Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Der Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe ist seit seiner Einrichtung 1998[1] ein ständiger Bundestagsausschuss. Gegenwärtiger Vorsitzender ist der Abgeordnete Tom Koenigs (Bündnis 90/Die Grünen). Seine Stellvertreterin ist die CDU-Abgeordnete Sibylle Pfeiffer. Der Ausschuss setzt sich zurzeit aus 18 Mitgliedern zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Der Bundestagsausschuss widmet sich dem breiten Themenfeld Menschenwürde und Menschenrechte. Dabei sind Korrekturen bei Verletzungen im Inland genauso auf der Tagesordnung wie die Wahrung der Menschenrechte im Kampf gegen internationalen Terrorismus, Vorbeugung durch humanitäre Hilfe sowie die Arbeit an nationalen, europäischen und internationalen Instrumenten des Menschenrechtsschutzes. Dazu arbeitet der Ausschuss regelmäßig mit Nichtregierungsorganisationen zusammen.

Schwerpunkte in der 17. Legislaturperiode sollen besonders sein:[2]

  • Religionsfreiheit und ihre Bedeutung für die europäische Identität,
  • Verantwortung von Unternehmen für Menschenrechtsschutz,
  • Menschenhandel,
  • Menschenrechtssituation von Flüchtlingen,
  • Stärkung der Arbeit des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag,
  • das Programm „Parlamentarier schützen Parlamentarier“ für in anderen Staaten bedrohte Abgeordnete.

Mitglieder

CDU/CSU-Fraktion

SPD-Fraktion

FDP-Fraktion

Die Linke-Fraktion

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ausschussvorsitzende

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Landeszentrale für polit. Bildung (B-W): Bundestagsausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe; abgerufen am 12. Juli 2010
  2. Grußwort des Vorsitzenden auf der Website des Deutschen Bundestages; abgerufen am 12. Juli 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alois Graf von Waldburg-Zeil und Trauchburg — Alois Graf von Waldburg Zeil (* 20. September 1933 auf Schloss Zeil bei Leutkirch im Allgäu) ist ein deutscher Politiker der CDU. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bundestagsabgeordneter 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Ständiger interinstitutioneller Ausschuss — Der Ständige interinstitutionelle Ausschuss (englisch Inter Agency Standing Committee, IASC) ist eine Organisation der Vereinten Nationen mit der Aufgabe die Koordinierung von humanitärer Hilfe, sowohl zwischen UN Organisationen als auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik — Flagge der Europäischen Union Die Gemeinsame Außen und Sicherheitspolitik (GASP), englisch: Common Foreign and Security Policy (CFSP), französisch: Politique étrangère et de sécurité commune (PESC) ist ein Politikbereich der Europäischen Union.… …   Deutsch Wikipedia

  • Erika Steinbach — (2007) Erika Steinbach, geb. Hermann (* 25. Juli 1943 in Rahmel, Reichsgau Danzig Westpreußen; seit 1945 wieder Rumia, Polen), ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie ist seit 1990 Mitglied des Deuts …   Deutsch Wikipedia

  • Julia Klöckner — (2010) Julia Klöckner (* 16. Dezember 1972 in Bad Kreuznach) ist eine deutsche Politikerin (CDU), Journalistin und Oppositionsführerin im rheinland pfälzischen Landtag. Von 2002 bis 2011 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Klöckner hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Ute Granold — geb. Leist (* 2. März 1955 in Mainz) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie ist Obfrau der CDU/CSU Bundestagsfraktion im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Burkhardt Müller-Sönksen — (* 24. August 1959 in Otterndorf) ist ein deutscher Politiker (FDP). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Annette Groth — (* 16. Mai 1954 in Gadderbaum, heute zu Bielefeld) ist eine deutsche Politikerin (MdB, Die Linke) aus Baden Württemberg. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Partei 3 Abgeordnete …   Deutsch Wikipedia

  • Bradley Manning — (2009) Bradley E. Manning (* 17. Dezember 1987[1] in Crescent, Oklahoma[2]) ist ein Angehöriger der US Streitkräfte, der im Mai 2010 unter dem Verdacht verhaftet wurde, Videos und Dokumente kopiert und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”