Arten besagte, dass alle Arten in einem einmaligen Schöpfungsprozess geschaffen worden seien und dass es seitdem keine Veränderung der Arten gegeben habe. Diese Theorie war weit verbreitet, bevor sich nach 1858 – durch Charles Darwins Buch Die Entstehung der Arten – allmählich die Evolutionstheorie durchsetzte. Auch Carl von Linné (1707–1778) vertrat ursprünglich diese Anschauung, und der Naturforscher Georges Cuvier (1769–1832) gründete seine Katastrophentheorie auf der Theorie der Artenkonstanz. Cuvier vertrat die Meinung, dass nach einem einmaligen Schöpfungsakt viele Arten durch Katastrophen wie z. B. Eiszeiten, Meteoriteneinschläge etc. ausstarben.

Die Naturforscher Georges-Louis Leclerc de Buffon (1707–1788), Erasmus Darwin (1731–1802) (ein Großvater von Charles Darwin), Jean-Baptiste de Lamarck (1744–1829) und Étienne Geoffroy Saint-Hilaire (1772–1844) zogen diese Theorie hingegen schon vor Darwin in Zweifel.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binäre Nomenklatur — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Biodiversität — Ausstellungsvitrine zur Biodiversität im Berliner Naturkundemuseum Biodiversität oder biologische Vielfalt bezeichnet gemäß dem Übereinkommen über biologische Vielfalt (CBD) „die Variabilität unter lebenden Organismen jeglicher Herkunft, darunter …   Deutsch Wikipedia

  • Biologische Art — Die Art oder Spezies (von lat. species, die Art) ist die Grundeinheit der biologischen Systematik. Eine allgemeine Definition der Art oder Spezies, die die theoretischen und praktischen Anforderungen aller biologischen Teildisziplinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biologische Systematik — Systematik (v. altgriech. συστηματικός systēmatikós „geordnet“) oder Biosystematik ist ein Fachgebiet der Biologie. Die klassische Systematik beschäftigt sich hauptsächlich mit der Bestimmung und Benennung der Lebewesen (Taxonomie). Die moderne… …   Deutsch Wikipedia

  • Biologisches Artkonzept — Die Art oder Spezies (von lat. species, die Art) ist die Grundeinheit der biologischen Systematik. Eine allgemeine Definition der Art oder Spezies, die die theoretischen und praktischen Anforderungen aller biologischen Teildisziplinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biospezies — Die Art oder Spezies (von lat. species, die Art) ist die Grundeinheit der biologischen Systematik. Eine allgemeine Definition der Art oder Spezies, die die theoretischen und praktischen Anforderungen aller biologischen Teildisziplinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biosystematik — Systematik (v. altgriech. συστηματικός systēmatikós „geordnet“) oder Biosystematik ist ein Fachgebiet der Biologie. Die klassische Systematik beschäftigt sich hauptsächlich mit der Bestimmung und Benennung der Lebewesen (Taxonomie). Die moderne… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Linnaeus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Linné — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Nilsson Linnaeus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”