Assura
Assura, Kranken- und Unfallversicherung
Assura.svg
Rechtsform Stiftung
Gründung 1978
Sitz Pully, Schweiz
Mitarbeiter ca. 200
Umsatz 1.5 mia CHF (Grundversicherung 2010)
Branche Versicherungen
Website www.assura.ch

Die Assura mit Sitz in Pully ist eine auf die Krankenversicherung spezialisierte Schweizer Versicherungsgesellschaft. Sie zählt rund 700'000 Versicherte und erzielte 2010 Prämieneinnahmen von 1,5 Milliarden Schweizer Franken. Das Kerngeschäft der Assura bildet die Grundversicherung nach dem Krankenversicherungsgesetz sowie Zusatzversicherungen.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1978 in der Rechtsform einer Stiftung in Pully gegründet und zählte anfänglich 8 Mitarbeiter und 430 Versicherte. Ende der 1980er Jahre eröffnete die Assura Niederlassungen in Genf (1987), Neuenburg (1988) und Freiburg (1989). Mit der Eröffnung einer Niederlassung in St. Gallen 1993 expandierte die Assura erstmals in die Deutschschweiz. Danach folgten weitere Niederlassungen in Zürich (1994), Bern (1995), Basel, Luzern und im Tessin (1996). 2001 wurde für den Geschäftsbereich der Zusatzversicherungen die Assura SA gegründet.

Nachdem sie bereits eine Pionierrolle bei der Einführung von Wahlfranchisen und des Tiers garant-Systems einnahm, setzt sich die Assura im Bereich der Krankenversicherer regelmässig für eine Eindämmung der Gesundheitskosten ein. Sie ermöglicht der Schweizer Bevölkerung, ihre Behandlungskosten in den Griff zu bekommen und ein Versicherungsmodell zu wählen, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Assura SA bietet eine breite Palette von Zusatzversicherungen an. Diese Versicherungskategorien decken ein grosses Leistungsspektrum, welches von der Spitalzusatzversicherung für die private Abteilung bis zur Deckung von Rückführungskosten reicht. Die Assura SA garantiert die lebenslange Aufrechterhaltung des Eintrittsalters und somit auch stabile Prämien auf lange Sicht.

Die Assura in Zahlen

  • 700’000 Versicherte
  • 200 Mitarbeitende in den Niederlassungen und am Hauptsitz.
  • 13 Niederlassungen in der ganzen Schweiz.
  • 1978: Gründung der Assura.
  • 1989: Gründung der Assura SA.
  • 2010: Eröffnung der 13. Assura-Niederlassung in Wangen bei Olten.
  • 2011: Die Assura startet ihren ersten Auftritt in sozialen Netzwerken.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assura — Création 1978 Siège social …   Wikipédia en Français

  • Assura Group — Infobox Company company name = Assura Group company company type = Public (lse|AGR) foundation = 2003 location = Warrington, UK key people = John Curran, Chairman Richard Burrell, CEO industry = Property products = revenue = £16.1 million (2006)… …   Wikipedia

  • ssura — assura fissura pressura rassura réassura …   Dictionnaire des rimes

  • assurer — (a su ré) v. a. 1°   Rendre solide, sûr, ferme. Assurer les navires avec les ancres. Il assura la table avec un tesson.    Assurer la main, la rendre ferme et sûre. 2°   Donner de l assurance. •   Ô bonté qui m assure autant qu elle m honore, RAC …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • assurer — [ asyre ] v. tr. <conjug. : 1> • 1080 v. pron.; lat. pop. °assecurare, de securus → sûr I ♦ (XIIe) 1 ♦ Vx Mettre (qqn) dans un état de sécurité, de confiance. ⇒ rassurer. « Et tâchons d assurer la Reine, qui te craint » (P. Corneille). 2 ♦… …   Encyclopédie Universelle

  • SS Asturias II — Pour les articles homonymes, voir Asturias. Asturias L’Asturias II en affiche de la Royal Mail Line par K …   Wikipédia en Français

  • BENZAZA Hadj BenabdAllah — Benabdallah Benzaza Hadj Benabdallah Benzaza (1981). Benabdallah Benzaza est un Ingénieur agronome algérien né le 25 juin 1941 à Mostaganem, et mort le 30 octobre 1984 à Sig. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • BenabdAllah Benzaza — Hadj Benabdallah Benzaza (1981). Benabdallah Benzaza est un Ingénieur agronome algérien né le 25 juin 1941 à Mostaganem, et mort le 30 octobre 1984 à Sig. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Benabdallah Benzaza — Hadj Benabdallah Benzaza (1981) Benabdallah Benzaza, né le 25 juin 1941 à Mostaganem et mort le 30 octobre 1984 à Sig, est un ingénieur agronome algérien. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Ch'ing — Dynastie Qing  Ne doit pas être confondu avec Dynastie Qin. Pour les articles homonymes, voir Qing (homonymie) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”