3U Holding
3U Holding AG
Logo der 3U Holding AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005167902
Gründung 1997
Sitz Marburg, Hessen

Leitung

Mitarbeiter 163 (2009) [1]
Umsatz 92,079 Mio. (2009)[1]
Branche Telekommunikation
Website www.3u.net

Die 3U Holding AG mit Sitz in Marburg ist eine deutsche Dachgesellschaft, die aus der „3U Telecom AG“ hervorgegangen ist. Unter dem Dach des Unternehmens vereinen sich diverse Telefongesellschaften, wie die OneTel, die LineCall, die fon 4U, die 3U Telecom GmbH und andere.

Das Netz und die Verbindungsnetzbetreiberkennzahl der ehemaligen 3U Telecom AG ist auf die im Jahr 2006 gegründete 3U Telecom GmbH übergegangen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die 1997 in Eschborn bei Frankfurt gegründete Gesellschaft agierte in den ersten Jahren nur als Carrier-Lieferant und trat erst seit 1999 als Provider für Call-by-Call Gespräche auf. 2006 stellte die 3U TELECOM jedoch den Vertrieb einiger Produkte ein.

So bot die 3U Telecom auch Breitbandanschlüsse auf der Basis von T-DSL-Resale an. Weitere Produkte, für die der Vertrieb eingestellt wurde sind die dauerhafte Voreinstellung des Netzbetreibers (Preselection) und White Label.

2003 erzielte der 3U Konzern einen Umsatz von 64,68 Millionen Euro und einen EBITDA von 5,76 Millionen Euro. Im Jahr 2007 lag das Gesamtergebnis bei 1,87 Millionen Euro (0,04 Euro pro Aktie), 2008 bei –3,28 Millionen Euro (−0,07 Euro pro Aktie), der Umsatz ging von 108,45 Millionen (2007) auf 107,46 Millionen Euro im Jahr 2008 zurück.[2]

Sprunghafte Tarifänderungen bei Call-by-Call (01078)

Siehe auch Call-by-Call#Preissprünge

Mindestens seit 2007 praktiziert die 3U Telecom unregelmäßige Wechsel zwischen sehr billigen und sehr teuren Tarifen.[3] Beispielsweise wurden zum 5. November 2010 die Tarife für Call-by-Call-Auslandsgespräche in Nachbarländer wie Österreich oder Frankreich von zuvor ganztägig 0,58 Ct/min[4] auf 49,9 Ct/min,[5] also auf das 86-fache, erhöht.

Unternehmen im Konzern

In Deutschland

  • 3U HOLDING AG
  • 3U Telecom GmbH (0 10 78)
  • OneTel Telecommunication GmbH (0 10 86)
  • fon4U Telecom GmbH (0 10 53) (ehemals 4U Telecom)
  • Discount Telecom S&V GmbH (0 10 17)
  • 010017 Telecom GmbH (0 10 0 17)
  • 010060 Telecom GmbH (0 10 0 60)
  • LineCall GmbH (ehemalige Festnetzsparte der Talkline)
  • CityDial GmbH (die 3U hält einen Antei von 50 %)
  • LambdaNet Communications Deutschland AG

In Europa

  • 3U Telecom GmbH (A)
  • LambdaNet Communications s.r.o. (CZ)
  • LambdaNet Communications Austria GmbH (A)

Eingestellte/verkaufte Tochtergesellschaften

  • 3U Telecom AG (CH)
  • 3U Telecom S.A.R.L. (F)
  • 3U Telecom SPRL (B)
  • 3U Telecom SPRL (NL)
  • 3U Telecom S.A.R.L. (LUX)
  • 3U Telecom S.R.L. (I)
  • 3U Telecom Ltd (UK)
  • Carrier24 GmbH (insolvent)
  • 3U Telecom Inc (USA)

Einzelnachweise

  1. a b 3U Holding AG: Geschäftsbericht 2009. Abgerufen am 28. Mai 2010 (PDF).
  2. . Der Konzern beschäftigte 2008 mehr als 150 Mitarbeiter. Katharina Kaufmann: Trotz hohen Umsatzes schlechtes Ergebnis. In: Oberhessische Presse. 143, Nr. 83, Marburg 8. April 2009, S. 22.
  3. http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=164508
  4. www.billiger-telefonieren.de, abgerufen am 3. November 2010
  5. Pressemitteilung der 3U Telecom
50.8287588.772776

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 3U — ist die Abkürzung für: 3U Holding, deutscher Telekommunikationskonzern 3U Telecom, Telefongesellschaft, Tochter der 3U Holding Adler Standard 6 (3U), ein PKW Modell; siehe Adler Standard 6 Sichuan Airlines, eine chinesischen Fluggesellschaft nach …   Deutsch Wikipedia

  • Composite DAX — Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 22. April 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien… …   Deutsch Wikipedia

  • LambdaNet Communications Deutschland AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 21. April 1999 [1] Unternehmenssitz Hannover …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der börsennotierten deutschen Unternehmen — Diese Liste enthält alle börsennotierten Unternehmen (Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Europäische Gesellschaften) mit Haupt Firmensitz in Deutschland. Dies schließt neben den Aktien des regulierten Marktes… …   Deutsch Wikipedia

  • CDAX — Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 22. April 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien… …   Deutsch Wikipedia

  • LambdaNet Communications Deutschland — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 21. April 1999 …   Deutsch Wikipedia

  • CDAX — (нем. Composite DAX) фондовый индекс Германии, был создан 22 апреля 1993 года. Вычисляется компанией Deutsche Börse AG. Список компаний, входящих в CDAX (По состоянию на 4 мая 2006) 3U TELECOM AG 4mbo International Electronic AG 4SC AG A.… …   Википедия

  • Medieval dance — Dance with musicians, Tacuina sanitatis casanatensis (XIV century) Sources for an understanding of dance in Europe in the Middle Ages are limited and fragmentary, being composed of some depictions in paintings and illuminations, a few musical… …   Wikipedia

  • NEMAX — Der Neue Markt war ein Segment der Deutschen Börse, das 1997 nach dem Vorbild der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ eingerichtet wurde. Als Aktienindex (Performanceindex) sollte er das Marktsegment der Neuen Technologien widerspiegeln und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nemax — Der Neue Markt war ein Segment der Deutschen Börse, das 1997 nach dem Vorbild der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ eingerichtet wurde. Als Aktienindex (Performanceindex) sollte er das Marktsegment der Neuen Technologien widerspiegeln und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”