Attila Bozay
Attila Bozay

Attila Bozay [ˈɒtilːɒ ˈbozɒi] (* 11. August 1939 in Balatonfűzfő; † 14. September 1999 in Nordungarn) war ein ungarischer Komponist.

Bozay studierte von 1957 bis 1962 an der Hochschule für Musik von Budapest bei Ferenc Farkas und am Konservatorium bei István Szelényi. Danach unterrichtete er an der Musikfachschule in Szeged und arbeitete von 1963 bis 1966 beim Ungarischen Rundfunk. Seitdem lebte er als freischaffender Komponist in Budapest. Von 1979 bis 1998 unterrichtete er an der Musikakademie und von 1990 bis 1993 war er Direktor der Nationalphilharmonie.

Bozay komponierte u. a. eine Oper (Csongor und Tünde, 1985), eine Serie für Kammerensemble (1970), ein sinfonisches Stück, ein Bratschenkonzert, kammermusikalische Werke, einen Liederzyklus und einen Motettenzyklus.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Attila (Vorname) — Attila, Atilla oder Attilla ist ein Name, der besonders in Ungarn und in der Türkei als männlicher Vorname gebräuchlich ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstage 3 Bekannte Namensträger (Vorname) 4 Variante …   Deutsch Wikipedia

  • Attila (Name) — Attila oder Attilla ist ein Name, der besonders in Ungarn und in der Türkei als männlicher Vorname gebräuchlich ist. Als türkischer Name tritt außerdem Atilla oder Atila auf. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstage 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bozay — ist der Familienname folgender Personen: Attila Bozay (1939–1999), ungarischer Komponist Kemal Bozay (* 1969), deutscher Politik und Sozialwissenschaftler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit d …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bov–Boz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von ungarischen Komponisten — Dieser Artikel listet bekannte ungarische Komponisten und Komponistinnen klassischer Musik auf. A Paul Abraham (1892–1960) Károly Aggházy (1855–1918) Géza Allaga (1841–1913) István Arató (1910–1980) György Arányi Aschner (* 1923) Leopold Auer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/B — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Ferenc Farkas — Pour les articles homonymes, voir Farkas. Ferenc Farkas …   Wikipédia en Français

  • Liste ungarischer Komponisten klassischer Musik — Dieser Artikel listet bekannte ungarische Komponisten und Komponistinnen klassischer Musik auf. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • List of 21st century classical composers by name — See also List of 21st century classical composers by birth date and List of 21st century classical composers by death date.Composers of 21st century classical music include:A*Keiko Abe (born 1937) *Muhal Richard Abrams (born 1930) *Juan Manuel… …   Wikipedia

  • Ferenc Farkas — (December 15, 1905 in Nagykanizsa – October 10, 2000 in Budapest) was a Hungarian composer.Farkas began his studies in composition at the Budapest Academy of Music (1922 ndash;1927), where his teachers were Leo Weiner and Albert Siklós. He later… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”