Aussetzung

Der Begriff Aussetzung (auch: Moratorium) wird als technischer Begriff unterschiedlich verwendet:

  • Aussetzung eines Verfahrens (Strafverfahren, Zivilprozess, Verwaltungsverfahren u. ä.) ist die Aufschiebung weiterer Handlungen bis zum Ende der Aussetzung.
  • Aussetzung des Handels ist die Herausnahme von Wertpapieren aus dem Börsenhandel.
  • Aussetzung (Strafrecht) (Aussetzen einer Person, insbesondere Kindesaussetzung) ist ein materiell-rechtlicher Straftatbestand.
  • Aussetzung (Strafe) von Strafen ist eine Bestimmung gemischt formell-materiellrechtlicher Natur des allgemeinen Strafrechts.
  • Aussetzung (Haustier) ist ein alljährlich zur Feriensaison auftretendes Problem.
  • Aussetzung des Allerheiligsten ist eine spezielle Form der religiösen Verehrung im Gebet.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aussetzung — Aussetzung, 1) A. der Kinder, die widerrechtliche Versetzung eines, des Lebens u. der Gesundheit ohne fremde Hülfe unfähigen Kindes an einen, von geeigneter menschlicher Hülfe entblößten Ort u. Verlassung desselben. Erfolgt die A. des Kindes mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aussetzung — Aussetzung, nach § 221 des Reichsstrafgesetzbuchs das Verbrechen, das derjenige begeht, der eine wegen jugendlichen Alters, Gebrechlichkeit oder Krankheit (auch Trunksucht) hilflose Person aus einer Lage, in der ihr Hilfe und Schutz zu teil wurde …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aussetzung — der Kinder, eine bei vielen alten und neuern Völkern (so noch jetzt bei den Chinesen, Hindu etc.) durch Gesetz oder Sitte gestattete barbarische Handlung, zuerst durch die röm. christl. Kaiser verboten; jetzt gilt in allen zivilisierten Staaten… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aussetzung — bricht keine Gesammthand. – Graf, 560, 73 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Aussetzung — Verschiebung; Verzögerung; Aufschub; Aufhebung; Unterbrechung; Suspension * * * Aus|set|zung 〈f. 20〉 das Aussetzen ● Aussetzung eines Verfahrens; Aussetzung eines Kindes; Amt mit Aussetzung Hochamt, bei dem das Allerheiligste ausgesetzt wird * *… …   Universal-Lexikon

  • Aussetzung — I. Gerichtsverfahren:V.a. im Zivilprozess Stillstand eines Verfahrens, durch Gericht anzuordnen: (1) Wenn die Entscheidung des Prozesses ganz oder z.T. von dem Bestehen oder Nichtbestehen eines Rechtsverhältnisses abhängt, über das ein besonderer …   Lexikon der Economics

  • Aussetzung — Aus|set|zung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aussetzung der Kinder — Aussetzung der Kinder, in Asien bei den meisten alten und neuen Völkern heidnischer Religion erlaubt oder geduldet, auch bei Griechen und Römern als Folge der unbeschränkten väterlichen Gewalt nicht ungebräuchlich, wurde zuerst von den… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aussetzung des Strafvollzugs — Aussetzung des Strafvollzugs, s. Bedingte Verurteilung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aussetzung des Verfahrens — Aussetzung des Verfahrens, nach der deutschen Zivilprozeßordnung (§ 148–155 u. 239 ff.) die vom Gericht angeordnete vorläufige Einstellung des Verfahrens, von der das durch den Parteiwillen veranlaßte Ruhen (s. d.) und die von selbst eintretende… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”