Ben Burtt

Ben Burtt (* 12. Juli 1948 in Jamesville, New York) ist ein US-amerikanischer Tontechniker und Tongestalter, der als Pionier auf dem Gebiet der modernen Tontechnik, vor allem in Science-Fiction- und Fantasy-Filmen gilt.

Ben Burtt, zweiter von rechts

Inhaltsverzeichnis

Leben

Burtt wurde in einer Kleinstadt bei Syracuse geboren und absolvierte sein College-Studium in Physik. 1970 gewann er ein nationales Studenten-Filmfestival mit dem Kriegsfilm Yankee Squadron. Für seine Spezialeffekte im Film Genesis erhielt er ein Stipendium an der Universität von Südkalifornien. Dieses schloss er mit einem Master im Fach Filmproduktion ab.

In früheren Science-Fiction-Filmen wurden futuristische Geräte und Waffen meist durch elektronisch klingende Effekte unterlegt. Burtt modernisierte die Soundeffekte, indem er „natürlichere“ Töne suchte und für seine Effekte einsetzte. Beispielsweise benutzte er für den Klang der Lichtschwerter in Star Wars das Geräusch eines alten Filmprojektors. Er verwendet in vielen Filmen mit Vorliebe den Wilhelmsschrei, dem er dadurch zu Ruhm verholfen hat.[1]

Burtts bemerkenswerteste Toneffekte sind u. a. die „Stimme“ des Star-Wars-Roboters R2-D2, der Sound der Lichtschwerter sowie der Düsenschlitten-Rennen („Speederbike“) in der Episode Die Rückkehr der Jedi-Ritter.

In zwei Star-Wars-Episoden hatte Burtt kleine Komparsenrollen: in Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielte er einen Offizier des Imperiums, der von Han Solo im Inneren des Bunkers auf Endor von einer Balkonbrüstung geworfen wird. In Die dunkle Bedrohung erscheint er am Schluss im Hintergrund, wenn Amidala Palpatine gratuliert.

Werk

Seine Arbeiten für den Film E. T. der Außerirdische (1982) sowie Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989) wurde mit jeweils einem Oscar in der Kategorie Tonschnitt ausgezeichnet; für seinen Sound in Star Wars (1977) und Jäger des verlorenen Schatzes (1981) erhielt er Academy-Spezialpreise für besondere Verdienste. Außerdem führte er Regie in einem oscarnominierten Dokumentarfilm. In dem Film WALL-E von 2008 produzierte er die Stimme der Titelfigur und eines weiteren Roboters.

Auszeichnungen

BAFTA

Oscar

Oscar-Nominierung

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Der erste Schrei Artikel in einestages vom 14. Juli 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Burtt — est un designer sonore, monteur, réalisateur américain né le 12 juillet 1948 à Syracuse, New York. Parmi ses travaux les plus connus on peut citer la création de la bande son des épisodes de la saga Star Wars et des Indiana Jones, ainsi que WALL… …   Wikipédia en Français

  • Ben Burtt — Infobox Actor name = Ben Burtt birthdate = birth date and age|1948|7|12 birthplace = Jamesville, New York academyawards = Special Achievement Award 1977 1981 Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark Best Sound Editing 1982 1989 Indiana Jones …   Wikipedia

  • Burtt — Ben Burtt (* 12. Juli 1948 in Jamesville, New York) ist ein US amerikanischer Tontechniker und Tongestalter, der als Pionier auf dem Gebiet der modernen Tontechnik, vor allem in Science Fiction und Fantasy Filmen gilt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Burtt — may refer to:* Joseph Burtt (1818–1876), British archivist. * Henry Burtt (1852–1932), U.S. lawyer and mayor of Jeffersonville, Indiana. * Tom Burtt (1915–1988), New Zealand cricketer. * Edwin Arthur Burtt (1892–1989), U.S. philosopher. * Ben… …   Wikipedia

  • Steve Burtt — Fiche d’identité Nationalité …   Wikipédia en Français

  • WALL·E — Título WALL·E …   Wikipedia Español

  • Oscar/Bester Tonschnitt — Mit dem Oscar für den besten Tonschnitt werden die Tontechniker eines Films geehrt. Normalerweise nimmt ihn der Haupt Toningenieur des Films entgegen. Im sogenannten „Bake Off“ wird am letzten Dienstag im Januar durch die Tonabteilung der Academy …   Deutsch Wikipedia

  • Oscars/Toneffekte — Mit dem Oscar für den besten Tonschnitt werden die Tontechniker eines Films geehrt. Normalerweise nimmt ihn der Haupt Toningenieur des Films entgegen. Im sogenannten „Bake Off“ wird am letzten Dienstag im Januar durch die Tonabteilung der Academy …   Deutsch Wikipedia

  • Oscars/Tonschnitt — Mit dem Oscar für den besten Tonschnitt werden die Tontechniker eines Films geehrt. Normalerweise nimmt ihn der Haupt Toningenieur des Films entgegen. Im sogenannten „Bake Off“ wird am letzten Dienstag im Januar durch die Tonabteilung der Academy …   Deutsch Wikipedia

  • WALL-E — Logo de WALL E Données clés Titre original WALL E …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”