Baustraße

Die Baustraße in Rostock ist eine ehemalige Straße, die sich im äußersten Westen des historischen Stadtkerns der Hansestadt befand. Sie führte vom Beginn der Langen Straße in südliche Richtung bis zum Kröpeliner Tor und war Teil der Rostocker Neustadt.

Nach ihrer Zerstörung im Vier-Nächte Bombardement der britischen Luftwaffe Ende April 1942 ist sie nicht wieder aufgebaut worden und heute völlig aus dem Stadtbild verschwunden.

1356 auf Deutsch und Latein (platea agriculturae) erstmals erwähnt, bezog sie ihren Namen von der Landwirtschaft, das Bau- ist im Sinne von bebauen, Ackerbau etc. zu verstehen. Tatsächlich war die westliche wie auch die südliche Rostocker Stadtperipherie stark agrarisch geprägt. Die Bewohner der Baustraße arbeiteten nicht nur in der Stadtfeldmark hinter der nahen Stadtmauer, sondern unterhielten ebenfalls Scheunen und Gehöfte in der Baustraße, meist im Auftrag der städtischen Oberschicht, in deren Besitz sich diese Objekte befanden. Im hansischen Rostock waren urbanes und rurales Leben eng miteinander verbunden. Die Baustraße wurde vornehmlich von Landarbeitern und einfachen Handwerkern bewohnt und war dementsprechend nur mit Buden bebaut. Die Buden auf der Westseite schlossen sich fast an die Stadtmauer an.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baustraße — Fahrstraße für den Baustellenverkehr …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Liste der Baudenkmale in Pasewalk — In der Liste der Baudenkmale in Pasewalk sind alle denkmalgeschützten Bauten der vorpommerschen Stadt Pasewalk und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Kreises Uecker Randow mit dem Stand vom 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Wittstock/Dosse — In der Liste der Baudenkmäler in Wittstock/Dosse sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Gemeinde Wittstock/Dosse und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Strasburg (Uckermark) — In der Liste der Baudenkmale in Strasburg (Uckermark) sind alle denkmalgeschützten Bauten der vorpommerschen Stadt Strasburg (Uckermark) und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Kreises Uecker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Bensheim — In der Liste der Kulturdenkmäler in Bensheim sind Baudenkmäler der hessischen Stadt Bensheim und ihrer Stadtteile aufgeführt. Grundlage der Liste ist die Veröffentlichung des Landesamtes für Denkmalpflege in Hessen. Die Stadt Bensheim hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuhstraße — von Süden Die Kuhstraße in Rostock ist eine historische Straße im Stadtkern der Hansestadt. Sie verbindet die Lange Straße im Norden mit der Kröpeliner Straße im Süden. Die Kuhstraße lag in der westlichen Peripherie der einstigen Rostocker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Prenzlau — In der Liste der Baudenkmäler in Prenzlau sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Stadt Prenzlau und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mühlbergtunnel I — Maintalbrücke Gemünden mit Mühlberg und Nordportal des Mühlbergtunnels (links). Der Mühlbergtunnel (vormals auch Mühlbergtunnel I) ist ein 5.528 Meter langer Eisenbahntunnel der Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg. Er unterquert, südwestlich der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Prenzlau — In der Liste der Baudenkmale in Prenzlau sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Prenzlau und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009 Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bielerhöhe — xx Bielerhöhe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”