August Junke

August Junke (* 23. April 1877 in Stadtoldendorf; † 21. November 1926 in Braunschweig) war ein sozialdemokratischer Politiker und 1921/22 Ministerpräsident des Freistaates Braunschweig.

Leben und Wirken

Junke erlernte den Schlosserberuf und arbeitete ab 1885 in Braunschweig. Zu einem unklaren Zeitpunkt trat er vor dem Ersten Weltkrieg der SPD bei. Im Jahr 1917 wechselte Junke zur USPD. Während der Novemberrevolution war er bis Juni 1919 Volksbeauftragter (Volkskommissar) des Freistaates Braunschweig. Zusätzlich übernahm er im April 1919 auch die Verantwortung für das Schulwesen. Außerdem war er seit 1918 Mitglied des Braunschweiger Landtages. Von Mitte 1919 bis 1920 arbeitete Junke als Kaufmann in Braunschweig. In Juni 1920 kehrte er als Justizminister in die Landesregierung zurück.

Im November 1921 wurde er Ministerpräsident des Landes in einer Koalitionsregierung von USPD und SPD. Junke trat im März 1922 zurück und legte auch das Landtagsmandat nieder.

Im selben Jahr trat er von der USPD wieder zur SPD über. In den folgenden Jahren lebte er als Gastwirt in Braunschweig.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Merges — August Ernst Reinhold Merges (* 3. März 1870 in Malstatt Burbach (Saarbrücken); † 6. März 1945 in Braunschweig) war deutscher Politiker und Revolutionär, sowie Mitglied verschiedener kommunistischer und syndikalistischer Organisationen. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Junke — ist der Familienname folgender Personen: August Junke (1877–1926), sozialdemokratischer Politiker und 1921/22 Ministerpräsident des Landes Braunschweig Paul Junke (1886–1945), deutscher Politiker (SPD; USPD) Diese Seite ist eine Begr …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Junke — Das Kabinett Junke bildete die Landesregierung von Braunschweig 1921 1922. Kabinett Junke 25. November 1921 bis 28. März 1922 Amt Name Partei Ministerpräsident August Junke USPD Arbeit Gustav Steinbrecher …   Deutsch Wikipedia

  • Merges — August Ernst Reinhold Merges (* 3. März 1870 in Malstatt Burbach (Saarbrücken); † 6. März 1945 in Braunschweig) war deutscher Politiker und Revolutionär, sowie Mitglied verschiedener kommunistischer und syndikalistischer Organisationen. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig (Land) — Freistaat Braunschweig Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweiger Landtag — Das ehemalige Landschaftliche Haus in Braunschweig Der Braunschweigische Landtag, auch als Braunschweigische Landschaft und im 19. Jahrhundert als Braunschweigische Landesversammlung bezeichnet, stellte das Braunschweigische Ständeparlament im… …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweigische Landesversammlung — Das ehemalige Landschaftliche Haus in Braunschweig Der Braunschweigische Landtag, auch als Braunschweigische Landschaft und im 19. Jahrhundert als Braunschweigische Landesversammlung bezeichnet, stellte das Braunschweigische Ständeparlament im… …   Deutsch Wikipedia

  • Land Braunschweig — Freistaat Braunschweig Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialistische Republik Braunschweig — Freistaat Braunschweig Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsbezirk Braunschweig — Freistaat Braunschweig Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”