Bank (Geologie)

Eine Bank oder die Lage (lat. stratum, engl. bed, layer, abgekürzt Bk. oder Lg.) ist im Sprachgebrauch der Geologie, Geotechnik und Stratigraphie eine vom umliegenden Gestein deutlich in Struktur, Farbe oder Material gesonderte, zusammenhängende Gesteinsschicht. Das Eigenschaftswort dazu heißt gebankt.

Die Bank bildet die kleinste Einheit in der Lithostratigraphie.[1] Nur besonders herausragende oder stratigraphisch besonders wichtige Bänke werden mit eigenen Namen versehen und als formelle lithostratigraphische Einheiten betrachtet.[2]

Die Bezeichnung „Bank“ wird nicht nur auf Festgestein, sondern auch auf Lockergestein angewandt. Nicht zu verwechseln ist sie mit der Schotter- oder Sandbank.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Richtlinien zur Handhabung der stratigraphischen Nomenklatur Chronostratigraphie und Lithostratigraphie, Lithstrat-Datenbank. Abgerufen am 27. April 2008
  2. Lithostratigraphic Units, International Commission on Stratigraphy (engl.). Abgerufen am 27. April 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bank (Begriffsklärung) — Bank (Plural Bänke, von althochdt. banc „Erhöhung“) steht für: Bank (Möbel), ein Möbelstück, welches mehreren Personen Sitzgelegenheit bietet Bank (Turnen), im Sport ein Turngerät Strafbank, in Mannschaftssportarten der Verweilort bestrafter… …   Deutsch Wikipedia

  • Bank (Stratigrafie) — Die Bezeichnung Bank oder Lage (abgek. Bk. oder Lg., engl. bed, layer) wird in der Lithostratigraphie für eine vom umliegenden Gestein deutlich in Struktur, Farbe oder Material gesonderte lithostratigraphische Einheit verwendet. Diese Bedeutung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bank von Schottland — Bank of Scotland (BOS) Unternehmensform Teil der Lloyds Banking Group plc, Börsenkürzel LLOY (London), LYG (New York) Grü …   Deutsch Wikipedia

  • Bank — Bank, durch Strömungsverhältnisse gebildete Anhäufung von Gerölle, Geschiebe, Kies, Sand, Schlamm etc. in Flüssen, an Flußmündungen (vgl. Barre), in Seen und im Meer. Sandbänke sind besonders häufig in der Nähe von Flachküsten und den Mündungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bank [2] — Bank, in der Geologie, s. Schicht …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bank (Stratigraphie) — Die Bezeichnung Bank oder Lage (abgek. Bk. oder Lg., engl. bed, layer; lat. stratum) wird in der Lithostratigraphie für eine vom umliegenden Gestein deutlich in Struktur, Farbe oder Material gesonderte lithostratigraphische Einheit verwendet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Geologie (Jena) — Kernberge mit Pennickental bei Jena, Kalksteinablagerungen des Muschelkalkes auf einem Buntsandsteinsockel Das Saaletal bei Jena ist eine geographisch und kulturell reichhaltige Landschaft. Ebenso vielfältig ist die Geologie der Landschaft in den …   Deutsch Wikipedia

  • Geologie Jenas — Kernberge mit Pennickental bei Jena, Kalksteinablagerungen des Muschelkalkes auf einem Buntsandsteinsockel Das Saaletal bei Jena ist eine geographisch und kulturell reichhaltige Landschaft. Ebenso vielfältig ist die Geologie der Landschaft in den …   Deutsch Wikipedia

  • Geologie des Mittleren Saaletals — Kernberge mit Pennickental bei Jena, Kalksteinablagerungen des Muschelkalkes auf einem Buntsandsteinsockel Das Saaletal bei Jena ist eine geographisch und kulturell reichhaltige Landschaft. Ebenso vielfältig ist die Geologie der Landschaft in den …   Deutsch Wikipedia

  • Bank — Sitzbank; Kreditanstalt; Geldhaus; Finanzinstitut; Geldinstitut; Sparkasse; Bankhaus; Kreditinstitut; Geschäftsbank * * * 1Bank [baŋk], die; , Bänke [ bɛŋkə] …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”