BDŽ-Baureihe 10
BDŽ-Baureihe 10
BDŽ-Baureihe 10
Anzahl: 25
Hersteller: Siemens
Baujahr(e): 2005ff.
Achsformel: B'(2)'B'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Kupplung: 41.700 mm
Breite: 2.830 mm
Leermasse: 68,0 t
Nutzmasse: 88,0 t
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Stundenleistung: 2 x 275 kW
Motorentyp: 2 Sechszylinder-Dieselmotoren, Abgasnorm Euro II
Sitzplätze: 123
Stehplätze: 90
Niederfluranteil: 60%

Die BDŽ-Baureihe 10 ist ein dieselmechanischer Nahverkehrstriebzug aus dem von Siemens Transportation Systems entwickelten Fahrzeugkonzept Desiro. Betreiber ist die Bulgarische Staatsbahn BDŽ.

Hersteller und Betreiber

Hersteller ist die Firma Siemens Transportation Systems, in deren Werk in Krefeld-Uerdingen die Vormontage stattfand. Die Endmontage erfolgte in einem speziellen Depot in Warna. Am 7. Januar 2005 wurde der Vertrag über 25 Desiro Classics unterzeichnet, und schon eine Woche später überführte man zwei Triebzüge nach Bulgarien. Der Liefervertrag sah eine inzwischen eingelöste Option über weitere elektrische Desiro Classics vor, die nun als BDŽ-Baureihe 30 alle im Jahr 2008 ausgeliefert werden. Am 23. Januar 2005 wurde in Sofia mit Siemens ein Vertrag über die Instandhaltung aller 25 Züge in einem eigens dafür ausgebauten Bahnbetriebswerk in Warna unterschrieben.

Technisch sind die Züge nahezu baugleich mit der DB-Version der Baureihe 642.

Strecken

Die Triebwagen verkehren auf den Strecken:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BDŽ-Baureihe 30 — BDŽ Baureihe 30/31 Anzahl: 3 Teiler: 15 4 Teiler: 10 Hersteller: Siemens Baujahr(e): 3 Teiler: 2007ff. 4 Teiler: 2008ff. Achsformel …   Deutsch Wikipedia

  • BDŽ-Baureihe 94 — SŽD Baureihe ТУ7 (TU7) SŽD Baureihe ТУ7А (TU7A) BDŽ Baureihe 94 ČSD Baureihe TU 46.0 VNR Baureihe D4H Nummerierung: SŽD: ТУ7‑0001 bis ТУ7А‑3344 BDŽ: 94 01 bis  10 ČSD: TU 46.001 und .002 Anzahl: ca. 3300 Hersteller: Maschinenfabrik Kambarka… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 642 — Desiro Classic Anzahl 305 Hersteller Siemens Mobility (vormals Siemens Transportation Systems) Baujahr ab 1999 Höchstgeschwindigkeit 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 231 — DR Baureihe 132 DBAG Baureihe 232 Nummerierung: DR 130 001–080, 101, 102 DR 131 001–076 DR 132 001–709 DR 142 001–006 Hersteller: Lokomotivfabrik Luhansk (damals Woroschilowgrad) Baujahr(e): 1970–1982 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 233 — DR Baureihe 132 DBAG Baureihe 232 Nummerierung: DR 130 001–080, 101, 102 DR 131 001–076 DR 132 001–709 DR 142 001–006 Hersteller: Lokomotivfabrik Luhansk (damals Woroschilowgrad) Baujahr(e): 1970–1982 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 234 — DR Baureihe 132 DBAG Baureihe 232 Nummerierung: DR 130 001–080, 101, 102 DR 131 001–076 DR 132 001–709 DR 142 001–006 Hersteller: Lokomotivfabrik Luhansk (damals Woroschilowgrad) Baujahr(e): 1970–1982 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 241 — DR Baureihe 132 DBAG Baureihe 232 Nummerierung: DR 130 001–080, 101, 102 DR 131 001–076 DR 132 001–709 DR 142 001–006 Hersteller: Lokomotivfabrik Luhansk (damals Woroschilowgrad) Baujahr(e): 1970–1982 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 754 — DR Baureihe 132 DBAG Baureihe 232 Nummerierung: DR 130 001–080, 101, 102 DR 131 001–076 DR 132 001–709 DR 142 001–006 Hersteller: Lokomotivfabrik Luhansk (damals Woroschilowgrad) Baujahr(e): 1970–1982 …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 642 — Desiro Classic Anzahl 305 Hersteller Siemens Mobility (vormals Siemens Transportation Systems) Baujahr ab 1999 Höchstgeschwindigkeit 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 642 — Desiro Classic Anzahl 305 Hersteller Siemens Mobility (vormals Siemens Transportation Systems) Baujahr ab 1999 Höchstgeschwindigkeit 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”