Benjamin Finkenrath
DeutschlandDeutschland Benjamin Finkenrath
Benjamin Finkenrath
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Januar 1986
Geburtsort Köln, Deutschland
Größe 182 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Nummer #31
Fanghand Links
Spielerkarriere
2001–2004 Starbulls Rosenheim
2004–2005 EHC Leipziger Eislöwen
2005–2006 SC Mittelrhein Bären
2006–2007 Heilbronner Falken
2007–2008 Nijmegen Devils
2008–2009 Smoke Eaters Geleen
2009–2010 EHC Dortmund
2010–2011 Moskitos Essen
seit 2011 EHC Dortmund

Benjamin Finkenrath (* 7. Januar 1986 in Köln) ist ein deutscher Eishockeytorwart, der seit der Saison 2011/12 beim EHC Dortmund aus der Oberliga unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Der 1,83 m große Goalie begann seine Karriere bei den Jungadler Mannheim in der Deutschen Nachwuchsliga, bevor er zum Jungteam der Starbulls Rosenheim wechselte. Für das Seniorenteam der Starbulls stand er in der Spielzeit 2003/04 zudem in der Bayerischen Eishockey-Liga auf dem Eis. Vor seinem Wechsel nach Heilbronn spielte Finkenrath für die Eislöwen Leipzig und die Mittelrhein Bären in der Oberliga. Aufgrund deren Torhüterprobleme absolvierte Finkenrath während der Saison 2006/07 sein erstes DEL-Spiel für die Adler Mannheim, dem Kooperationspartner der Falken.

Im Sommer 2007 entschied er sich für einen Wechsel ins Ausland und ging fortan für die Nijmegen Devils aus der Niederländischen Eredivisie aufs Eis. Nach einer Spielzeit verließ er den Verein wieder und schloss sich dem Ligakonkurrenten Smoke Eaters Geleen an, für die er 16 Partien absolvierte und dabei durchschnittlich 3,34 Gegentore pro Spiel kassierte. Zur Saison 2009/10 kehrte Finkenrath zurück nach Deutschland, als er einen Vertrag beim Oberligisten EHC Dortmund unterschrieb. Nach der Hauptrunde wurde er von einem Experten-Gremium – bestehend aus Trainern, Managern und Fachjournalisten – zum Torhüter des Jahres ausgezeichnet.[1] Im Juni 2010 unterschrieb er einen Ein-Jahresvertrag bei den Moskitos Essen, ehe er im Sommer 2011 nach Dortmund zurückkehrte.

Karrierestatistik

Team Liga Spielzeiten Sp T A Pkt SM
Adler Mannheim DEL 2006–2007 1 0 0 0 0
Heilbronner Falken Oberliga 2006-2007 3 0 1 1

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Einzelnachweise

  1. eishockeynews.de, Peitings Lubor Dibelka holt sich Titel „Spieler des Jahres“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Finkenrath — Benjamin Finkenrath (* 7. Januar 1986 in Köln, Nordrhein Westfalen) ist ein deutscher Eishockeytorhüter, der aktuell für die Nijmegen Devils auf dem Eis steht. Spielerkarriere Der 1,83 m große Goalie begann seine Karriere bei den Jungadler… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • EHC Dortmund — Größte Erfolge Oberliga Aufstieg 2009 Regionalliga Meister 2007, 2008 Vereinsinfos …   Deutsch Wikipedia

  • Adler Mannheim/Spielerliste — Die folgende Auflistung enthält alle Spieler der Eishockeymannschaft Adler Mannheim, die seit der Ausgliederung der Profimannschaft vom Mannheimer ERC in die neugegründete Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH + Co. KG 1994 bis heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruijters Eaters Geleen — Größte Erfolge Niederländischer Pokal 1993, 2010 Vereinsinfos Geschichte Eaters Geleen (seit 1968) Standort Eindhoven, Niederlande …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”