Rockefeller-Stiftung


Rockefeller-Stiftung

Die Rockefeller-Stiftung (engl. Rockefeller Foundation) ist eine in New York City beheimatete wohltätige Organisation. Sie wurde von John D. Rockefeller gegründet mit dem Zweck, das „Wohl der Menschheit auf der ganzen Welt“ zu fördern.

Am 14. Mai 1913 genehmigte New Yorks damaliger Gouverneur William Sulzer die Satzung der Stiftung, welche bald darauf ihre Aktivitäten aufnahm.

Durch die Jahre hat die Organisation beigetragen zur Förderung der öffentlichen Gesundheitswesen und der medizinischen Ausbildung, des wissenschaftlichen Fortschritts und der Sozialforschung, sie hat sich eingesetzt für eine Steigerung der Nahrungsmittelproduktion, für Kunst und Kultur und viele andere Bereiche des öffentlichen Lebens rund um den Erdball.

Nach ihrer Gründung 1913 wurde die Rockefeller Stiftung in mehreren Raten mit insgesamt ungefähr 250 Millionen US-Dollar ausgestattet. Ende des Jahres 2001 wurde ihr Vermögen auf ca. 3,1 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Eine für Deutschland wichtige Unter-Organisation war die Abraham Lincoln-Stiftung (ALS), die in der Weimarer Zeit viele hervorragende Wissenschaftler zu ihren Mitgliedern zählte, Stipendien an begabete Nachwuchskräfte vergab und allgemein den demokratischen Gedanken im Bildungswesen fördern wollte.

Dabei gab es auch schwere Fehlgriffe. Von 1932 bis 1935 finanzierte die Stiftung unter anderem die Zwillingsforschungen des Otmar Freiherr von Verschuer am Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik in Berlin.[1]

Der faschistische und evangelische Kirchen-Publizist Giselher Wirsing hatte in jungen Jahren ein ALS-Stipendium für einen längeren Amerika-Aufenthalt erhalten. Nach der Rückkehr entwickelte er sich zu einem der aggressivsten Antiamerikaner in der Nazipublizistik, wobei er sich aufgrund seiner Reise als Fachmann gerierte. Er behielt diese Linie lebenslang bei, auch später bei Christ und Welt.

Inhaltsverzeichnis

Das Bellagio Center

Die Rockefeller-Stiftung ist auch Eigentümerin und Betreiberin des Rockefeller Foundation Bellagio Center in Bellagio, Italien. Zum Center gehören mehrere Gebäude auf einem ca. 200.000 m² großen Grundstück auf der Spitze der Halbinsel im Comer See. Nach einem der Gebäude wird das Center auch Villa Serbelloni genannt. Das Anwesen wurde der Stiftung im Jahr 1959 unter dem Vorsitz von Dean Rusk, der später Außenminister unter Kennedy war, vermacht. Im Bellagio Center wird sowohl ein Konferenz- als auch ein Residenzprogramm durchgeführt. Geistes- und Naturwissenschaftler, Künstler, Schriftsteller, Musiker und Politiker der ganzen Welt können sich bei der Stiftung um einen Aufenthalt von zwei bis zu sechs Wochen bewerben.

Literatur

  • Malcolm Richardson & Jürgen Reulecke & Frank Trommler Hgg.: Weimars transatlantischer Mäzen. Die Lincoln-Stiftung 1927 bis 1934 Ein Versuch demokratischer Elitenförderung in der Weimarer Republik. Klartext, Essen 2008 ISBN 389861882X [2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Benno Müller-Hill: Das Blut von Auschwitz und das Schweigen der Gelehrten. In: Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Hg. Doris Kaufmann, Wallstein, Göttingen, S. 190
  2. Stipendiaten waren u.a. Hans Dehmel (Jugendbewegung), Stefan Andres, Theodor Eschenburg, Bernhard Grzimek, Hans Henny Jahnn, Klaus Mehnert, Peter de Mendelssohn, Alfred Sohn-Rethel, Dolf Sternberger.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rockefeller-Stipendium — Die Rockefeller Stiftung (engl. Rockefeller Foundation) ist eine in New York City beheimatete wohltätige Organisation. Sie wurde von John D. Rockefeller gegründet mit dem Zweck, das „Wohl der Menschheit auf der ganzen Welt“ zu fördern. Am 14. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Rockefeller Foundation — Die Rockefeller Stiftung (engl. Rockefeller Foundation) ist eine in New York City beheimatete wohltätige Organisation. Sie wurde von John D. Rockefeller gegründet mit dem Zweck, das „Wohl der Menschheit auf der ganzen Welt“ zu fördern. Am 14. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Rockefeller Stipendiat — Die Rockefeller Stiftung (engl. Rockefeller Foundation) ist eine in New York City beheimatete wohltätige Organisation. Sie wurde von John D. Rockefeller gegründet mit dem Zweck, das „Wohl der Menschheit auf der ganzen Welt“ zu fördern. Am 14. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Rockefeller Differential Analyzer — Die als Rockefeller Differential Analyzer war ein Analogrechner, der in den 1930er Jahre mit finanzieller Unterstützung der Rockefeller Stiftung von Vannevar Bush und Samuel H. Caldwell entwickelt wurde. Der Rockefeller Differential Analyzer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rockefeller Foundation —   [ rɔkɪfelə faʊn deɪʃn], 1913 von J. D. Rockefeller in New York errichtete Stiftung zur Förderung des Wohls der Menschheit. Anfänglich v. a. auf Unterstützung der medizinischen Forschung und Bekämpfung von Volkskrankheiten und Seuchen gerichtet …   Universal-Lexikon

  • John D. Rockefeller II. — John D. Rockefeller, Jr. John Davison Rockefeller, Jr. (* 29. Januar 1874; † 11. Mai 1960) war ein Philanthrop und ein Mitglied der berühmten US amerikanischen Rockefeller Familie. Er war das fünfte Kind und der einzige Sohn von John D.… …   Deutsch Wikipedia

  • John Davison Rockefeller, Jr. — John D. Rockefeller, Jr. John Davison Rockefeller, Jr. (* 29. Januar 1874; † 11. Mai 1960) war ein Philanthrop und ein Mitglied der berühmten US amerikanischen Rockefeller Familie. Er war das fünfte Kind und der einzige Sohn von John D.… …   Deutsch Wikipedia

  • J.D. Rockefeller — John D. Rockefeller, um 1875 John Davison Rockefeller, Sr. (* 8. Juli 1839 in Richford, New York; † 23. Mai 1937 in Ormond Beach, Florida) war ein US amerikanischer Unternehmer und gilt als reichster Mensch seiner Zeit. Rockefeller war… …   Deutsch Wikipedia

  • John Davison Rockefeller — John D. Rockefeller, um 1875 John Davison Rockefeller, Sr. (* 8. Juli 1839 in Richford, New York; † 23. Mai 1937 in Ormond Beach, Florida) war ein US amerikanischer Unternehmer und gilt als reichster Mensch seiner Zeit. Rockefeller war… …   Deutsch Wikipedia

  • John Rockefeller — John D. Rockefeller, um 1875 John Davison Rockefeller, Sr. (* 8. Juli 1839 in Richford, New York; † 23. Mai 1937 in Ormond Beach, Florida) war ein US amerikanischer Unternehmer und gilt als reichster Mensch seiner Zeit. Rockefeller war… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.