Token Bus


Token Bus
Token Bus im TCP/IP‑Protokollstapel:
Anwendung HTTP IMAP SMTP DNS
Transport TCP UDP
Internet IP (IPv4, IPv6)
Netzzugang Token Bus

Token Bus ist eine Form des Zugriffsverfahrens Token-Passing in einem Computernetzwerk und ist im IEEE-Standard 802.4 definiert.

Inhaltsverzeichnis

Technik

Grundlage von Token Bus ist das Token, das im Netzwerk von einer Station zur benachbarten Station weitergeleitet wird. Die benachbarte Station wird bei Token Bus (im Gegensatz zu Token Ring) anhand einer Adresse bestimmt. Dazu erhöht die sendende Station ihre Knoten-ID um den Wert 1, um den Nachbar zu adressieren.

Der Name Bus ergibt sich dadurch, dass das Token über das gesamte Netz gesendet und von allen Stationen empfangen wird. Nur die Station mit der nächsthöheren Knoten-ID darf das Token entgegennehmen. Wird das ankommende Token nicht benötigt, wird ein neues Token mit der Nachbaradresse erstellt und weitergeschickt.

Die Initialisierung des Token Bus-Netzwerks erfolgt, indem alle Stationen den Bus abhören. Wird innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls von einer Station keine Information empfangen, so versucht diese, das Token zu beanspruchen und anschließend den logischen Ring aufzubauen.

Zur Ring-Erweiterung fragt jede Station periodisch, ob Stationen mit Adressen, zwischen der eigenen Adresse und der des Nachfolgers, an den das Token sonst weitergereicht wird, die Aufnahme in den logischen Ring wünschen. Ist dies der Fall, gibt die Station, die das Token besitzt, diesen an die neue Station weiter und erlaubt ihr somit die Eingliederung in den logischen Ring.

Will eine Station den logischen Ring verlassen, so wartet sie, bis sie das Token erhält. Besitzt sie das Token, teilt sie ihrer Vorgängerstation die Adresse ihres Nachfolgers mit und gibt anschließend das Token an den Nachfolger weiter. Somit bleibt der logische Ring erhalten.

Eine typische Anwendung von Token Bus ist ARCNET oder der Feldbus Profibus.

Vorteile von Token Bus

Auch beim Token Bus wird der Zugriff über Token Passing geregelt, nur besitzt das Netz Bus- oder Baumstruktur. Hier haben wir also den Fall, dass eine logische Ringstruktur auf eine physikalische Busstruktur aufsetzt. Das Verfahren wird z. B. beim ARCNET und in der industriellen Automatisierung (MAP = Manufacturing Automation Protocol) verwendet. Anders als beim Token Ring empfangen alle Stationen auf dem Bus die Daten nicht nacheinander, sondern praktisch zeitgleich (nur verzögert durch die Signallaufzeiten auf dem Medium). Daher wird die Reihenfolge der Stationen nicht durch die hardwaremäßige Verbindung, sondern rein logisch durch die Adresszuordnung erledigt. Die Tokens werden von der Station mit der höchsten Adresse an diejenige mit der nächstniedrigeren weitergereicht. Die Station mit der niedrigsten Adresse schließt den logischen Ring durch Adressierung auf die höchste Adresse.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Token-Bus — im TCP/IP‑Protokollstapel: Anwendung HTTP IMAP SMTP DNS … Transport TCP UDP …   Deutsch Wikipedia

  • Token Bus — es un protocolo para redes de área local con similitudes a Token Ring, pero en vez de estar destinado a topologías en anillo está diseñado para topologías en bus. Es un protocolo de acceso al medio en el cual los nodos están conectados a un bus o …   Wikipedia Español

  • Token Bus — es un protocolo para redes de área local análogo a Token Ring, pero en vez de estar destinado a topologías en anillo está diseñado para topologías en bus. Los nodos están conectados por cable coaxial y se organizan en un anillo virtual. En todo… …   Enciclopedia Universal

  • Token bus — Un réseau token bus ou anneau à jeton adressé(« token » en anglais signifie « jeton ») implémente un protocole de type token ring sur un câble coaxial. Le token bus a été standardisé par l IEEE qui le désigne sous le nom… …   Wikipédia en Français

  • Token Bus — Token ( Markierung ) gesteuertes Netzwerkprotokoll für busförmige Netzwerke nur der Inhaber des Tokes (Markierung) besitzt auch jeweils die Berechtigung, Daten auf den Bus zu schicken …   Acronyms

  • Token Bus — Token ( Markierung ) gesteuertes Netzwerkprotokoll für busförmige Netzwerke nur der Inhaber des Tokes (Markierung) besitzt auch jeweils die Berechtigung, Daten auf den Bus zu schicken …   Acronyms von A bis Z

  • token bus —    LAN access mechanism in which all stations attached to the bus listen for a broadcast token. Stations requesting transmission must receive the token before doing so …   IT glossary of terms, acronyms and abbreviations

  • Token bus network — Token bus is a network implementing the token ring protocol over a virtual ring on a coaxial cable. A token is passed around the network nodes and only the node possessing the token may transmit. If a node doesn t have anything to send, the token …   Wikipedia

  • Token-Bus-Netzwerk — Token Bus Netzwerk,   ein als Token Ring betriebenes Netzwerk, bei dem alle Arbeitsstationen an ein gemeinsames Übertragungsmedium angeschlossen sind, den Bus (Bustopologie) …   Universal-Lexikon

  • token bus network — estafetinis magistralinis tinklas statusas T sritis informatika apibrėžtis ↑Magistralinis tinklas, kuriame duomenų srautą reguliuoja ↑estafetės paketas. Tinkle būna tik vienas estafetės paketas, suteikiantis teisę duomenis siųsti tik tuo metu jį… …   Enciklopedinis kompiuterijos žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.