Bard (Aostatal)
Bard
Wappen
Bard (Italien)
Bard
Staat: Italien
Region: Aostatal
Koordinaten: 45° 37′ N, 7° 45′ O45.6088888888897.7455555555556405Koordinaten: 45° 36′ 32″ N, 7° 44′ 44″ O
Höhe: 405 m s.l.m.
Fläche: 3 km²
Einwohner: 132 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 44 Einw./km²
Postleitzahl: 11020
Vorwahl: 0125
ISTAT-Nummer: 007009
Demonym: Bardois
Schutzpatron: Mariä Himmelfahrt
Website: Comune di Bard

Bard ist eine italienische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010 im Aostatal am Fluss Dora Baltea.

Sie besteht aus den Ortsteilen Issert, Crous, Albard und Valsourda. Die Nachbargemeinden sind Arnad, Donnas und Hône.

Bard gehört zur Comunità Montana Mont-Rose, einer Vereinigung von neun Berggemeinden des Aostatals, die gemeinsam das kulturelle Erbe bewahren und den Tourismus fördern wollen. Bard gehört außerdem zu den schönsten Dörfern Italiens.

Sehenswert ist die Festung von Bard, die 1800 von Napoleon zerstört wurde, jedoch im 19. Jahrhundert wieder auf- und ausgebaut wurde.

Weblinks

 Commons: Bard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
Die Festung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bard — steht für: Orte: Bard (Loire), Gemeinde im französischen Département Loire Bard (Aostatal), Gemeinde in der italienischen Region Aostatal Bard le Régulier, Gemeinde im französischen Département Côte d Or Bard lès Époisses, Gemeinde im… …   Deutsch Wikipedia

  • Donnas (Aostatal) — Donnas …   Deutsch Wikipedia

  • Verres (Aostatal) — Verrès …   Deutsch Wikipedia

  • Pont-Saint-Martin (Aostatal) — Pont Saint Martin …   Deutsch Wikipedia

  • Gaby (Aostatal) — Gaby …   Deutsch Wikipedia

  • La Salle (Aostatal) — La Salle …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden im Aostatal — In der Liste der Gemeinden Aostatal sind alle 74 Gemeinden der Region Aostatal aufgeführt. In der Region Aostatal gibt es keine Provinzen. Um größer Verwaltungseinheiten zu bilden haben sich alle Gemeinden zu acht Bergkommunen zusammengeschlossen …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Christophe (Aostatal) — Saint Christophe …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Pierre (Aostatal) — Saint Pierre …   Deutsch Wikipedia

  • Villeneuve (Aostatal) — Villeneuve …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”