Babylonische Stunden

Babylonische Stunden (gelegentlich auch griechische Stunden) sind äquinoktiale Stunden, die ab Sonnenaufgang von eins bis 24 (Große Uhr) gezählt werden. Sie wurden im Unterschied zu Italienischen Stunden gebraucht.

Wann und warum der Ausdruck babylonische Stunden entstand, ist nicht bekannt. Der Ausdruck ist irreführend, da diese Zeitskala in Babylonien zu keiner Zeit in Gebrauch war.[1] Die Babylonier rechneten bis zum Ende des neubabylonischen Reiches mit der äqualen Zeiteinheit „Danna“ („Doppelstunde“). In hellenistischer Zeit wurden im Gebiet des alten Babyloniens zuerst die temporalen Stunden eingeführt. Durch Halbierung der „Doppelstunde“ wurde die Anzahl der Tag- und Nachtstunden von jeweils sechs auf zwölf erhöht.[1] Die äquinoktialen Stunden, die unabhängig von Tages- und Nachtlänge 24 gleichlange Zeitabschnitte darstellen und von 1 bis 24 zählbar sind, folgten noch später.

Die babylonischen Stunden sind heute noch manchmal auf Sonnenuhren dargestellt, wobei die höheren Zahlen für die Nacht naturgemäß entfallen.

Einzelnachweise

  1. a b Vgl. Otto Neugebauer: A history of ancient mathematical astronomy, Springer, Berlin 1975, S. 362.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babylonische Stunden — (Chron.), Stunden, vom Sonnenaufgang an gezählt, sonst u. noch jetzt im Orient gewöhnlich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Babylonische Stunden — Babylonische Stunden, Stunden vom Sonnenaufgang an gezählt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Babylonische Stunde — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Babylonische Zahlen — Babylonische Keilschrifttafel YBC 7289 mit Anmerkungen. Die waagrechte Diagonale zeigt mit vier Ziffern im Sexagesimalsystem, die etwa sechs Dezimalstellen entsprechen. 1 + 24/60 + 51/602 + 10/603 = 1.41421296 …   Deutsch Wikipedia

  • Babylonische Mathematik — Babylonische Keilschrifttafel YBC 7289 mit Anmerkungen. Die waagrechte Diagonale zeigt mit vier Ziffern im Sexagesimalsystem, die etwa sechs Dezimalstellen entsprechen. 1 + 24/60 + 51/602 + 10/603 = 1.41421296... . Darunter ist die berechnete… …   Deutsch Wikipedia

  • Babylonische Astronomie — Darstellung des Claudius Ptolemäus mit personifizierter Astronomie aus der Enzyklopädie Margarita Philosophica von Gregor Reisch, 1503. Die Geschichte der Astronomie umfasst zeitlich die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit. Die Astronomie… …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Stunden — Faltbarer Taschenkalender (ca. 1400; SBB PK, Lib. Pic. A 72) – kompletter Monatsbilderzyklus mit Tierkreiszeichen und Verzeichnis der Stunden mit Tageslicht je Monat. Als temporale Stunden oder auch ungleiche Stunden (horae inequales) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Ungleiche Stunden — Faltbarer Taschenkalender (ca. 1400; SBB PK, Lib. Pic. A 72) – kompletter Monatsbilderzyklus mit Tierkreiszeichen und Verzeichnis der Stunden mit Tageslicht je Monat. Als temporale Stunden oder auch ungleiche Stunden (horae inequales) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Stunden — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmische Stunden — Sonnenuhr mit Italienischen Stunden in Asti Italienische Stunden (auch italische oder böhmische Stunden) waren durch ihre Zählung ab Sonnenuntergang, mitunter ab eine halbe Stunde später, gekennzeichnet. Dabei handelte es sich um Äquinoktiale… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”