Balkanliebe
Werkdaten
Titel: Balkanliebe (Die Gräfin von Durazzo)
Form: Operette
Originalsprache: Deutsch
Musik: Rudolf Kattnigg
Libretto: Erik Kahr und Bruno Hardt-Warden
Uraufführung: 22. Dezember 1937
Ort der Uraufführung: Leipzig
Ort und Zeit der Handlung: Im illyrischen Karst, in Venedig und in Tirol. 1930er Jahre.
Personen
  • Marko Franjopan, verbannter Fürst von Illyrien (Tenor)
  • Graf Jorgowan Schenoa, Gutsherr (Buffo)
  • Baron Niko Bakschitsch, Gutsherr (Buffo)
  • Branko Juranitsch, Bandenführer
  • Zlata, seine Tochter (Sängerin)
  • Gorin, Korsarenführer
  • Daniela von Durazzo, Duchesse von Dardanien
  • Alfonso Boccini-Montrealt, Präfekt von Venedig
  • Altgraf Bobby aus Wien (Komödiant)
  • Floßhilde, seine Gattin, geb. Fürstin von Clochowetz aus Przihan
  • Lotte, eine Wiener Vorstadt-Chansonnière (Soubrette)
  • Kellner, Kammerdiener, Hoteldirektor
  • Korsaren und Korsarinnen, Hotelpersonal, Ball- und Hotelgäste, Gondolieri, Lakaien, Sportgirls.

Balkanliebe oder Die Gräfin von Durazzo ist eine Operette in vier Bildern von (Rudolf Kattnigg) mit einem Libretto von Erik Kahr und Bruno Hardt-Warden. Das Werk erlebte seine Uraufführung am 22. Dezember 1937 am Zentraltheater in Leipzig.

Inhaltsverzeichnis

Orchester

Zwei Flöten, eine Oboe, zwei Klarinetten oder drei Saxofone, ein Fagott, drei Hörner, zwei Trompeten, drei Posaunen, eine Harfe, eine Gitarre, großes Schlagwerk und Streicher

Ort und Zeit

Die Operette spielt in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts an wechselnden Schauplätzen in Illyrien, Venedig und Tirol. Der Herrscher Illyriens ist verbannt, an seiner Stelle regiert die Gräfin von Durazzo, die allerdings von Aufständischen bekämpft wird.

Inhalt

Eine Liste mit den Namen der Aufständischen, die für die Rückkehr des Verbannten eintreten ist in die Hände der Gräfin geraten, die gerade nach Venedig reist. Deswegen will Marko nun selbst mit der Gräfin sprechen und reist inkognito mit einigen Getreuen in die Lagunenstadt. Inzwischen wurde jedoch die Yacht der Gräfin von Markos Verlobten Zlata (die Tochter des Rebellenanführers) und deren Gefolge überfallen, doch nur sie konnte angeblich entkommen. In Wahrheit ist aber Zlata verkleidet als Gräfin von Durazzo unterwegs nach Venedig. Marko verliebt sich in die vermeintliche Gräfin von Durazzo, was Zlata erbost, zumal er dadurch auch sein Vaterland verrät. Als er durch den Korsar aufgefordert nach Illyrien zurückkehren will, da dort die Entscheidungsschlacht bevorstehe, demaskiert sich seine Verlobte.

Nach gewonnenem Kampf will Marko wieder zu Zlata, doch diese ist inzwischen mit Freunden nach Tirol gereist. Nach einigen Liebeshändeln der Nebenpersonen lässt sich Zlata schließlich doch überreden, sich mit ihrem Verlobten zu versöhnen.

Musikalische Höhepunkte

  • Hast du mich schon ganz vergessen? (Lied der Zlata)
  • Leise erklingen Glocken vom Campanile (Barkarole)
  • Heimat, mit der Seele grüß´ ich dich (Lied des Marko)
  • Einmal leuchtet die Sonne (Duett)
  • Das macht nur jener gewisse und zärtliche Zauber einer Frau (Walzer)
  • Liebe Lotte, kleine Lotte (Foxtrott-Duett)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kattnigg — Gedenkstein für Rudolf Kattnigg an der Pfarrkirche in Treffen Rudolf Kattnigg (* 9. April 1895 im Ortsteil Töbring der Gemeinde Treffen am Ossiacher See in Kärnten; † 2. September 1955 in Klagenfurt) war ein österreichischer …   Deutsch Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia

  • Rudolf Kattnigg — (born 9 April, 1895, in Carinthia; died 2 September, 1955, in Klagenfurt) was an Austrian composer, pianist and conductor.Kattnigg studied composition under Joseph Marx at the Vienna State Academy for music and visual arts. After completing his… …   Wikipedia

  • 1937 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | ► ◄◄ | ◄ | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 22. Dezember — Der 22. Dezember ist der 356. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 357. in Schaltjahren), somit bleiben 9 Tage bis zum Jahresende. Am 22. (bzw. 21.) Dezember steht die Sonne mittags am südlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Operetten — Verzeichnis erfolgreicher Operetten: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Kattnigg — Gedenkstein für Rudolf Kattnigg an der Pfarrkirche in Treffen Rudolf Kattnigg (* 9. April 1895 im Ortsteil Töbring der Gemeinde Treffen am Ossiacher See in Kärnten; † 2. September 1955 in Klagenfurt) war ein österreichischer …   Deutsch Wikipedia

  • Óperas — Anexo:Óperas Saltar a navegación, búsqueda Esta es una lista de más de 1.800 obras de unos 450 compositores de ópera. Se recogen las principales obras de los mejores compositores, así como de otros de importancia histórica relativa en el… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Óperas — Esta es una lista de más de 1.800 obras de unos 450 compositores de ópera. Se recogen las principales obras de los mejores compositores, así como de otros de importancia histórica relativa en el desarrollo de esta forma de arte. Muchas de las… …   Wikipedia Español

  • Kattnigg — Kạttnigg,   Rudolf, österreichischer Komponist, * Treffen (bei Villach) 9. 4. 1895, ✝ Klagenfurt 2. 9. 1955; lehrte an der Wiener Musikakademie; 1928 34 Direktor der Innsbrucker Musikschule; schrieb mehrere erfolgreiche Operetten (u. a.… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”