Basiliken

Die Basiliken (griechisch τὰ βασιλικὰ νομίματα kaiserliche Gesetze) sind eine Sammlung des byzantinischen Rechts in 60 Büchern, die auf Veranlassung des Kaisers Leo VI. (genannt der Weise, * 866, Regierungsantritt 886, † 912) Ende des 9. Jahrhunderts zusammengestellt wurden. Leo VI. baute auf Vorarbeiten seines Amtsvorgängers Basileios I. auf. Über weite Strecken stellt das Rechtsbuch eine Übersetzung der lateinischen Rechtstexte aus dem Codex Iustinianus und den Digesten dar. Die Autoren der Basiliken griffen dabei auf Übersetzungen zurück, die bereits zur Entstehungszeit der justinianischen Kodifikation im 6. Jahrhundert angefertigt worden waren. Insbesondere deshalb sind die in den Basiliken überlieferten Übersetzungen ein wichtiges Hilfsmittel bei der Rekonstruktion des Originaltextes der Digesten.

In den Handschriften der Basiliken sind neben dem Basilikentext selbst kleine Kommentare (Scholien) überliefert. Auch diese wurden zum Teil aus den alten Übersetzungen der justinianischen Kodifikation übernommen. Zum Teil stammen sie auch erst aus der Zeit nach der Erstellung der Basiliken.

Ausgaben

Die maßgebliche Ausgabe des Basilkentextes und seiner Scholien ist:

  • Herman Jan Scheltema (Hrsg.): Basilicorum Libri LX. Series A: Textus; Series B: Scholia. 17 Bände. Forsten, Groningen 1953–1988.

Daneben wird noch benutzt:

  • Karl Wilhelm Ernst Heimbach: Basilicorum Libri LX. 6 Bände. Sumtibus Joh. Ambrosii Barth, Leipzig 1833–1870. (Diese Ausgabe enthält lateinische Übersetzungen zu den griechischen Texten und ist daher für Benutzer geeignet, die des Griechischen unkundig sind.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basilĭken — Basilĭken, 1) (Bank.), s. Basilica, 2) (gr. Βασιλικαὶ διατάξεις, Rechtsgesch.), das vom Kaiser Basilius Macedo angefangene, aber erst durch[376] seinen Sohn, Leo Philosophus, vollendete u. in 60 Büchern, welche wieder in Titel, Kapitel (Κάλαια) u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Basilĭken — Basilĭken, das von Kaiser Basilius I. (s. d.) angefangene und seinem Sohn Leo Philosophus vollendete, 887 in 60 Büchern herausgegebene, für das griechische Kaisertum bestimmte Gesetzbuch, eine griechische Bearbeitung der Justinianischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Basiliken — Ba|si|li|ken die (Plur.) <zu gr. basilike̅»Regierungskunst«> königliche Rechtsversammlung, ein Gesetzbuch des griech. Kaiserreiches (886 911) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste der Basiliken der Römisch-katholischen Kirche — Das ist eine Liste der Basiliken der Römisch katholischen Kirche. Eine Basilika ist eine Kirche mit bestimmten Privilegien, die ihr der Papst eingeräumt hat. Nicht alle Kirchen mit der Bezeichnung Basilika in ihrem Titel haben diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kathedralen und Basiliken in Nordeuropa — Die Kathedrale des Erzbistum Köln, der Kölner Dom Der Petersdom in Rom …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kathedralen und Basiliken in den BeNeLux-Ländern — Eine Kathedrale ist eine Kirche mit Bischofssitz. Sie ist die Hauptkirche eines Bistums (kirchlicher Verwaltungsbezirk). Eine Basilica minor ist ein Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden katholischen Kirche unabhängig von ihrem Baustil… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Basiliken in Italien — Basilika (lat. basilica) ist ein Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden katholischen Kirche verleiht. Als Basilica maior werden dabei die sechs ranghöchsten römisch katholischen Gotteshäuser bezeichnet. Vier davon stehen in Rom, zwei in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedralen und Basiliken in Irland — Dieser Artikel ist ein Teil der Listen von Kathedralen und Domen Eine Kathedrale ist eine Kirche mit Bischofssitz. Sie ist die Hauptkirche eines Bistums (kirchlicher Verwaltungsbezirk) Eine Basilica minor, auch Basilica pontifica, ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kathedralen und Basiliken in Irland — Eine Kathedrale ist eine Kirche mit Bischofssitz. Sie ist die Hauptkirche eines Bistums (kirchlicher Verwaltungsbezirk) Eine Basilica minor, auch Basilica pontificia, ist ein Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden katholischen Kirche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Basiliken in den deutschsprachigen Ländern — Basilika Vierzehnheiligen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”