Balanophoraceae
Balanophoraceae
Zwei Arten aus dieser Familie: Links Lophophytum mirabile, rechts Sarcophyte sanguinea

Zwei Arten aus dieser Familie: Links Lophophytum mirabile, rechts Sarcophyte sanguinea

Systematik
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Sandelholzartige (Santalales)
Familie: Balanophoraceae
Wissenschaftlicher Name
Balanophoraceae
L.C.Rich. & A.Rich.

Balanophoraceae sind eine Pflanzenfamilie in der Ordnung Sandelholzartige (Santalales). Sie enthält etwa 17 Gattungen mit 50 Arten. Die meisten Arten kommen in tropischen Ländern vor.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die zur Familie zählenden Arten sind fleischige, parasitisch lebende krautige Pflanzen, denen die Laubblätter fehlen. Die Blätter sind zu Schuppen reduziert. Da sie auch sonst kein Chlorophyll besitzen erscheinen sie nicht in Grün, sondern ähneln eher Pilzen. Unter der Erde sind sie durch einen Strang mit einer Wirtspflanze verbunden. Wurzeln fehlen. Vom Rhizom ragen nackte oder schuppige Stängel nach oben.

Sie sind getrenntgeschlechtig, einhäusig (monözisch) oder zweihäusig (diözisch). Die kleinen, eingeschlechtigen Blüten sind zu mehreren in kopfigen, kolben- oder traubenförmigen Blütenständen angeordnet. Die männlichen Blüten haben keine bis acht Blütenhüllblätter und gleichviele Staubblätter wie Blütenhüllblätter. Wenn keine Blütenhüllblätter vorhanden sind, besitzen die Blüten ein bis zwei Staubblätter. Die weiblichen Blüten haben keine Blütenhüllblätter und nur zwei bis fünf Fruchtblätter, die zu einem unterständigen Fruchtknoten sind.

Balanophora heißt Eicheltragend.

Systematik und Verbreitung

Die Familie der Balanophoraceae wird in der Ordnung der Sandelholzartigen (Santalales) eingeordnet.[1]

In der Familie Balanophoraceae gibt es 17 Gattungen und 50 Arten (mit Heimat):

  • Balanophora: Mit etwa 15 Arten in den Tropen der Alten Welt.
Balanophora fungosa in Nordwest-Thailand
Balanophora fungosa - Männliche Stängel
Balanophora fungosa - Weibliche Stängel
  • Chlamydophytum: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
    • Chlamydophytum aphyllum: im tropischen Afrika.
  • Corynaea: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Dactylanthus: Monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Ditepalanthus: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Exorhopala: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Hachettea: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Helosis: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
  • Langsdorffia: Mit drei Arten auf Madagaskar, Neuguinea und in der Neotropis.
  • Lathrophytum: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
    • Lathrophytum peckoltii: in Brasilien (nur Provinz Rio de Janeiro).
  • Lophophytum: Mit drei Arten in der Neotropis:
    • Lophophytum leandrii
    • Lophophytum mirabile
    • Lophophytum weddellii
  • Mystropetalon: Mit nur zwei Arten in der Capensis:
    • Mystropetalon polemannii
    • Mystropetalon thomii
  • Ombrophytum: Mit vier Arten in Südamerika und Galapagos.
  • Rhopalocnemis: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:
    • Rhopalocnemis phalloides: im Indomalaysischen Raum.
  • Sarcophyte: Monotypische Gattung mit zwei Unterarten in Afrika südlich der Sahara:
    • Sarcophyte sanguinea subsp. piriei
    • Sarcophyte sanguinea subsp. sanguinea
  • Scybalium: Mit vier Arten in der Neotropis:
    • Scybalium depressum
    • Scybalium fungiforme
    • Scybalium glaziovii
    • Scybalium jamaicense
  • Thonningia: Es ist eine monotypische Gattung mit der einzigen Art:

Einzelnachweise

  1. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III Botanical Journal of the Linnean Society, Band 161, 2009, S. 105-121.

Quellen

Weblinks

 Commons: Balanophoraceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balanophoraceae — Balanophoraceae …   Wikipédia en Français

  • Balanophoraceae — es una familia de hierbas perennes, parásitas sobre las raíces de otras plantas, con perdida total de la clorofila. Tallos gruesos y carnosos, coloreados. Hojas escuamiformes. Flores pequeñas, unisexuales, monoclamídeas o aclamídeas; reunidas en… …   Enciclopedia Universal

  • Balanophoraceae — Balanophoraceae …   Wikipédia en Français

  • Balanophoraceae —   Balanophoraceae …   Wikipedia Español

  • Balanophoraceae — Taxobox name = Balanophoraceae image width = 230px image caption = from Pflanzenleben (1913) regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Santalales (tentative) familia = Balanophoraceae familia authority = Rich. (1822) …   Wikipedia

  • Balanophoraceae — ▪ plant family       the balanophora family of flowering plants, which includes about 18 genera containing more than 100 species of root parasites that are distributed primarily throughout the tropics. Balanophoraceae has sometimes been placed by …   Universalium

  • balanophoraceae — bal·a·noph·o·ra·ce·ae …   English syllables

  • balanophoraceae — …   Useful english dictionary

  • Corynaea (Balanophoraceae) — Saltar a navegación, búsqueda ? Corynaea (Balanophoraceae) Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Dactylanthus (Balanophoraceae) — Saltar a navegación, búsqueda ? Dactylanthus (Balanophoraceae) Clasificación científica …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”