Asanuma Inejirō

Asanuma Inejirō (jap. 浅沼 稲次郎; * 27. Dezember 1898 in Miyake auf der Insel Miyake-jima, Präfektur Tokio; † 12. Oktober 1960 in Tokio) war ein japanischer Politiker und 1960 Vorsitzender der Sozialistischen Partei Japans (SPJ).

Seine Mutter starb bei seiner Geburt, weshalb Asanuma von seinem Vater aufgezogen wurde. Dieser starb mit 42 Jahren an Krebs.

Asanuma war bekannt dafür, öffentlich über Sozialismus und seine wirtschaftlichen und kulturellen Möglichkeiten zu sprechen, wodurch sich das rechte Regierungslager provoziert fühlte.

Weltweit bekannt wurde Asanuma durch die Art seines Todes: Er wurde am 12. Oktober 1960 von dem rechtsextremistischen, ultra-nationalen 17-jährigen Yamaguchi Otoya während einer im Fernsehen übertragenen Wahlkampfrede in der Tokioter Hibiya Hall mit einem japanischen Wakizashi erstochen.[1] Der aus dieser bis dahin in Japan undenkbaren Aktion resultierende Schock vertiefte die Gegensätze zwischen den linken und rechten Politikern vor dem Hintergrund der Großdemonstrationen und Streiks im Sommer 1960 gegen den Sicherheitsvertrag mit den USA.

Obwohl der Mord von NHK nicht live gesendet wurde, erreichte der Zwischenfall durch eine spätere Ausstrahlung internationale Bekanntheit. Ein Foto des bis dahin unbekannten Fotografen Nagao Yasushi zeigt Yamaguchi wenige Sekunden nach dem tödlichen Angriff beim Zurückziehen des Schwertes. Das Bild wurde von der Agentur World Press Photo 1960 zum Pressefoto des Jahres gekürt und gewann 1961 den Pulitzer-Preis in der Fotografie-Kategorie.

Weblinks

Quellen

  1. http://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/0,1518,791848,00.html#ref=rss


Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Asanuma der Familienname, Inejirō der Vorname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inejiro Asanuma — Asanuma Inejirō (jap. 浅沼 稲次郎; * 27. Dezember 1898 in Miyake auf der Insel Miyake jima, Präfektur Tokio; † 12. Oktober 1960 in Tokio) war ein japanischer Politiker und 1960 Vorsitzender der Sozialistischen Partei Japans (SPJ). Seine Mutter starb… …   Deutsch Wikipedia

  • Inejiro Asanuma — Infobox Politician name = Inejiro Asanuma width = 140px height = 140px caption = small office = Chair of the Japanese Socialist Party term start = 1960 term end = 1960 predecessor = successor = constituency = majority = office2 = Member of the… …   Wikipedia

  • Inejirō Asanuma — Este artículo está titulado de acuerdo a la onomástica japonesa, en que el apellido precede al nombre. Inejirō Asanuma (浅沼稲次郎 Asanuma Inejirō, n. 27 de diciembre de 1898 f. 12 de octubre de 1960) fue un político japonés, líder del Partido… …   Wikipedia Español

  • Chronik der Attentate — Von jeher werden Attentate auf prominente einflussreiche Personen verübt. Oft sind diese Anschläge politisch motiviert und zielen auf eine für den Attentäter günstige Veränderung seiner Situation ab. Die Chronik der Attentate listet die… …   Deutsch Wikipedia

  • Japanischer Rechtsextremismus — Uyoku (jap. 右翼, dt. Rechter Flügel) ist ein Oberbegriff für die politische extreme Rechte in Japan, deren knapp hunderttausend Aktivisten und mehrere hundert Gruppierungen ebenfalls mit diesem Begriff (oder auch 右翼団体 Uyoku Dantai, Rechte… …   Deutsch Wikipedia

  • Japanischer Rechtsradikalismus — Uyoku (jap. 右翼, dt. Rechter Flügel) ist ein Oberbegriff für die politische extreme Rechte in Japan, deren knapp hunderttausend Aktivisten und mehrere hundert Gruppierungen ebenfalls mit diesem Begriff (oder auch 右翼団体 Uyoku Dantai, Rechte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Attentate — Von jeher werden Attentate auf prominente einflussreiche Personen verübt. Oft sind diese Anschläge politisch motiviert und zielen auf eine für den Attentäter günstige Veränderung seiner Situation ab. Die Chronik der Attentate listet die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/As — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nihon Shakaito — Die Sozialistische Partei Japans (日本社会党, Nihon Shakaitō, SPJ) war die erste Partei, die nach dem Krieg, bereits 1945, in Japan gegründet wurde. Ihr erster gleichnamiger Vorläufer ging auf das Jahr 1906 zurück und wurde bereits 1907 verboten. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nihon Shakaitō — Die Sozialistische Partei Japans (日本社会党, Nihon Shakaitō, SPJ) war die erste Partei, die nach dem Krieg, bereits 1945, in Japan gegründet wurde. Ihr erster gleichnamiger Vorläufer ging auf das Jahr 1906 zurück und wurde bereits 1907 verboten. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”