Badou Jack

Badou Jack (* 31. Oktober 1983 in Stockholm) ist ein schwedischer Boxer. Er besitzt die schwedische und aufgrund seines gambischen Vaters auch die gambische Staatsbürgerschaft. Er nahm an den Olympischen Spielen 2008 teil.

Im Finale der schwedischen Meisterschaft vom 20. bis zum 22. April 2007 in Sundsvall siegte er gegen Babacar Kamara[1]. Bei der Zweiten afrikanischen Qualifizierungsmeisterschaft vom 24. bis zum 29. März 2008 der Association Internationale de Boxe Amateure (AIBA) in Windhoek hat er sich in der Disziplin Mittelgewicht (bis 75 kg) durch den Sieg im Finale gegen Herry Saliku Biembe aus der Demokratischen Republik Kongo für die Olympischen Sommerspiele 2008 qualifiziert.[2]

Jack kämpfte zunächst als Amateur für Schweden, wechselte aber vor der Qualifizierung, im März 2008, die Nationalität komplett startet nun für Gambia.[3][4]

Olympia 2008

Badou Jack nahm bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking in der Gewichtsklasse Mittelgewicht teil. Er hatte seinen ersten Kampf gegen den Inder Vijender Kumar.[5] Jack unterlag mit 13:2 Punkten und damit konnte er sich nicht weiter qualifizieren.[6]

Einzelnachweise

  1. Swedish National Championships, Sundsvall, April 20–22, 2007 Zugriff Juni 2008
  2. African Olympic Qualifications, Windhoek, Namibia, March 24–29, 2008 Zugriff Juni 2008
  3. Kenya, Ghana & Nigeria top qualifiers at 2nd AIBA Africa Olympic Qualifier AIBA Nachricht vom 29. März 2008
  4. Gambia confirms Beijing athletes vom 16. Juli 2008
  5. Olympics 2008 : African News and Results (9th August 2008)
  6. Boxer Badou Jack out of Olympics vom 13. August 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badou Jack — (born October 31, 1983) is a Swedish Gambian amateur boxer who has qualified for the 2008 Olympics for Gambia at middleweight.Jack was born in Stockholm, Sweden to a Gambian father and Swedish mother. He represented Sweden at light heavyweight… …   Wikipedia

  • Jack — [dʒæk] ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familien …   Deutsch Wikipedia

  • Usik — Alexander Usik (ukrainisch Олександр Олександрович Усік; * 17. Januar 1987) ist ein ukrainischer Boxer. Er wurde 2008 in Liverpool Europameister im Halbschwergewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jaa–Jad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Boxen — Bei den XXIX. Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden die Wettbewerbe im Boxen in 11 Gewichtsklassen ausgetragen. Der 1. Qualifikationswettbewerb war die Weltmeisterschaften 2007 in Chicago. Hierbei qualifizierten sich in den 9 untersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Vijender Kumar — Infobox person name = Vijender Kumar imagesize = 260px caption = Vijender Kumar (left in Blue) in action at 2008 Summer Olympics birth date = birth date|1985|10|29 birth place = Kaluwas (5 km from Bhiwani), Haryana flagicon|India India height =… …   Wikipedia

  • Vijendra Kumar — is an Indian boxer from the village of Bhivani. He is one time Olympic games bronze medal winner for India. Career At the 2008 Summer Olympics he won the bronze medal and thus joined shooter Abhinav Bindra and wrestler Sushil Kumar, who also won… …   Wikipedia

  • Aleksander Usik — Alexander Usik (ukrainisch Олександр Олександрович Усік; * 17. Januar 1987) ist ein ukrainischer Boxer. Er wurde 2008 in Liverpool Europameister im Halbschwergewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Gambia) — GAM …   Deutsch Wikipedia

  • Gambie aux Jeux olympiques d'été de 2008 — Gambie aux Jeux olympiques Gambie aux Jeux olympiques d été de 2008 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”