Baal (David Bowie)
David Bowie in Bertolt Brecht's "Baal"
Extended Play von David Bowie
Veröffentlichung 1982
Label RCA
Format LP
Genre Rock
Anzahl der Titel 5
Laufzeit 11 min 01 s
Studio Hansa Tonstudio, Berlin
Chronologie
Scary Monsters ... and Super Creeps
(1980)
David Bowie in Bertolt Brecht's "Baal" Let's Dance
(1983)

David Bowie in Bertolt Brecht's "Baal" (kurz: Baal) ist eine EP von David Bowie. Es befinden sich darauf fünf Songs, die Bowie für eine Fernsehproduktion von Bertolt Brechts Theaterstück Baal einspielte.

Inhaltsverzeichnis

Entstehungsgeschichte

Im August 1981 hatte Bowie mit den Proben für seine Rolle in einer BBC-Produktion von Baal begonnen. Die Liedtexte wurden von Dominic Muldowney ins Englische übersetzt; auch arrangierte Muldowney die Stücke für diese Aufnahme. Im September 1981 begaben sich Bowie und sein Produzent Tony Visconti nach Berlin, um die fünf Songs aus dem Theaterstück einzuspielen. Außer Bowie, Visconti und Muldowney werden keine Mitwirkenden angegeben.

Baal wurde am 2. Februar 1982 gesendet, gleichzeitig veröffentlichte RCA die EP. Beide waren relativ erfolgreich; die EP erreichte trotz der ungewöhnlichen Stücke Platz 29 der britischen Pop-Charts. Baal war Bowies letzte Aufnahme für RCA. Eine Wiederveröffentlichung von Baal auf CD steht noch aus.

Inhalt

"Der Choral vom großen Baal" setzt sich aus über das Stück verstreuten Versen zusammen "umreißen [Baals] stoische, fast animalische Philosophie" (Plattencover). In "Erinnerung an die Marie A." erinnert sich Baal einer frühen Liebschaft; er erinnert sich an eine Wolke am Himmel, nicht jedoch an das Gesicht des Mädchens. "Die Ballade von den Abenteurern" ist eine aggressive Klage Baals über den Tod seiner Mutter. "Vom ertrunkenen Mädchen" erzählt vom Selbstmord einer Eroberung Baals – David Mallet filmte einen Videoclip zu dem Song, zeitgleich mit dem zu “Wild is the Wind”. "Den kurzen und anstößigen "Dirty Song" singt Baal als letzte, abscheuliche Geste im Kabarett" (Plattencover).

Titelliste

Seite 1:

  1. "Baal’s Hymn" ("Der Choral vom großen Baal") (Brecht) – 4:02
  2. "Remembering Marie A" ("Erinnerung an die Marie A.") (trad., arr. Brecht) – 2:04

Seite 2:

  1. "Ballad of the Adventurers" ("Die Ballade von den Abenteurern") (Brecht) – 1:54
  2. "The Drowned Girl" ("Vom ertrunkenen Mädchen") (Brecht/Weill) – 2:24
  3. "Dirty Song" (Brecht/Muldowney) – 0:37

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Bowie — Bowie during the Heathen Tour in 2002. Background information Birth name David Robert Jones Born …   Wikipedia

  • David Bowie filmography — David Bowie The following is a listing of films in which David Bowie has appeared. David Bowie, to date has starred in many films such as leading roles in The Man Who Fell to Earth and Just a Gigolo or cameo appearances in films such as Zoolander …   Wikipedia

  • David Bowie discography — David Bowie discography Bowie during the Heathen Tour in 2002. Releases …   Wikipedia

  • David Bowie (1969 album) — David Bowie 1969 Philips LP (UK) Studio album by David Bowie Released 4 Novem …   Wikipedia

  • David Bowie Narrates Prokofiev's Peter and the Wolf — Studio album by David Bowie with the Philadelphia Orchestra …   Wikipedia

  • David Bowie (альбом) — David Bowie Сту …   Википедия

  • David Bowie — en 2006 …   Wikipedia Español

  • David Bowie — Pour les articles homonymes, voir Bowie. David Bowie David Bowie en 2006 …   Wikipédia en Français

  • David Bowie (1967 album) — This article is about the 1967 album released by Deram Records. For the 1969 album released by Philips Records, see David Bowie (1969 album). David Bowie Studio album by David Bowie …   Wikipedia

  • Heroes (David Bowie song) — Heroes Single by David Bowie from the album Heroes Released 23 September 1977 Format …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”