Axel Bühler

Axel Bühler (* 13. Februar 1966 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Politiker der Grün-Alternativen Liste (GAL) und ehemaliges Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.

Leben

Axel Bühler besuchte die Schule im Saarland und in Hannover. Sein Abitur machte er dann in Karlsruhe. Es folgte ein Studium der Physik an der Universität Hamburg. Während dieser Zeit arbeitete er als EDV-Berater und Fachübersetzter.

Politik

Zur Politik kam Bühler über die kirchliche Jugendarbeit, Friedensbewegung und die studentische Selbstverwaltung. In die GAL trat er 1995 ein.

Er war für die GAL Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft in der 16. Wahlperiode von 1997 bis 2001. Für seine Fraktion übernahm er die Aufgabe als energiepolitischer Sprecher und saß im Ausschuss für Europa und Städtepartnerschaften, im Umweltausschuss, im Haushaltsausschuss sowie im Wirtschaftsausschuss.

Ähnlich wie Joschka Fischer, der 1985 in Turnschuhen im Hessischen Landtag erschien und damit für Wirbel sorgte, war Bühler 1999 in kurzen Hosen in der Bürgerschaft erschienen. Die Aktion hatte zwar kein weiteres Nachspiel, wurde aber auch nicht wiederholt.[1]

Einzelnachweise und Quellen

  1. 1999: Die kurze Hose Artikel im Hamburger Abendblatt vom 12. Oktober 2006.
  • Bürgerhandbuch – Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, 16. Wahlperiode (Stand August 1997), S. 32.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bühler — bezeichnet: Bühler AR, Gemeinde im Kanton Appenzell Ausserrhoden, Schweiz einen Ortsteil der Gemeinde Eußenheim im Landkreis Main Spessart in Bayern einen Ortsteil der Gemeinde Adelmannsfelden im Ostalbkreis in Baden Württemberg Bühler (Fluss),… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Buchner — (* 15. Mai 1961 in Stuttgart) ist ein deutscher Psychologe und aktuell Prorektor an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschung 3 Mitgliedschaften und Funktionen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bud–Buj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/16. Wahlperiode — Diese Liste zählt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 16. Wahlperiode (1997 bis 2001) auf. A Ahrons, Barbara CDU B Baar, Wolfgang SPD Bestmann, Tanja SPD Beuß, Wolfgang CDU Beust, Ole von CDU …   Deutsch Wikipedia

  • Intention (Literatur) — Als Intention eines literarischen Werks bezeichnet man die Absicht, die mit bzw. in dem Werk verfolgt wird. Die Literaturtheorie unterscheidet wesentlich zwischen der intentio auctoris (der dem Verfasser eines Textes unterstellten Absicht) sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Argument — Ein Argument (lateinisch argumentum, ‚Beweisgrund, Beweismittel‘) ist eine Aussage, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung gebraucht wird. Argumente können andere Menschen von der Richtigkeit oder Falschheit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentation — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumente — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentieren — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentum — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”