Territorium (Vereinigte Staaten)
Die Territorien der Vereinigten Staaten im Jahr 1850

Territorium der Vereinigten Staaten (engl.: United States territory) bezeichnet ein Gebiet, das der Regierungsgewalt der US-amerikanischen Bundesregierung untersteht, aber kein Bundesstaat der Vereinigten Staaten oder Teil eines US-Bundesstaates ist, sondern ein bundesunmittelbares Gebiet.

Die Vereinigten Staaten beanspruchen alle Souveränitätsrechte über ihre Territorien. Neue Gebiete wurden teils durch Kauf (z. B. Louisiana, Alaska), teils durch Annexion (z. B. Texas, Nevada) erworben. Alle ehemaligen Territorien auf dem nordamerikanischen Festland sind heute US-Bundesstaaten. Zuletzt wurden 1959 die Territorien Alaska und Hawaii zu Bundesstaaten. Die USA besitzen aber weiterhin Territorien (z. B. Puerto Rico, Guam).

Auf die Interessen und Ansprüche der einheimischen indianischen Bevölkerung wurde beim Erwerb neuer Territorien wenig Rücksicht genommen (Indianerpolitik der Vereinigten Staaten).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vereinigte Staaten von Nordamerika — (United States of America, Nordamerikanische Union), die große Bundesrepublik in Nordamerika, wird begrenzt von Kanada im N., dem Atlantischen Ozean im O., dem Golf von Mexiko und der Republik Mexiko im S. und dem Stillen Ozean im W., liegt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Amerika \(1783 bis 1815\): Die Geburt einer Nation —   Die »kritische Periode« 1783 bis 1787   Die Freude der Amerikaner über den Sieg im Unabhängigkeitskrieg wich rasch einer nüchternen Betrachtungsweise. Der äußeren Herausforderung folgte eine innenpolitische Bewährungsprobe, die niemand klarer… …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Amerika \(1815 bis 1854\): Expansion von Meer zu Meer —   Sieht man von der Sklaverei in den Südstaaten ab, dann waren die USA nach 1815 die am meisten egalitäre, individualistische und erwerbsorientierte Gesellschaft der Welt. Die fortschreitende Demokratisierung bezog die common people, das einfache …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Amerika: Außenpolitik im Zeichen des Imperialismus —   Nach dem Bürgerkrieg verlor die amerikanische Außenpolitik viel von dem expansiven Schwung, den ihr die Ideologie der Manifest Destiny verliehen hatte. Der Kauf Alaskas von Russland 1867 stellte zwar einen enormen territorialen Zuwachs dar,… …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Amerika: Territoriale Expansion —   Mit dem Kauf des riesigen Louisiane Territoriums zwischen Mississippi und Rocky Mountains von Frankreich im Jahre 1803 hatte die Ausdehnung des jungen nordamerikanischen Staatswesens nach Westen begonnen; ferner wurde 1819 Florida von den… …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Amerika — United States of America Vereinigte Staaten von Amerika …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten — United States of America Vereinigte Staaten von Amerika …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Belgien — Etats Belgiques Unis Verenigde Nederlandse Staten Flagge der Vereinigten Staaten von Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Amerika — Neue Welt (umgangssprachlich); Staaten (umgangssprachlich); Vereinigte Staaten; Amiland (derb); USA; Amerika * * * Ver|ei|nig|te Staa|ten von Ame|ri|ka <Pl.>: Staat in Nordamerika (Abk.: USA). * * * …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Staaten von Stellaland — Flagge von Stellaland zum Zeitpunkt der Gründung Zeitgenössische Karte von Stellaland und Umgebung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”