Basketballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten (Damen)
Vereinigte Staaten von Amerika
United States of America
Verband USA Basketball
FIBA-Mitglied seit 1934
FIBA-Weltranglistenplatz 1. Platz (1140,0 Punkte)
Trainer Anne Donovan
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 16 (Erste: 1953)
Beste Ergebnisse Gewinner (1953, 1957, 1979,
1986, 1990, 1998, 2002, 2010)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 8 (Erste: 1984)
Beste Ergebnisse Gewinner (1984, 1988, 1996,
2000, 2004, 2008)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen
Beste Ergebnisse Gewinner (1993, 2007)
Homepage www.usabasketball.com
(Stand: 3. Oktober 2010)

Die Damen-Basketballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten ist die nationale Auswahl der US-amerikanischen Basketball-Spielerinnen. Sie wird vom US-Basketball-Verbandes USA Basketball ausgewählt und vertritt die USA bei internationalen Turnieren.

Das Team ist die erfolgreichste Damen-Basketball-Nationalmannschaft der Welt und gewann bei bisher 7 Olympia-Teilnahmen 5 Mal die Goldmedaille und jeweils ein Mal die Silber- und Bronzemeidaille.

Die Nationalmannschaft hat zwischen 1994 und 2006 kein einziges Basketballspiel verloren, erst bei der Basketball-Weltmeisterschaft 2006 verloren sie im Semifinale überraschend gegen Russland.

Kader bei den Olympischen Sommerspielen 2008

Cheftrainerin: Anne Donovan

# Position Name Größe (cm) Geburtstag Mannschaft
4 Guard Cappie Pondexter 175 7. Januar 1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Mercury
TurkeiTürkei Fenerbahçe İstanbul
5 Forward Seimone Augustus 183 30. April 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Lynx
TurkeiTürkei Galatasaray İstanbul
6 Guard Sue Bird 175 16. Oktober 1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seattle Storm
7 Guard Kara Lawson 173 14. Februar 1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Monarchs
8 Forward DeLisha Milton-Jones 185 11. September 1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Sparks
9 Center Lisa Leslie 196 7. Juli 1972 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Sparks
10 Forward Tamika Catchings 188 21. Juli 1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indiana Fever
11 Forward Tina Thompson 188 10. Februar 1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Comets
12 Guard/Forward Diana Taurasi 183 11. Juni 1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Mercury
RusslandRussland Dynamo Moskau
13 Center Sylvia Fowles 198 6. Oktober 1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Sky
14 Guard Katie Smith 180 4. Juni 1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Shock
15 Guard/Forward/Center Candace Parker 193 19. April 1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Sparks

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Russische Basketballnationalmannschaft der Damen — Russland Россия Verband Rossijskaja Federazija Basketbola FIBA Mitglied seit 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Basketball — Bei den XXIX. Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden zwei Wettbewerbe im Basketball ausgetragen. Sowohl am Turnier der Männer, wie am Turnier der Frauen nahmen zwölf Mannschaften teil. Jedes für das Turnier qualifizierte Land war… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltrangliste — Die FIBA Weltrangliste (engl. FIBA World Rankings) ist eine vom Internationalen Basketball Verband FIBA herausgegebene Liste von Basketball Nationalmannschaften. Die Weltranglisten werden für Herren und Damen nach den jeweiligen internationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hammon — USA /RUS …   Deutsch Wikipedia

  • Rebecca Lynn Hammon — USA /RUS …   Deutsch Wikipedia

  • Alana Monique Beard — USA Alana Beard …   Deutsch Wikipedia

  • Tina Marie Thompson — USA Tina Thompson …   Deutsch Wikipedia

  • Suzanne Brigit Bird — USA /ISR …   Deutsch Wikipedia

  • Kara Marie Lawson — USA Kara Lawson …   Deutsch Wikipedia

  • Katherine May Smith — USA Katie Smith …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”