1-aus-n-Decoder

1-aus-n-Decoder
Schaltung eines 1-aus-n-Decoders
Bei monolitischen integrierten Schaltkreisen werden statt der Und-Gatter häufig NAND-Gatter verwendet.

Ein 1-aus-n-Decoder ist eine Schaltung mit n Ausgängen und ld (n) Eingängen. In der Praxis muss aber die Anzahl der Eingänge auf die nächste ganze Zahl aufgerundet werden, wenn ld (n) keine ganze Zahl ist. Der jeweils andressierte Ausgang geht dann auf High, wenn die Dualzahl A am Eingang der Nummer J des betreffenden Ausgangs yJ entspricht. Die anderen Ausgänge werden dann nicht angesteuert und bleiben auf Low.

Wert Eingang Ausgang
A=J a1 a0 y3 y2 y1 y0
0 0 0 0 0 0 1
1 0 1 0 0 1 0
2 1 0 0 1 0 0
3 1 1 1 0 0 0

Diese Schaltungsfunktion wird direkt in handelsüblichen Bauelementen realisiert. Gebräuchliche IC-Bausteine sind der TTL-Baustein 74LS42 und der CMOS-Baustein 4028 mit jeweils zehn Ausgängen.

Diese Logikfunktion wird darüber hinaus in komplexen integrierten Logikbauelementen verwendet. Beispielsweise wird diese Funktion als Zeilendecoder und Spaltendecoder zur Adressierung der Zeilen und Spalten in Speicherbauelementen (RAM, ROM, EEPROM, …) verwendet. Darüber hinaus kann diese Logikfunktion auch in einer programmierbaren logischen Schaltung (PLD) oder einem FPGA-Bauelement oder einem ASIC-Bauelement realisiert werden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Decoder — Unter einem Dekodierer oder Decoder (engl.) versteht man in der Regel einen Umsetzer, Konverter oder Wandler für digitale oder analoge Signale. Er kann mit einem Umsetzer bzw. einer Kodiereinheit, auch Kodierer oder Encoder genannt, eine logische …   Deutsch Wikipedia

  • Decoder — De|co|der [di koudə] der; s, <aus gleichbed. engl. decoder zu to decode »entschlüsseln«; vgl. ↑Code> Datenentschlüsseler in einem ↑Computer, Stereorundfunkgerät, Nachrichtenübertragungssystem; Ggs. ↑Encoder …   Das große Fremdwörterbuch

  • 1-aus-10-Code — Eigenschaften Stellenzahl n Bewertbar ja Gewicht 1 Minimaldistanz 2 Maximaldistanz 2 Hamming Abstand 2 Stetig ja Redundanz …   Deutsch Wikipedia

  • 1-aus-n-Code — Stellenzahl n bewertbar ja stetig ja Gewicht 1 Minimaldistanz 2 Maximaldistanz 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Stereo-Decoder — Als Stereodecoder wird eine elektronische Baugruppe bezeichnet, die einen stereofonen UKW FM Sender beim Empfang decodiert, d. h. die beiden Stereosignale wieder einzeln zur Verfügung stellt. Inhaltsverzeichnis 1 Technischer Hintergrund 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Prioritäts-Decoder — Ein Prioritäts Decoder wird verwendet um den 1 aus n Code in den Dualcode umzuwandeln. An den Ausgängen tritt die Dualzahl auf, die der höchsten Eingangsnummer entspricht, an der eine 1 anliegt. Der Wert der anderen Eingänge hat keine Auswirkung …   Deutsch Wikipedia

  • Unified Video Decoder — Der Unified Video Decoder (UVD) (früher auch „Universal Video Decoder“) ist ein Videoprozessor der Firma AMD und basiert auf der Technik der Multimedia Prozessoren Xilleon. Die ersten Produkte, in die er integriert wurde, waren die ATI Radeon HD… …   Deutsch Wikipedia

  • ATI Unified Video Decoder — Der Unified Video Decoder (UVD) (früher auch „Universal Video Decoder“) ist ein Videoprozessor der Firma AMD und basiert auf der Technik der Multimedia Prozessoren Xilleon. Die ersten Produkte, in die er integriert wurde, waren die ATI Radeon HD… …   Deutsch Wikipedia

  • Darren Decoder — Sian Evans (Wien 2008) Kosheen ist eine Band aus Bristol, Großbritannien, bestehend aus der Sängerin Sian Evans, Markee Substance (Bürgerlich: Mark Morrison) und Darren Decoder (Darren Beale) aus Glasgow. Die beiden männlichen Mitglieder stammen… …   Deutsch Wikipedia

  • K-Diagramm — Bild 1 1: Karnaugh Veitch Diagramm: ¬AB¬C¬D ∨ A¬B¬C¬D ∨ A¬B¬CD ∨ A¬BC¬D ∨ A¬BCD ∨ AB¬C¬D ∨ ABC¬D ∨ ABCD = AC ∨ B¬C¬D ∨ A¬B …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.