Assata Shakur

Assata Olugbala Shakur (* 16. Juli 1947 in New York City als Joanne Deborah Byron Chesimard) ist eine US-amerikanische Bürger- und Menschenrechtlerin. Sie ist Patentante des 1996 ermordeten Rappers Tupac Shakur.

In den 1960er Jahren war sie in der schwarzen Bürgerrechtsbewegung der USA aktiv, als Mitglied der Black Panther Party und später der schwarz-nationalistisch-marxistischen Untergrundorganisation Black Liberation Army.

Sie wurde am 2. Mai 1973 in eine Schießerei hineingezogen, angeschossen, verhaftet, wegen Mordes an einem Polizisten zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt, 1979 aus dem Gefängnis Clinton Correctional Facility for Women von einem Einsatzkommando befreit und wird seitdem auf der Fahndungsliste des FBI geführt. Bis 1984 lebte sie im Untergrund. Sie genießt seit 1984 in Kuba politisches Asyl.

Am 2. Mai 2005 hat das FBI ein Kopfgeld in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar auf ihre Ergreifung ausgesetzt.[1]

Erwähnung findet Assata Shakur unter anderem in dem Lied A Song For Assata des US-amerikanischen Rappers Common und in The Adventures in Wonderland der Rap-Band The Roots sowie in dem Titel Assata´s Song von dem Black-Panther-Rapper Paris.

Literatur

  • Assata Shakur: Assata. Eine Autobiographie aus dem schwarzen Widerstand in den USA (Bremen 1990/91: Agipa-Press) ISBN 3-926529-02-4; (Neuauflage: Bremen 2003: Atlantik-Verlag) ISBN 3-926529-44-X
  • Assata Shakur (Ein Interview in Havanna / Cuba (Bremen, Agipa-Press, Juni 1992, Heft mit 15 S. und Abbildungen) ISBN 3-926529-07-5.

Einzelnachweise

  1. FBI Fahndungsblatt

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assata Shakur — Assata Olugbala Shakur (born July 16, 1947[1] as JoAnne Deborah Byron, married name Chesimard[2]) is an African American activist and escaped convict who was a member of the Black Panther Party (BPP) and Black Liberation Army (BLA). Between 1971… …   Wikipedia

  • Assata Shakur — (nacida con el nombre de Joanne Deborah Byron Chesimard el 16 de julio de 1947 en la ciudad de Nueva York) fue una activista estadunidense del Partido Pantera Negra. Shakur se crio en Nueva York y estudió en el Manhattan Community College y el… …   Wikipedia Español

  • Assata Shakur — Assata Olugbala Shakur (née le 16 juillet 1947 à New York sous le nom de JoAnne Deborah Byron, épouse Chesimard) est une activiste afro américaine qui fut membre du Black Panther Party (BPP) et de la Black Liberation Army (BLA).… …   Wikipédia en Français

  • Assata Shakur — (nacida con el nombre de Joanne Deborah Byron Chesimard el 16 de julio de 1947 en la ciudad de Nueva York) fue una activista estadunidense del Partido Pantera Negra. Shakur creció en Nueva York y estudió en el Manhattan Community College y el… …   Enciclopedia Universal

  • Shakur — may refer to: *Tupac Shakur (1971 1996), American rapper **Afeni Shakur (born 1947), former member of the Black Panther Party, mother of Tupac Shakur **Assata Shakur (born 1947), former activist in the Black Panther Party, godmother of Tupac… …   Wikipedia

  • Shakur — ist der Familienname von: Assata Shakur (* 1947), militante US amerikanische Politikerin, auf der Liste der meistgesuchten Personen des FBI Tupac Shakur (1971–1996), US amerikanischer Rapper Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Tupac Shakur — Tupac Amaru Shakur Background information …   Wikipedia

  • Tupac Shakur — Pour les articles homonymes, voir Túpac. Tupac Shakur Surnom 2Pac, Makaveli Nom Lesane Parish Crooks Naissa …   Wikipédia en Français

  • Tupac Amaru Shakur —   Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles California Love (feat. Dr. Dre) …   Deutsch Wikipedia

  • Tupac amaru shakur —   Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles California Love (feat. Dr. Dre) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”