Baumläufer
Baumläufer
Gartenbaumläufer (Certhia brachydactyla)

Gartenbaumläufer (Certhia brachydactyla)

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Baumläufer
Wissenschaftlicher Name
Certhiidae
Leach, 1820

Die Baumläufer (Certhiidae) sind eine Familie kleiner Sperlingsvögel (Passeriformes), die sich in charakteristischer Weise ruckartig aufwärts an Baumstämmen bewegen und dort winzige, sich zwischen den Rindenspalten befindende Gliederfüßer suchen. Es gibt zwei Gattungen, die Eigentlichen Baumläufer (Certhia) kommen in Europa und Asien von Portugal bis Japan und im nördlichen Maghreb vor, der Fleckenbaumläufer, einzige Art der Gattung Salpornis, lebt in Afrika südlich der Sahara und Indien.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Baumläufer sind klein, ihr Pinzettschnabel leicht abwärts gebogen. Ihr Gefieder ist fleckig braun, unterseits heller, oft weißlich. Die Geschlechter unterscheiden sich nicht. Bei den Eigentlichen Baumläufern sind die Schwanzfedern versteift und zugespitzt. Bei der Mauser werden sie nacheinander gewechselt, so dass der Schwanz immer seine Funktion als Stützschwanz behält.

Lebensweise

Baumläufer bewegen sich an Baumstämmen nur aufwärts und fliegen anschließend an eine andere Stelle unten am vorher abgesuchten Stamm oder an einen anderen Baum. Sie schlafen in flachen Rindenmulden, die sie auch mit dem Schnabel vergrößern, im Winter auch zu mehreren. Ihre Brutplätze sind die Spalten von Baumstämmen oder befinden sich hinter abgeplatzter Rinde. Das Nest ist napfförmig. Die Eier sind weiß, mit rotbraunen Punkten (Certhia, 3 bis 9 Eier) oder hell blaugrün mit schwarzen oder lila Punkten (Salpornis, 2 bis 3 Eier) und werden 14 bis 15 Tage bebrütet. Die Jungvögel verlassen das Nest nach 15 bis 17 Tagen.

Gattungen und Arten

Es gibt zehn Arten:

  • Eigentliche Baumläufer (Certhia)
    • Andenbaumläufer (C. americana)
    • Gartenbaumläufer (C. brachydactyla)
    • Braunkehl-Baumläufer (C. discolor)
    • Waldbaumläufer (C. familiaris)
    • Himalayabaumläufer (C. himalayana)
    • Kaschmirbaumläufer (C. hodgsoni)
    • Manipurbaumläufer (C. manipurensis)
    • Rostbauch-Baumläufer (C. nipalensis)
    • Sichuan-Baumläufer (C. tianquanensis)
  • Salpornis
    • Stammsteiger oder Fleckenbaumläufer (S. spilonotus)

Literatur

  • Gottfried Mauersberger: Urania Tierreich, Vögel. Seite 455, Urania-Verlag, 1991, ISBN 3-332-00491-3
  • Christopher Perrins: Die große Enzyklopädie der Vögel. Orbis-Verlag, München 1996, ISBN 3-572-00810-7

Weblinks

 Commons: Baumläufer – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumläufer — Baumläufer, 1) (Certhiacĕae), Familie der dünnschnäbeligen Singvögel, mit einem gebogenen Schnabel, der länger als der Kopf, sehr dünn u. spitzig ist, u. einer flachen, kurzen, knorpeligen, nicht ausstreckbaren Zunge; sie nähren sich von Insecten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumläufer — (Certhia L.), Gattung der Sperlingsvögel aus der Familie der Baumläufer (Certhiidae), kleine, gestreckt gebaute Vögel mit schlankem, wenig gebogenem Schnabel, stumpfen Flügeln, steifschaftigen Steuerfedern, schwächlichen Füßen, langen Zehen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baumläufer — Baumläufer, s. Klettermeisen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Baumläufer — (Certhia), eine Gattung Vögel aus der Ordnung der Klettervögel, mit dünnem, gebogenem Schnabel und steifem Kletterschwanze. Sie leben fast beständig auf Bäumen und klettern gut aufwärts. Ihre Nahrung sind Insekten und deren Eier und Larven, die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Baumläufer — Baum|läu|fer 〈m. 3; Zool.〉 kleiner Singvogel mit dünnem, gekrümmtem Schnabel, klettert an Bäumen: Certhiidae; Sy Baumsteiger * * * Baumläufer,   Certhiidae, Familie kleiner, an Baumstämmen kletternder Singvögel mit rindenfarbener Oberseite und… …   Universal-Lexikon

  • Baumläufer — šiauriniai lipučiai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Certhia angl. treecreeper vok. Baumläufer, m rus. пищуха, f pranc. grimpereau, m ryšiai: platesnis terminas – šiauriniai lipučiai siauresnis terminas – amerikinis… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Baumläufer — liputiniai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Certhiidae angl. treecreepers vok. Baumläufer rus. пищухи; пищуховые pranc. certhiidés; grimpereaux ryšiai: platesnis terminas – tikrieji giesmininkai siauresnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Baumläufer — filipininiai lipučiai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Rhabdornis angl. creeper vok. Baumläufer, m; Rhabdornis, n rus. филиппинская пищуха, f ryšiai: platesnis terminas – filipininiai lipučiai siauresnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Baumläufer — kiškėniniai statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas šeima apibrėžtis Šeimoje 1 gentis. Kūno masė – 170 240 g, kūno ilgis – 12 28 cm. atitikmenys: lot. Ochotonidae angl. little chief hares; mouse hares; pikas; piping hares; rat… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Baumläufer — Baum|läu|fer (ein Vogel) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”