Bahnhof Praha-Smíchov
Praha-Smíchov
Bahnhof Praha-Smíchov, Straßenseite
Bahnhof Praha-Smíchov, Straßenseite
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Lage
Stadt Prag
Staat Tschechien
Koordinaten 50° 3′ 41″ N, 14° 24′ 32″ O50.06138888888914.408888888889Koordinaten: 50° 3′ 41″ N, 14° 24′ 32″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Tschechien

i8i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Praha-Smíchov (tschechisch: Železniční stanice Praha-Smíchov) ist ein Fern- und Regionalbahnhof westlich der Moldau im gleichnamigen Prager Stadtteil. Ursprünglich trug er den Namen Praha západní nádraží (Prag Westbahnhof).

Lage und Bedeutung

Der Bahnhof befindet sich an der Bahnverbindung in Richtung Pilsen im industriell geprägten Stadtteil Smíchov. Die Bahnlinie überquert direkt nordöstlich des Bahnhofes nach einer 90°-Kurve die Moldau, um als Nächstes über die Prager Verbindungsbahn den Hauptbahnhof zu erreichen.

Der Bahnhof Smíchov besitzt Anschluss an das Netz der Esko Prag.

U-Bahnhof Smíchovské Nádraží

U-Bahnhof Smíchovské Nádraží

Der Bahnhof Praha-Smíchov bietet eine Verknüpfung der hier verkehrenden Eisenbahnlinien mit der Prager Metro. Unterhalb des Bahnhofsvorplatzes befindet sich der U-Bahnhof Smíchovské Nádraží. Hier halten an einem Mittelbahnsteig Züge der Metro-Linie B. Der U-Bahnhof wurde, gemeinsam mit der dort verkehrenden Linie, im Jahr 1985 in Betrieb genommen.

Weblinks

 Commons: Bahnhof Praha-Smíchov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Praha-Holešovice — Praha Holešovice Bahnhof Praha Holešovice, von Südost gesehen Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Praha-Holesovice — Bahnhof Praha Holešovice, von Südost gesehen Bahnhof Praha Holešovice Fernverkehrsgleise …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Praha Masarykovo nádraží — Ursprüngliche Hauptfassade an der Hybernská ulice (Abfahrtsgebäude), im Vordergrund links das Gebäude der ehemaligen Bahnhofsgaststätte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Praha hlavní nádraží — Hauptbahnhof Prag, Südseite (2006) Historischer Haupteingang …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Praha-Vysočany — Praha Vysočany Bahnhof Praha Vysočany (2008) Daten Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Praha-Těšnov — Praha Těšnov Der Prager Nordwestbahnhof im Jahr 1876 Daten Betriebsart Kopfbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Praha-Smíchov–Hostivice — Praha Smíchov–Hostivice Kursbuchstrecke (SŽDC): 122 Streckenlänge: 19,618 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Praha — Praha …   Deutsch Wikipedia

  • Praha nádraží Holešovice — Bahnhof Praha Holešovice, von Südost gesehen Bahnhof Praha Holešovice Fernverkehrsgleise …   Deutsch Wikipedia

  • Praha Hlavní nádraží — Hauptbahnhof Prag, Südseite (2006) Historischer Haupteingang …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”