Belcanto

Belcanto (von ital.: bel canto „schöner Gesang“) oder Belkanto bezeichnet in der Musik die Gesangstechnik, die in Italien zu Beginn des 17. Jahrhunderts im Zusammenhang mit der Monodie und der Oper entstand. Bis etwa 1840 war der Belcanto die bevorzugte Technik für den Gesang in der europäischen Oper.

Elemente des Belcanto sind das Legato, das Messa di voce, die Appoggiaturen und Portamenti sowie die virtuose Ausschmückung durch Koloraturen und Fiorituren. Mit den Opern von Giuseppe Verdi und des Verismo wurde der Belcanto verdrängt, weil die Sänger sich gegen einen vergrößerten Orchesterapparat durchzusetzen hatten.

Der Begriff wird auch als Sammelbegriff für die Opernkomposition von etwa 1810 bis 1845 in Italien verwendet. Die wichtigsten Vertreter dieser Schule waren Gioacchino Rossini, Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti.

Jürgen Kesting definiert Belcanto als „[…] (Gesangs)stil, der einer bestimmten Technik bedarf oder als Technik für einen Stil“. Der Begriff Belcanto wird oft fälschlicherweise auf Sänger angewendet, die lediglich über eine schöne Stimme und eine klassische Gesangstechnik verfügen, ohne dass sie Werke der Belcanto-Epoche oder im Belcanto-Stil singen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Als Hochblüte des verzierten Gesanges (Canto fiorito) gilt die Zeit zwischen dem Ende des 17. Jahrhunderts und dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Als Idealtyp des Belcantosängers galten in dieser Zeit die Kastraten (italienisch: Evirati), deren technische und stimmliche Fähigkeiten bis in unsere Tage legendär geblieben sind. Mit dem Verschwinden der Kastraten von den Opernbühnen ging auch eine Entwicklung der Oper einher, in welcher die Improvisationsmöglichkeiten der Sänger immer mehr eingeschränkt wurden und der doch eher manieriert-artifizielle Canto fiorito einem „natürlicheren“ Gesangsstil weichen musste, ohne dass die Anforderungen des Belcanto aufgegeben wurden. Den letzten und zugleich größten Höhepunkt feierte der Belcanto in den Jahren zwischen etwa 1810-1850.

Bedeutende Komponisten

Große Sänger des Belcantostils

Literatur

  • Rodolfo Celletti: Geschichte des Belcanto. Bärenreiter, Kassel/Basel 1989, ISBN 3-7618-0958-1.
  • Peter Berne: Belcanto – Historische Aufführungspraxis in der italienischen Oper von Rossini bis Verdi. Wernersche Verlagsgesellschaft, 2008, ISBN 3-88462-261-7.
  • Cornelius L. Reid: Bel Canto: Principles and Practices. Joseph Patelson Music House (1950) ISBN 0915282011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • belcanto — BELCÁNTO s.n. Stil italienesc de interpretare în muzica vocală, caracterizat prin puritatea liniei melodice. – Din it. bel canto. Trimis de paula, 02.06.2002. Sursa: DEX 98  belcánto s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar… …   Dicționar Român

  • BelCanto — (Марсель,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 2 rue Corneille, 13001 Марсель …   Каталог отелей

  • Belcanto — Bel|cạn|to 〈m.; od. s; unz.〉 = Belkanto * * * Bel|cạn|to , Belkanto, der; [s] [ital. bel canto = schöner Gesang]: virtuose italienische Gesangskunst (mit bes. Betonung des schönen Klangs u. der schönen Melodie). * * * Belcạnto   [italienisch… …   Universal-Lexikon

  • belcanto — bel canto ит. [бэль ка/нто] belcanto [бэлька/нто] бельканто, термин итал. вок. школы букв. прекрасное пение …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • belcánto — tudi belkánto a [ lka ] m (ȃ) muz. italijanski način petja s poudarkom na lepoti tona: mojster južnjaškega belcanta; neskl. pril.: peti v belcanto slogu …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • belcanto — bel can·to (bĕl känʹtō) n. A style of operatic singing characterized by full, even tones and a brilliant display of vocal technique.   [Italian : bel, bello, beautiful + canto, singing.] * * * …   Universalium

  • belcanto — bel·càn·to s.m. TS mus. stile di canto conforme alla tradizione del melodramma italiano, caratterizzato da purezza di timbro e virtuosismo vocale Sinonimi: belcantismo. {{line}} {{/line}} DATA: 1955. ETIMO: dalla loc. bel canto …   Dizionario italiano

  • Belcanto — Bel|cạn|to 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 = Belkanto …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Belcanto — Bel|can|to, auch Belk’anto der; s <aus it. bel canto »schöner Gesang«> virtuoser ital. Gesangsstil, bei dem bes. auf Klangschönheit Wert gelegt wird …   Das große Fremdwörterbuch

  • belcanto — [wym. belkanto] n III, Ms. belcantoncie, blm a. ndm muz. «styl muzyki wokalnej, a także technika wokalna w operze włoskiej XVII XIX w., polegająca na ozdobności śpiewu, pełnej efektów wirtuozowskich» Piękno włoskiego belcanta. ‹wł.› …   Słownik języka polskiego

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”