Autotherme Reaktion

Als autotherm werden in der industriellen Chemie Reaktionen bezeichnet, bei denen eine exotherme und eine endotherme Reaktion parallel verlaufen, so dass der Gesamtprozess unabhängig von äußerer Wärmezufuhr ist. Ein wichtiges Beispiel ist die Kohlevergasung bei der Herstellung von Synthesegas, wobei glühende Kohle die Energie zur Vergasung liefert.[1]

Der gegensätzliche Begriff in der industriellen Chemie ist die allotherme Reaktion, bei der eine Energiezufuhr notwendig ist.

Einzelnachweise

  1. K. Weissermel, H.-J. Arpe: Industrielle organische Chemie: Bedeutende vor- und Zwischenprodukte. Wiley-VCH, 2007, ISBN 9783527315406

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Endotherme Reaktion — Als endotherm werden in der Chemie Reaktionen bezeichnet, deren Standardenthalpiedifferenz positiv ist.[1] Die Enthalpie H ist die Summe aus der Inneren Energie eines Systems und dem Produkt aus Druck und Volumen. Sie ist der Wärmegehalt eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserstoffherstellung — Mit Wasserstoffherstellung wird die Bereitstellung von molekularem Wasserstoff (H2) bezeichnet. Als Rohstoffe können Erdgas (vor allem Methan (CH4)), Kohlenwasserstoffe, Biomasse, Wasser (H2O) und andere wasserstoffhaltige Verbindungen eingesetzt …   Deutsch Wikipedia

  • Methanolherstellung — Die Methanolherstellung ist ein großtechnisches Verfahren, das in mehreren Varianten zur Herstellung von Methanol aus Synthesegas durchgeführt wird. Dem Chemiker Matthias Pier gelang 1923 die großtechnische Herstellung von Methanol aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Biomassevergasung — Holzvergaser Güssing (2006) Unter Biomassevergasung wird ein Prozess verstanden, bei dem Biomasse mit Hilfe eines Vergasungs oder Oxidationsmittels (meist Luft, Sauerstoff, Kohlendioxid oder Wasserdampf) durch eine Teilverbrennung in ein Produkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Allotherm — Als endotherm werden in der Chemie Reaktionen bezeichnet, bei denen die reagierenden Ausgangsstoffe (Edukte) Energie von außen, z. B. in Form von Wärme, Licht, Elektrizität usw., aufnehmen. Das Gegenteil sind exotherme Reaktionen. Ein Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Endothermer Prozess — Als endotherm werden in der Chemie Reaktionen bezeichnet, bei denen die reagierenden Ausgangsstoffe (Edukte) Energie von außen, z. B. in Form von Wärme, Licht, Elektrizität usw., aufnehmen. Das Gegenteil sind exotherme Reaktionen. Ein Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wasserstofftechnologien — In der Liste der Wasserstofftechnologien sind alle bekannten Technologien aufgeführt und der Status der Entwicklung beschrieben. Inhaltsverzeichnis 1 Status 2 Technologien der Wasserstoffherstellung 3 Technologien der Wasserstoffspeicherung …   Deutsch Wikipedia

  • Chemische Reaktionstechnik — Die Chemische Reaktionstechnik ist neben der chemischen Verfahrenstechnik ein Untergebiet der Technischen Chemie. Rührbehälter Kernaufgabe ist die Auslegung von chemischen Reaktoren. Dabei ist die Betriebsweise (kontinuierlich, diskontinuierlich) …   Deutsch Wikipedia

  • Reaktionstechnik — Die Chemische Reaktionstechnik ist neben der chemischen Verfahrenstechnik ein Untergebiet der Technischen Chemie. Kernaufgabe ist die Auslegung von chemischen Reaktoren unter dem Gesichtspunkt minimaler Gesamtkosten. Dabei ist die Betriebsweise… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”