Barockkirche Eckenhagen
Barockkirche Eckenhagen
Prinzipalstücke (Altar, Kanzel, Orgel)

Die Barockkirche von Eckenhagen ist die Kirche der Evangelischen Gemeinde in Eckenhagen (Ortsteil von Reichshof) im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Ihre Anfänge reichen ins 10./11. Jahrhundert. Im Jahr 1764 wurde das Langhaus abgebrochen und ein Neubau errichtet, der aber bereits 13 Jahre später bei einem Großbrand zerstört wurde. Bei diesem Brand wurden auch 47 Wohnhäuser und das Schulgebäude vernichtet. Bis zum Jahr 1795 wurde die Kirche wiederaufgebaut, wobei auch eine Orgel der Herren Kleine aus Freckhausen installiert wurde.

Altardetail mit den Einsetzungsworten des Abendmahls

Das beherrschende Ausstattungsstück der Kirche ist der als Kombination der „Prinzipalstücke“ Altar, Kanzel und Orgel errichtete Kanzelaltar. Der Aufbau ist symbolisch: Predigt (die Kanzel über dem Altar) und Choralgesang (die Orgel hoch über dem Altar) quellen gleichsam aus dem Wort Gottes, der auf dem Altar aufgeschlagenen Bibel, hervor, die die Einsetzungsworte des Abendmahls aus dem 1. Korintherbrief zitiert (1 Kor 11,23-26 EU).

Barockorgel Eckenhagen

Die Orgel ist insofern eine Besonderheit, als es die größte noch bespielbare und benutzte Barockorgel im Nordrheingebiet ist. Sie steht unter Denkmalschutz und wurde von 2005–2008 von Orgelbaumeister Hubert Fasen (Oberbettingen) nach vorhandenen Originalbauplänen restauriert. Im April 2008 wurde mit einem Festgottesdienst der Abschluss der 350.000 Euro kostenden Arbeiten gefeiert.

Weblinks

50.9886147.693176

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eckenhagen — Gemeinde Reichshof Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schmittseifen — Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Reichshof im Oberbergischen Kreis. Gelegentlich wird der Begriff Reichshof auch als Synonym für Königspfalz verwendet, siehe dort. Weiterhin hieß die polnische Stadt Rzeszów von 1941 bis 1945 Reichshof.… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichshof — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Sotterbach — Die Burg Sotterbach ist ein Festes Haus oder Kasteel (niederdeutsch für Kastell) im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Reichshof im Oberbergischen Kreis in Nordrhein Westfalen, Deutschland. Beschreibung Burg Sotterbach, Südseite …   Deutsch Wikipedia

  • Orgelbau Fasen — Orgelbau Hubert Fasen ist ein Unternehmen in Oberbettingen in der Eifel. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Werkliste (Auswahl) 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhard Kluth — (* 31. Juli 1950 in Dülken) ist ein deutscher Kirchenmusiker. Kluth studierte Kirchenmusik an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. 1976 legte er sein Examen ab, 1978 die künstlerische Reifeprüfung. Seine Lehrer waren Jürg Baur, Hans Dieter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”