Auslandsverschuldung

Als Auslandsverschuldung bezeichnet man den Gesamtbestand aller Verbindlichkeiten, welche die Wirtschaftssektoren Staat, nichtfinanzielle und finanzielle Sektoren einer Volkswirtschaft gegenüber dem Ausland haben.

Die kurzfristigen Auslandsschulden von Deutschland betrugen im Jahr 1934 7,4 Milliarden Reichsmark, der Anteil der langfristigen war etwa gleich groß. Etwa zwei Fünftel der Schulden entfielen dabei auf die Vereinigten Staaten von Amerika.[1]

Das Gegenstück zur Auslandsverschuldung ist das Auslandsvermögen. Die Differenz von letzterem zu ersterem wird als Nettoauslandsvermögen bezeichnet.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Das kluge Alphabet Band 2, Seite 327, Propyläen Verlag 1935

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslandsverschuldung — Auslandsverschuldung …   Deutsch Wörterbuch

  • Auslandsverschuldung — Nettobestand an Verbindlichkeiten des Inlandes gegenüber dem Ausland. Erhöht sich durch ⇡ Kapitalimporte, verringert sich durch ⇡ Kapitalexporte. Schuldner sind Private und der Staat. Vgl. auch ⇡ Nettoauslandsaktiva, ⇡ Zahlungsbilanz …   Lexikon der Economics

  • Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer — 1. Ursachen: V.a. die drastischen Ölpreissteigerungen der Jahre 1973/1974 und 1979/1980 machten Kreditaufnahmen im Ausland notwendig. Die expansive Haushaltspolitik und restriktive Geldpolitik der USA nach dem zweiten Ölpreisanstieg führten zu… …   Lexikon der Economics

  • Liste der Länder nach Auslandsverschuldung — Länder nach Auslandsverschuldung Die Liste der Länder nach Auslandsverschuldung gibt einen Überblick über die Länder mit der höchsten Auslandsverschuldung. Inhaltsverzeichnis 1 Länder nach Auslandsvers …   Deutsch Wikipedia

  • öffentliche Auslandsverschuldung — Kreditaufnahme der öffentlichen Hand im Ausland in Form der direkten Verschuldung (vornehmlich ⇡ Schuldscheindarlehen) und der indirekten Verschuldung (Kauf inländischer Staatspapiere durch Ausländer). Vgl. auch ⇡ öffentliche Kreditaufnahme, ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Verschuldung im Ausland — ⇡ Auslandsverschuldung, ⇡ Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer …   Lexikon der Economics

  • Schuldenkrise — ⇡ Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer …   Lexikon der Economics

  • Arabische Republik Ägypten — جمهوريّة مصرالعربيّة Dschumhūriyyat Misr al ʿarabiyya Arabische Republik Ägypten …   Deutsch Wikipedia

  • Auslandsvermögen — Als Auslandsvermögen (Abkürzung: AVS) bezeichnet man den Gesamtbestand aller Vermögen, die der Staat, Unternehmen oder Privatpersonen aus einem Land in einem anderen Land halten. Dabei kann es sich sowohl um Beteiligungen an ausländischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Entwicklungsländer und Weltwirtschaft — sind keine Gegensätze, sie sind jedoch im Welthandel unvollkommen bis gar nicht integriert, ihre Handelsstruktur ist, bedingt durch die Kolonialzeit, einseitig auf die Produktion von Cash Crops ausgerichtet, die Terms of Trade sind für sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”