Aztekischer Dreibund
Seite 34 des Kodex Osuna, die Symbole für Texcoco, Tenochtitlan (Mexico), und Tlacopán zeigend.

Der aztekische Dreibund war ein Bündnis der Stadtstaaten Tenochtitlán, Texcoco und Tlacopán, das im Jahre 1428 durch Itzcóatl von Tenochtitlán, Nezahualcóyotl von Texcoco und Totoquilhuaztli, dem Herrscher des kleineren Stadtstaats Tlacopán geschlossen wurde.

Anlass dieser Dreier-Allianz waren die zunehmend expansionistischen Bestrebungen der Tepaneken unter ihrem Herrscher – und mutmaßlichen Usurpator – Maxtla, der unter anderem Chimalpopoca, den Tlatoani von Tenochtitlán, ermorden ließ und die Aztekenhauptstadt belagerte.

Innerhalb des Dreibundes hatte Tenochtitlán die dominierende Stellung inne. Die unterworfenen Provinzen wurden zentral von Tenochtitlán aus regiert, die Tributzahlungen unter Tenochtitlán, Texcoco und Tlacopán nach dem Schlüssel 5:3:1 aufgeteilt. Der aztekische Dreibund bildete die politische Basis des späteren Aztekenreichs.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dreibund (Begriffsklärung) — Der Begriff Dreibund bezeichnet folgende Zusammenschlüsse: den Dreibund zwischen Deutschem Reich, Österreich Ungarn und Italien von 1882 den Orientdreibund von 1887, siehe Mittelmeerentente den Zusammenschluss von Agfa, BASF und Bayer zur I.G.… …   Deutsch Wikipedia

  • Spanische Eroberung des Aztekenreiches — Hernán Cortés und La Malinche beim Treffen mit tlaxcaltekischen Emissären (Bilderhandschrift aus dem Lienzo Tlaxcala aus dem 16. Jahrhundert) Die Spanische Eroberung Mexikos 1519–21 führte zum Untergang des Reiches der Azteken und begründete die… …   Deutsch Wikipedia

  • Azteke — Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Aztekenreich — Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Mexica — Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Mexika — Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Méxica — Die Symbole der drei Mitglieder des aztekischen Dreibundes: Texcoco, Tenochtitlán und Tlacopán (von links) auf Seite 34 des Kodex Osuna Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Huexotzinco — Die Huexotzinca waren ein Volk der Nahua im heutigen mexikanischen Bundesstaat Puebla, die am östlichen Abhang der Volklankette Popocatépetl und Iztaccíhuatl sowie in der Flussniederung des Río Atoyaclebten. Sie hatten ihre Unabhängigkeit von den …   Deutsch Wikipedia

  • Temixtitlán — Wandkarte von Tenochtitlán mit Blick nach Osten im Museo Nacional de México (nach einem Bild von Dr. Atl (Gerardo Murillo), 1930) Tenochtitlán (nahuatl Tenōchtitlan, IPA [te.noːʧ. ti.tɬan], Stadt des Tenōch bzw. St …   Deutsch Wikipedia

  • Temixtitán — Wandkarte von Tenochtitlán mit Blick nach Osten im Museo Nacional de México (nach einem Bild von Dr. Atl (Gerardo Murillo), 1930) Tenochtitlán (nahuatl Tenōchtitlan, IPA [te.noːʧ. ti.tɬan], Stadt des Tenōch bzw. St …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”