7-10 Split
Filmdaten
Deutscher Titel 7-10 Split
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge ca. 90 Minuten
Stab
Regie Tommy Reid
Drehbuch Ross Patterson
Produktion Patrick Durham,
David E. Ornston,
Tara Reid,
Tommy Reid,
Jonathan Sachar
Musik Greg Morgenstein
Kamera Massimo Zeri
Schnitt Amanda I. Kirpaul
Besetzung

7-10 Split ist eine US-amerikanische Sportkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte Tommy Reid, das Drehbuch schrieb Ross Patterson.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Schauspieler Ross Vegas widmet sich dem Bowling und startet in Profi-Wettbewerben. Seine Freundin Lindsay und der mit ihm befreundete Mike begleiten ihn. Vegas wird als Sportler erfolgreich und in den Medien präsent, aber er erwirbt sich einen schlechten Ruf. Seine Beziehung und seine Freundschaft zu Mike gehen kaputt.

Kritiken

Jason Buchanan schrieb im All Movie Guide, der Film zeige den Unterschied zwischen dem „dauerhaften Ruhm“ und der „flüchtigen negativen Bekanntheit“.[1]

Hintergründe

Der Film wurde in Los Angeles und in Simi Valley gedreht.[2] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 4 Millionen US-Dollar.[3] Die Weltpremiere fand am 11. Februar 2007 auf dem European Film Market statt. In Japan wurde der Film im März 2008 direkt auf DVD veröffentlicht.[4]

Tommy Reid, ein Bruder der als Produzentin und Hauptdarstellerin tätigen Tara Reid, debütierte mit diesem Film als Regisseur.

„7-10-Split“ bezeichnet die schwerste Konstellation nach einem misslungenen ersten Bowlingversuch, doch noch alle Pins zum Spare abzuräumen. Die Pins stehen jeweils ganz links und ganz rechts hinten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „The difference between lasting fame and fleeting notoriety“. Zitat in der New York Times, abgerufen am 10. November 2008
  2. Filming locations for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008
  3. Box office / business for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008
  4. Release dates for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 7-10 Split (película) — 7 10 Split Título 7 10 Split Ficha técnica Dirección Tommy Reid Reparto Tara Reid Ross Patterson Vinnie Jones …   Wikipedia Español

  • Split (Bowling) — Au Bowling, un split est un terme, désignant après le premier lancer de quilles, un espace entre deux quilles ou plus. Ils sont généralement considérés comme étant mauvais car ils rendent difficile le fait de faire un Spare. La meilleure… …   Wikipédia en Français

  • Split (ten pin bowling) — A split is a term in ten pin bowling used to describe a number of situations where two or more pins remain standing after the first ball of a frame with a gap between them, when the headpin (the number 1 pin ) is no longer standing after the… …   Wikipedia

  • Split (bowling) — Pour les articles homonymes, voir Split (homonymie). Au bowling, un split est un terme désignant après le premier lancer de quilles, un espace entre deux quilles ou plus. Ils sont généralement considérés comme étant mauvais car ils rendent… …   Wikipédia en Français

  • Split, Croatia — Split   City   City of Split Grad Split Some images of Split and its landmarks …   Wikipedia

  • Split the Difference — Studio album by Gomez Released 17 May 2004  …   Wikipedia

  • split — split1 W3S2 [splıt] v past tense and past participle split present participle splitting ▬▬▬▬▬▬▬ 1¦(disagree)¦ 2¦(separate into parts)¦ 3¦(break or tear)¦ 4¦(share)¦ 5¦(injure)¦ 6¦(end relationship)¦ 7¦(leave)¦ …   Dictionary of contemporary English

  • 7 (number) — Seven redirects here. For other uses, see Seven (disambiguation). 7 −1 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 → List of numbers Integers …   Wikipedia

  • Split Personalities (album) — Infobox Album | Name = Split Personalities Type = album Artist = 12 Rods Released = July 28, 1998 Recorded = Genre = Indie rock Length = 51:05 Label = V2 Records Producer = 12 Rods Reviews = *Allmusic Rating|4|5… …   Wikipedia

  • Split — Split …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”