Attribut (Grammatik)

Ein Attribut oder Beifügung ist ein Begriff aus der Grammatik. Das Attribut bestimmt das Bezugswort näher. Als Wort oder Wortgruppe ist es Teil eines Satzgliedes und bestimmt dessen Eigenschaften mit. Attribute stehen abhängig von der Wortart des Bezugswortes als vorangestelltes Linksattribut oder als nachgestelltes Rechtsattribut. Ihre Stellung im Satzglied kann durch die Umstellprobe nicht verändert werden.

Attribute können mit folgenden Bezugswörtern stehen: Pronomen, Adjektiv, Adverb, Substantiv und Partizip.

Inhaltsverzeichnis

Substantiv und Attribut

Beim Bezugswort „Substantiv“ können Links- und Rechtsattribute stehen, abhängig von der Konstruktion des Attributs. Die folgenden Beispiele verdeutlichen die möglichen Konstruktionen:

  • Das kleinste „Kind“ schreibt eine Klassenarbeit. (Adjektiv, Linksattribut)
  • Ein schlafender „Hund“ liegt auf der Wiese. (Partizip, Linksattribut)
  • Das „Bellen“ des Hundes weckte mich. (Artikel und Substantiv als Genitivattribut, Rechtsattribut)
  • Peters „Fahrrad“ ist in der Werkstatt. (Substantiv als Genitivattribut, Linksattribut)
  • Das „Haus“ dort wird verkauft. (Adverb, Rechtsattribut)
  • Das „Haus“ dort hinten wird verkauft. (Adverbgruppe, Rechtsattribut)
  • Die „Uhr“ am Turm schlug zehn. (Präpositionalausdruck, Präposition und Substantiv, Rechtsattribut)
  • Herr „Gehrig“, unser Lehrer, mahnt uns oft. (Apposition, Rechtsattribut)
  • Die „Frau“, die ich dort sehe, trägt einen roten Hut. (Relativsatz, Rechtsattribut)
  • Das „Risiko“, enttarnt zu werden, war zu groß. (Infinitivgruppe, Rechtsattribut)

Umstellprobe

Attribute sind Wortgruppen, die bei der Umstellprobe ihre Stellung im Satzglied nicht verändern; das heißt: man kann sie zusammen mit dem ganzen Satzglied im Satz umstellen, aber nicht von ihrem Bezugswort trennen. Als Beispiel eine korrekte Umstellung mit Probe:

Sarah trägt ein rotes Tuch. ↔ Ein rotes Tuch trägt Sarah.

Damit ist „ein rotes Tuch“ als Satzglied erkennbar. Grammatisch nicht möglich ist die Trennung des Attributs „rotes“ von seinem Bezugswort:

„Ein Tuch trägt Sarah rotes.“ (oder dergleichen) ist keine korrekte Umstellung, da die Stellung des Attributs „rotes“ im Satzglied nicht verändert werden darf.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Attribut – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Attribut — (lateinisch attribuere, „zuteilen, zuordnen“; daraus attributum, „das Zugeteilte“) steht für: Attribut (Philosophie), Eigenschaft eines Gegenstands bzw. einer Substanz, Prädikator in der formalen Logik; Attribut (Grammatik), eine Beifügung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik der Japanischen Sprache — Die Grammatik der Japanischen Sprache hat folgende charakteristische Eigenschaften: Es ist eine agglutinierende Sprache, Affixe werden in Hiragana separat geschrieben und als Partikel bezeichnet. Die Satzstellung ist SOP (Subjekt …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik der japanischen Sprache — Die Grammatik der Japanischen Sprache hat folgende charakteristische Eigenschaften: Es ist eine agglutinierende Sprache, Affixe werden in Hiragana separat geschrieben und als Partikel bezeichnet. Die Satzstellung ist SOP (Subjekt …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik des Japanischen — Die Grammatik der Japanischen Sprache hat folgende charakteristische Eigenschaften: Es ist eine agglutinierende Sprache, Affixe werden in Hiragana separat geschrieben und als Partikel bezeichnet. Die Satzstellung ist SOP (Subjekt …   Deutsch Wikipedia

  • Attribut — »Kennzeichen, charakteristische Beigabe (einer Person, besonders in der bildenden Kunst); Wesensmerkmal; Beifügung (in der Grammatik)«: Das Wort ist eine gelehrte Entlehnung des 17. Jh.s aus gleichbed. lat. attributum, dem substantivierten Part.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Attribut — (Beifügung) § 255. Das Attribut ist ein Nebenglied des Satzes, das jedes durch ein Substantiv ausgedrückte Satzglied näher bestimmt. Mit seinem Beziehungswort macht das Attribut die substantivische Gruppe aus. Es antwortet auf die Fragen:… …   Грамматика немецкого языка

  • Grammatik des Neugriechischen — Die Neugriechische Sprache ist in einer kontinuierlichen Entwicklung aus dem Altgriechischen hervorgegangen und bildet einen eigenen Zweig der Indogermanischen Sprachfamilie. Sie hat grammatisch einige ursprüngliche Merkmale dieser Sprachfamilie… …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik des Lateinischen — Die lateinische Sprache lässt sich dem italischen Zweig des Indogermanischen zuordnen und ihre Grammatik zeigt viele Ähnlichkeiten mit modernen und historischen Sprachen dieser Familie. Sie ist darüber hinaus die Grundlage der romanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik der neugriechischen Sprache — Die neugriechische Sprache ist in einer kontinuierlichen Entwicklung aus dem Altgriechischen hervorgegangen und bildet (zusammen mit ihren Vorstufen) einen eigenen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Sie hat im Bereich der Grammatik eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Grammatik der litauischen Sprache — Die Grammatik der litauischen Sprache ist insbesondere durch Flexion gekennzeichnet und darin dem Lateinischen, dem Altgriechischen oder dem Sanskrit ähnlich, insbesondere in seiner Fixierung auf die Endungen zur Angabe des Kasus und in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”