Benedikt I.

Benedikt I. (* vor 2. Juni 575; † 30. Juli 579) war vom 2. Juni 575 bis zu seinem Tode Patriarch in Rom. Sein Name bedeutet: der Gesegnete (latein.).

Sein Pontifikat fällt in die Zeit der Invasion der Langobarden, in deren Folge Krankheiten und Hunger die verwüsteten Länder erschütterten.

Nur wenige der Schriften jener Zeit sind erhalten, so dass kaum etwas über Benedikt I. bekannt ist. Vor seinem Amtsantritt bestand über zehn Monate Sedisvakanz.

Literatur

Weblinks

 Commons: Benedikt I. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Johannes III. Papst
575–579
Pelagius II.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benedikt I. von Ahlefeldt (Haseldorf) — Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* vor 1543; † 1586) war Erbherr auf Haseldorf und Träger des Dannebrog Ordens und des Elefanten Ordens. Leben Wappen von Benedikt von Ahlefeldt an der Ostwand der St. Gabriel Kirche in Haseldorf …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt — oder Benedict ist ein männlicher Vorname oder Familienname. Die weibliche Form lautet Benedikta, Benedicta oder Benedikte. Inhaltsverzeichnis 1 Namensbedeutung 2 Varianten 3 Namenstage 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Ahlefeldt — ist der Name folgender Personen: Benedictus de Alevelde senior († 1380), Heerführer des dänischen Königs Waldemar IV. und der erste der sicheren Stammreihe von Ahlefeldt Benedikt von Ahlefeldt (Propst) (* um 1435; † um 1505), dänischer Amtmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt IX. — Benedikt IX. (eigentlich Theophylakt III. von Tusculum) (* um 1012 oder 1021; † um 1055 in Grottaferrata) war mit Unterbrechungen Papst von 1032 bis 1048. Sein Name bedeutet: der Gesegnete (latein.). Inhaltsverzeichnis 1 Familie und Werdegang 2… …   Deutsch Wikipedia

  • BENEDIKT, MORITZ — (1849–1920), Austrian journalist and politician. Born into an acculturated German Jewish trading family in Moravia, Benedikt was sent to Vienna to be educated at the Schottengymnasium and later studied at Vienna University, especially economics.… …   Encyclopedia of Judaism

  • Benedikt — I Bẹnedikt,   Päpste:    1) Bẹnedikt I. (575 579), ✝ Rom 30. 7. 579; Römer. Sein Pontifikat stand im Zeichen der Bedrohung Roms durch die Langobarden.    2) Bẹnedikt II. (684 685), ✝ Rom 8. 5. 685; …   Universal-Lexikon

  • Benedikt VI. — Benedikt VI. (* in Rom; † Juli 974 ebenda) war Papst vom 19. Januar 973 bis Juni oder Juli 974. Sein Name bedeutet: der Gesegnete (latein.). Vor seinem Pontifikat war Benedikt Kardinaldiakon von San Teodoro. Er war ein Anhänger Kaiser Ottos I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt Waldeck — Benedikt Franz Leo Waldeck um 1848/49 Benedikt (Franz Leo) Waldeck (* 31. Juli 1802 in Münster; † 12. Mai 1870 in Berlin) war ein deutscher Politiker und gilt als einer der führenden Linksliberalen in Preußen während der Revolution von 1848/49.… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt von Nursia — Fresko im Kloster von Subiaco, Umbrien, Italien, 15. Jahrhundert Benedikt von Nursia (italienisch San Benedetto di Norcia; * um 480 in Nursia bei Perugia; † 21. März 547 auf dem Monte Cassino bei Cassino) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt Carpzov der Ältere — (* 22. Oktober 1565 in Brandenburg an der Havel; † 26. November 1624 in Wittenberg) war ein deutscher Professor der Rechtswissenschaften. Leben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”