Atholl Highlanders
Uniform der Atholl Highlanders

Die Atholl Highlanders sind die einzige legale Privatarmee in Europa; sie sind kein Teil der britischen Armee sondern stehen vielmehr unter dem Kommando des jeweiligen Duke of Atholl, eines schottischen Adligen.

Geschichte

Die Ursprünge der Einheit liegen in einem Infanterieregiment, welches der damalige Duke im 18. Jahrhundert aus privaten Mitteln für das britische Heer aufgestellt hatte. Nachdem diese Truppe aufgelöst werden musste, wurde es ca. 50 Jahre später als Leibwache des Duke erneut aufgestellt.

1842 und 1844 stellte die Einheit jeweils die Leibwache von Königin Victoria, als diese Schottland besuchte und sich längere Zeit auf dem Stammsitz der Dukes of Atholl Blair Castle aufhielt. In Anerkennung dieses Dienstes erhielten die Atholl Highlanders auf Veranlassung der Königin eine Regimentsstandarte und dadurch offiziellen Status.

Das Regiment hat bislang niemals als Einheit an Kampfhandlungen teilgenommen, jedoch dienten viele Angehörigen in beiden Weltkriegen in den Freiwilligeneinheiten von Perthshire.

Gegenwart

Heute sind die Atholl Highlanders eine Einheit von etwa 125 Mann Stärke mit rein zeremoniellen Aufgaben. Zur Einheit gehören insbesondere zwei Dudelsackbands. Die Mitgliedschaft kann nur aufgrund einer persönlichen Einladung des Dukes erworben werden.

Das Regiment trägt den Tartan von Clan Murray of Atholl. Bei festlichen Anlässen wird auch ein Wacholderbüschel an der Mütze getragen; der Wacholder ist die Pflanze des Clans.

Aufgabe der Einheit ist die Verteidigung von Blair Castle und seiner Umgebung. Die Highlanders treten alljährlich bei den Atholl Gathering Highland Games auf; bei dieser Gelegenheit werden sie vom Duke inspiziert.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atholl Highlanders — Infobox Military Unit unit name=The Atholl Highlanders caption=Cap Badge of the Atholl Highlanders dates=1839 country=United Kingdom branch= type=Infantry role=Personal bodyguard size=One battalion command structure=Private Army current commander …   Wikipedia

  • Atholl (Begriffsklärung) — Atholl ist eine britische Automobilmarke, siehe Atholl eine historische Region in Schottland, siehe Atholl (Schottland) Siehe auch: Earl of Atholl Atholl Highlanders, einzige legale Privatarmee in Europa; kein Teil der britischen Armee Atholl… …   Deutsch Wikipedia

  • Atholl (disambiguation) — Atholl can refer to:* Atholl, South Africa, a suburb of Johannesburg * Atholl, a region of Scotland * Atholl Highlanders …   Wikipedia

  • Duke of Atholl — See also: Earl of Atholl Arms of His Grace the Duke of Atholl Duke of Atholl, alternatively Duke of Athole, named after Atholl in Scotland, is a title in the Peerage of Scotland held by the head of Clan Murray. It was created by Queen Anne in… …   Wikipedia

  • Blair Atholl — (from the Scottish Gaelic: Blàr Athall ) is a small town in Perthshire, Scotland, built about the confluence of the Rivers Tilt and Garry in one of the few areas of flat land in the midst of the Grampian Mountains. The Gaelic place name Blair,… …   Wikipedia

  • The North Nova Scotia Highlanders — Active 1936 1954 Country  Canada Branch …   Wikipedia

  • George Murray, 6th Duke of Atholl — George Augustus Frederick John Murray, 6th Duke of Atholl KT (20 September 1814 ndash; 16 January 1864) was the son of James Murray, 1st Baron Glenlyon.On 29 October 1839, he married Anne Home Drummond and they had one child:*John James Hugh… …   Wikipedia

  • Blair Atholl — Koordinaten 56° 46′ N, 3° 51′ W …   Deutsch Wikipedia

  • The Nova Scotia Highlanders — Active 1871–present Country …   Wikipedia

  • Lonach Highlanders — The Lonach Highlanders is an unofficial British regiment, made up of men from the Strathdon area of Aberdeenshire in Scotland. Unlike the Atholl Highlanders, the Lonach Highlanders have never been presented with colours, and cannot be considered… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”