Basketball-Weltmeisterschaft

Die Basketball-Weltmeisterschaft, ein Turnier für Basketball-Nationalmannschaften, wird von der FIBA alle vier Jahre veranstaltet.

Inhaltsverzeichnis

Weltmeisterschaften der Herren

Übersicht aller Weltmeisterschaften

Jahr Ausrichter Finale Spiel um Platz 3 Deutschsprachige Teams
Land Spielorte Weltmeister Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
1950
Details
Argentinien Buenos Aires ArgentinienArgentinien
Argentinien
64:50 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
ChileChile
Chile
51:40 Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
1954
Details
Brasilien Rio de Janeiro Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten
USA
62:41 Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
Philippinen 1944Philippinen
Philippinen
66:60 FrankreichFrankreich
Frankreich
1959
Details
Chile Santiago de Chile Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
81:67 Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten
USA
ChileChile
Chile
86:85 TaiwanTaiwan
Taiwan
1963
Details
Brasilien Rio de Janeiro Brasilien 1960Brasilien
Brasilien
90:71 JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
69:67 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
-
1967
Details
Uruguay Montevideo Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
71:59 JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
Brasilien 1960Brasilien
Brasilien
80:71 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
-
1970
Details
Jugoslawien Ljubljana JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
74:68 Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
62:58 ItalienItalien
Italien
1974
Details
Puerto Rico San Juan Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
82:79 JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
83:70 KubaKuba
Kuba
-
1978
Details
Philippinen Manila JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
82:81 n.V. Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
86:85 ItalienItalien
Italien
-
1982
Details
Kolumbien Cali SowjetunionUdSSR
Sowjetunion
95:94 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
119:117 SpanienSpanien
Spanien
-
1986
Details
Spanien Barcelona,
Saragossa u.a.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
87:85 SowjetunionUdSSR
Sowjetunion
JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
117:91 Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
13. Deutschland
1990
Details
Argentinien Buenos Aires JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
92:75 SowjetunionUdSSR
Sowjetunion1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
107:105 Puerto RicoPuerto Rico
Puerto Rico
-
1994
Details
Kanada Toronto,
Hamilton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
137:91 RusslandRussland
Russland
KroatienKroatien
Kroatien
78:60 GriechenlandGriechenland
Griechenland
12. Deutschland
1998
Details
Griechenland Athen Jugoslawien Bundesrepublik 1992Bundesrepublik Jugoslawien
Jugoslawien
64:62 RusslandRussland
Russland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
84:61 GriechenlandGriechenland
Griechenland
-
2002
Details
USA Indianapolis Jugoslawien Bundesrepublik 1992Bundesrepublik Jugoslawien
Jugoslawien
84:77 n.V. ArgentinienArgentinien
Argentinien
DeutschlandDeutschland
Deutschland
117:95 NeuseelandNeuseeland
Neuseeland
3. Deutschland
2006
Details
Japan Hiroshima,
Saitama u.a.
SpanienSpanien
Spanien
70:47 GriechenlandGriechenland
Griechenland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
96:81 ArgentinienArgentinien
Argentinien
8. Deutschland
2010
Details
Türkei Kayseri,
Istanbul,
Ankara,
Izmir
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
81:64 TurkeiTürkei
Türkei
LettlandLettland
Litauen
99:88 SerbienSerbien
Serbien
17. Deutschland

1Die Sowjetunion spielte ohne Spieler aus Litauen, Lettland und Estland.

Medaillenspiegel der WM-Platzierten

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 SerbienSerbien Serbien* 5 3 2 10
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4 3 4 11
3 RusslandRussland Russland** 3 5 2 10
4 BrasilienBrasilien Brasilien 2 2 2 6
5 ArgentinienArgentinien Argentinien 1 1 0 2
6 SpanienSpanien Spanien 1 0 0 1
7 GriechenlandGriechenland Griechenland 0 1 0 1
8 TurkeiTürkei Türkei 0 1 0 1
9 ChileChile Chile 0 0 2 2
10 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1 1
KroatienKroatien Kroatien 0 0 1 1
PhilippinenPhilippinen Philippinen 0 0 1 1
LitauenLitauen Litauen 0 0 1 1

*Serbien ist Rechtsnachfolger von Jugoslawien bzw. Serbien und Montenegro[1]
**Russland ist Rechtsnachfolger der Sowjetunion

Weltmeisterschaften der Damen

Übersicht aller Weltmeisterschaften

Jahr Ausrichter Finale Spiel um Platz 3 Deutschsprachige Teams
Land Spielorte Weltmeister Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
1953
Details
Chile Santiago de Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
49:36 ChileChile
Chile
FrankreichFrankreich
Frankreich
49:37 Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
9. Schweiz
1957
Details
Brasilien Rio de Janeiro Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
51:48 Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
83:70 Brasilien 1889Brasilien
Brasilien
1959
Details
Sowjetunion Moskau Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
51:38 Bulgarien 1946Bulgarien
Bulgarien
TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
79:43 JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
1964
Details
Peru Lima, Tacna,
u.a.
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
70:35 TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
Bulgarien 1946Bulgarien
Bulgarien
46:42 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
-
1967
Details
Tschechoslowakei Prag, Bratislava
u.a.
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
83:50 Korea SudSüdkorea
Südkorea
TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
60:54 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR
DDR
4. DDR
1971
Details
Brasilien São Paulo,
Brasília u.a.
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
88:69 TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
Brasilien 1968Brasilien
Brasilien
70:63 Korea SudSüdkorea
Südkorea
1975
Details
Kolumbien Bogotá, Cali
u.a.
Sowjetunion 1955UdSSR
Sowjetunion
106:75 JapanJapan
Japan
TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
55:45 ItalienItalien
Italien
-
1979
Details
Südkorea Seoul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
94:82 Korea SudSüdkorea
Südkorea
KanadaKanada
Kanada
66:57 AustralienAustralien
Australien
-
1983
Details
Brasilien Brasília,
São Paulo u.a.
SowjetunionUdSSR
Sowjetunion
84:82 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
China VolksrepublikChina
China
71:63 Korea SudSüdkorea
Südkorea
-
1986
Details
Sowjetunion Minsk, Moskau
Vilnius
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
108:88 SowjetunionUdSSR
Sowjetunion
KanadaKanada
Kanada
64:59 TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
-
1990
Details
Malaysia Kota, Kuala
u.a.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
88:78 JugoslawienJugoslawien
Jugoslawien
KubaKuba
Kuba
83:61 TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
-
1994
Details
Australien Sydney, Hobart
u.a.
BrasilienBrasilien
Brasilien
96:87 China VolksrepublikChina
China
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
100:95 AustralienAustralien
Australien
-
1998
Details
Deutschland Berlin, Bremen
u.a.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
71:65 RusslandRussland
Russland
AustralienAustralien
Australien
72:67 BrasilienBrasilien
Brasilien
11. Deutschland
2002
Details
China Nanjing, Huaian
u.a.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
79:74 RusslandRussland
Russland
AustralienAustralien
Australien
91:63 Korea SudSüdkorea
Südkorea
-
2006
Details
Brasilien São Paulo, Barueri AustralienAustralien
Australien
91:74 RusslandRussland
Russland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
99:59 BrasilienBrasilien
Brasilien
-
2010
Details
Tschechien Ostrau, Brünn, Karlsbad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
89:69 TschechienTschechien
Tschechien
SpanienSpanien
Spanien
77:68 WeissrusslandWeißrussland
Weißrussland

Medaillenspiegel der WM-Platzierten

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8 1 2 11
2 RusslandRussland Russland* 6 5 0 11
3 AustralienAustralien Australien 1 0 2 3
4 BrasilienBrasilien Brasilien 1 0 1 2
5 TschechienTschechien Tschechien** 0 3 4 7
6 Korea SudSüdkorea Südkorea 0 2 0 2
7 BulgarienBulgarien Bulgarien 0 1 1 2
China VolksrepublikChina China 0 1 1 2
9 ChileChile Chile 0 1 0 1
JapanJapan Japan 0 1 0 1
SerbienSerbien Serbien*** 0 1 0 1
12 KanadaKanada Kanada 0 0 2 2
13 FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 1 1
KubaKuba Kuba 0 0 1 1
SpanienSpanien Spanien 0 0 1 1

*Russland ist rechtlicher Nachfolger der Sowjetunion
**Tschechien ist rechtlicher Nachfolger der Tschechoslowakei
***Serbien ist rechtlicher Nachfolger von Jugoslawien bzw. Serbien und Montenegro

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. PR no.22: Montenegro becomes 213th FIBA Member. fiba.com. Abgerufen am 27. Oktober 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Damen) 2010 — Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2010 Anzahl Nationen 16 Sieger Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Austragungsort Tschechien …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2010 — FIBA World Championship 2010 16. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 24 (von 213 Bewerbern) Sieger Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten ( …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2006 — FIBA World Championship 2006 15. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 24 (von 212 Bewerbern) Weltmeister Spanien  Spanien (1. Titel) …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Frauen) 2006 — Die Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2006 fand vom 12. September bis 23. September 2006 in Brasilien statt. Ausgetragen wurden die Spiele in São Paulo (Ibirapuera) und Barueri (circa 30 Kilometer von Sao Paulo entfernt). Das Turnier wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 1950 — FIBA World Championship 1950 1. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 10 Weltmeister Argentinien  Argentinien (1. Titel) Austragungsort …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2014 — FIBA World Championship 2014 17. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 24 Austragungsort Spanien  Spanien Eröffnungsspiel …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Frauen) 2002 — Die Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2002 fand vom 14. September bis 25. September 2002 in China statt. Ausgetragen wurden die Spiele in Wuzhong, Taicang, Zhangjiagang, Changshu, Suzhou, Changzhou, Huaian, Zhenjiang und Nanjing.… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2002 (Frauen) — Die Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2002 fand vom 14. September bis 25. September 2002 in China statt. Ausgetragen wurden die Spiele in Wuzhong, Taicang, Zhangjiagang, Changshu, Suzhou, Changzhou, Huaian, Zhenjiang und Nanjing.… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Frauen) 1998 — Die Basketball Weltmeisterschaft der Damen 1998 fand vom 26. Mai bis 7. Juni 1998 in Deutschland statt. Ausgetragen wurden die Spiele in Münster, Wuppertal, Rotenburg an der Fulda, Karlsruhe, Dessau, Bremen und Berlin. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 1998 — FIBA World Championship 1998 13. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 16 Weltmeister Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien (4. Titel) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”