Artnapping

Artnapping ist die Erpressung eines Kunsteigentümers oder dessen Versicherung auf Zahlung eines Lösegeldes. Von den „Artnappern“ wird dabei in der Regel mit der Zerstörung des Kunstwerkes gedroht.

Inhaltsverzeichnis

Etymologie

Der Begriff Artnapping leitet sich von Kidnapping ab. Die Kunstwerke werden bei dieser Form der Kriminalität gewissermaßen entführt und als Geiseln genommen. Dem Eigentümer wird sodann angeboten, das Kunstwerk für zumeist astronomische Summen „zurückzukaufen“.

Ursachen

Ursache für das zunehmende Artnapping dürfte sein, dass berühmte Kunstwerke auf dem Kunstmarkt nur schwer verkäuflich sind, so dass sich der Kunstdiebstahl sehr wertvoller Stücke aus Sicht der Kriminellen nicht mehr „rentiert“. Oftmals geht die Rechnung der Artnapper auf, und ein berühmtes Kunstwerk wird gegen Zahlung eines hohen Lösegeldes an den Kunstsammler oder ein Museum zurückgegeben.

Rechtliche Lage

Rechtspolitisch sind diese Zahlungen hoch umstritten: es wird argumentiert, dass die meisten Kunstwerke nach längerer Zeit doch im Kunsthandel wieder auftauchen und dass die erfolgten Zahlungen Kriminelle noch zu weiterem Artnapping animieren. Zudem können sich viele Museen die hohen Versicherungsprämien nicht mehr leisten, so dass viele Kunstwerke heute nicht mehr versichert werden.

Schutz

Schützen können sich Museen gegen das Artnapping im Wesentlichen durch eine bessere Bewachung und technische Sicherung der Kunstwerke in Magazinen und Ausstellungsräumen. Da die Kunstwerke in diesen Fällen nicht in den Handel gelangen, greifen die Sicherungsmechanismen des Kunsthandels, wie beispielsweise in Form des Art-Loss-Registers beim Artnapping nicht ein.

Literatur

  • Haimo Schack: Kunst und Recht. Bildende Kunst, Architektur, Design und Fotografie im deutschen und internationalen Recht. Carl Heymanns Verlag, Köln u. a. 2004, ISBN 3-452-25829-7, (Schriften zum Kunstrecht 1).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • artnapping — artnápping s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  ARTNÁPPING s. n. furt de obiecte de artă. (< amer. artnapping) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Artnapping — Artnapping, a word derived from art and nap ((nab) meaning snatch), has been derived from the word kidnapping. It involves the illegal practice of snatching works of art in order to receive ransoms for returning them to the rightful owner,… …   Wikipedia

  • Artnapping — L artnapping (mot valise néologique formé de art et kidnapping) est une pratique illégale qui consiste à voler une œuvre d art à un musée ou à un particulier, dans le but de la restituer à son propriétaire contre une rançon, sans impliquer la… …   Wikipédia en Français

  • Artnapping — Art|nap|ping [ ɑ:tnɛp…], das; s, s [engl. artnapping, Analogiebildung zu: kidnap(p)ing ↑ (Kidnapping), zu: art = Kunst] (Jargon): Diebstahl von Kunstwerken mit dem Ziel, für ihre Rückgabe ein Lösegeld zu erpressen …   Universal-Lexikon

  • Artnapping — Art|nap|ping, das; s, s <englisch> (Diebstahl von Kunstwerken, um für die Rückgabe ein Lösegeld zu erpressen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • artnapping —  n.m. Vol d une œuvre d art dans le but de la restituer à son propriétaire contre rançon …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • Kunstdiebstahl — Byzantinische Fresken die nach der türkischen Invasion auf Zypern herausgerissen und am Kunstmarkt feilgeboten wurden Kunstraub oder Kunstdiebstahl, der Raub oder Diebstahl von Kunstwerken aus Museen oder Privatsammlungen, zählt nach Angaben von… …   Deutsch Wikipedia

  • Преступления в сфере искусства — Картина Репина «Иван Грозный и его сын Иван 16 ноября 1581 года» в 1913 году пострадала от трёх ударов ножом, после чего лица изображённых пришлось воссоздавать фактически заново …   Википедия

  • Art-Loss-Register — Das Art Loss Register (ALR) ist die weltweit größte Datenbank verlorener und gestohlener Kunstwerke (Kunstraub und Artnapping). Es wurde 1991 in Zusammenarbeit zwischen Auktionshäusern (darunter die weltweit bedeutendsten Auktionshäuser Sotheby’s …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstraub — Byzantinische Fresken die nach der türkischen Invasion auf Zypern herausgerissen und am Kunstmarkt feilgeboten wurden Kunstraub oder Kunstdiebstahl, der Raub oder Diebstahl von Kunstwerken aus Museen oder Kunstsammlungen, zählt nach Angaben von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”