August Schneider
August Schneider

August Schneider (* 20. Oktober 1851 in Lüben; † 25. Juni 1929 in Dresden) war von 1890 bis 1902 Bürgermeister der Stadt Kattowitz (heutiges Polen). August Schneider war weiter Geheimer Justizrat von Kaiser Wilhelm II., Rechtsanwalt und Notar sowie Ehrenbürger der Stadt Kattowitz.

August Schneider war ferner Träger des Roten Adlerordens IV. Klasse sowie seit dem 24. Dezember 1902 des preußischen Kronenordens III. Klasse.

Leben und Beruf

August Schneider, geboren als Sohn von Kreisgerichtsrat Heinrich E. Schneider in Lüben und als Enkel des Hofrates Otto Heinrich Schneider (geboren 1810 in Glogau), studierte nach dem Abitur in Breslau und bestand am 4. Januar 1882 an der Fakultät Rechtswissenschaften das mündliche Examen. Kurze Zeit später erfolgte die Zulassung durch Eintragung in die Liste der Anwälte beim Amtsgericht in Myslowitz / Kattowitz sowie die Eröffnung einer Kanzlei. Nach einstimmiger Wahl zum Bürgermeister der Stadt Kattowitz erfolgte am 4. August 1890 die Amtseinführung als „Erster Bürgermeister“ mit nachfolgender Amtszeit von 12 Jahren. Am 16. Januar 1902 auf weitere zwölf Jahre gewählt, musste er am 31. Dezember 1902 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen. Nach seiner Amtszeit als Bürgermeister übte er verschiedene Kanzleitätigkeiten in Berlin und Dresden aus. Schneider verstarb am 25. Juni 1929 im Alter von 78 Jahren in Dresden.

Veröffentlichungen

u.a. Zeitschrift zur Pflege der Kenntnis und Vertretung der Interessen Oberschlesiens, 1. Jahrgang, Heft 1, April 1902, Herausgeger Dr. phil. Zivier, Verlag von Gebrüder Böhm, Kattowitz O.S.

Siehe auch

Liste der Bürgermeister der Stadt Kattowitz


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eddie August Schneider — Infobox Person name = Eddie August Henry Schneider image size = 250px caption = Schneider circa 1930 birth name = birth date = Birth date|1911|10|20 birth place = Manhattan death date = Death date and age|1940|12|23|1911|10|20 death place =… …   Wikipedia

  • Karl August Schneider — (* 27. Oktober 1837 in Tauberbischofsheim; † 15. Januar 1911 in Karlsruhe) war Offizier, Bankier und Mitglied des Deutschen Reichstags. Leben Schneider besuchte das Gymnasium in Tauberbischofsheim von 1846 bis 1852 und die Kadettenschule in… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider (surname) — Schneider (German for tailor ; literally someone who cuts, from the verb schneiden to cut ) is a very common family name in Germany [http://www.peter doerling.de/Geneal/Nachnamen 100.htm] .chneider Surname ProjectAn effort is underway via Y DNA… …   Wikipedia

  • Schneider (apellido) — Schneider (alemán para sastre ; literalmente alguien que corta , del verbo schneiden, cortar ) es un apellido muy común en Alemania.[1] Existen algunas variantes de este apellido, como por ejemplo: Schnieder (variante alemana), Snyder, Snider,… …   Wikipedia Español

  • Schneider (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schneider in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schneider ist ein häufiger deutscher Familienname, er entstand nicht nur aus der Berufsbezeichnung des Schneiders, denn das Schneiden ist auch eine Tätigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • August Greifzu — (* 13. April 1873 in Heidesheim; † 30. April 1949 in Biebrich) war ein deutscher Architekt des Späthistorismus.[1][2] Er war vor allem als Kirchenarchitekt tätig und hat eine Reihe von katholischen Kirchen in Rheinhessen, in Hessen, in… …   Deutsch Wikipedia

  • August Böckh — August Boeckh August Boeckh (oft auch Böckh, * 24. November 1785 in Karlsruhe; † 3. August 1867 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe und Altertumsforscher …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider Electric — S.A. Type Société Anonyme Traded as Euronext:  …   Wikipedia

  • August Boeckh — (oft auch Böckh, * 24. November 1785 in Karlsruhe; † 3. August 1867 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe und Altertumsforscher …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider Wibbel — ist der Titel eines Theaterstückes von Hans Müller Schlösser, das am 14. Juli 1913 am Düsseldorfer Schauspielhaus uraufgeführt wurde. Schneider Wibbel Spieluhr in Düsseldorf (Schneider Wibbel Gasse) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”