Benjamin Jones
Benjamin Jones im Jahre 1908

Benjamin „Ben“ Jones (* 1882 in Wigan; Datum des Todes unbekannt) war ein britischer Radrennfahrer, der bei den Olympischen Sommerspielen 1908 in London erfolgreich über mehrere Distanzen im Bahnradsport teilnahm.

Der Bergarbeiter war als Mitglied des "Wigan Bicycle Clubs" britischer Titelträger über 5 Meilen und Inhaber des nationalen Rekords.[1]

Er gewann bei den Wettkämpfen der Olympischen Sommerspiele 1908 im White City Stadium die Goldmedaille beim Wettbewerb über 5000 m wie auch bei der Mannschaftsverfolgung als Mitglied des britischen Teams. Darüber hinaus errang er die Silbermedaille beim Rennen über die 20-km-Distanz.

Außerdem nahm er am Wettkampf über 660 Yards teil, wo er jedoch in den Semifinals ausschied. Er war ebenfalls Finalteilnehmer im 1000-Meter-Rennen, das jedoch wegen Überschreiten des Zeitlimits von 105 Sekunden nicht gewertet wurde. Dieses Rennen wurde trotz der kurzen Strecke von Reifenschäden der eigentlichen Favoriten Clarence Kingsbury und Victor Johnson geprägt, sodass man eventuell das Überschreiten des Zeitlimits mit unerwarteten Behinderungen hätte erklären können. Für seinen zweiten Platz hinter dem Franzosen Maurice Schilles erhielt Jones keine Medaille.

1908 wurde Jones Zweiter im Sprint-Wettbewerb der Amateure bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1908 in Leipzig. 1910 gewann er den Weltmeistertitel über die 5 Meilen in Berlin.

Später trat er dem "Salford Harriers Cycling Team" bei, wo er in Manchester vor allem auf der Rennstrecke in Belle Vue antrat. Als Mitglied der "Salford Harriers" gewann er zwischen 1911 und 1914 viermal den nationalen Titel über seine bevorzugte Distanz in Südafrika. Angeblich zog er später von Manchester nach London, wo er für die Radsportteams von Southwark und des "Putney Cycle Clubs" antrat.[2]

Über den weiteren Verlauf der Karriere und des Lebens dieses vielseitigen Radsportlers ist nichts bekannt.

Weblinks

Einzelbelege

  1. www.wiganworld.co.uk
  2. Manchester Sports & Olympic Champions (2 of 7)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Jones — is the name of:*Benjamin Jones (congressman) (1787 ndash;1861), U.S. Representative from Ohio *Benjamin Jones (cyclist) (1882 ndash;?), British track cyclist *Benjamin Jones (author), 19th century Welsh author *Benjamin Jones (rugby player), full …   Wikipedia

  • Benjamin Jones — en 1908 Contexte général …   Wikipédia en Français

  • Benjamin Jones — Saltar a navegación, búsqueda Benjamin Jones Ciclismo masculino Juegos Olímpicos Oro Londres 1908 Persecución por equipos Oro Londres 1908 5.000 m …   Wikipedia Español

  • Benjamin Jones (congressman) — Benjamin Jones (April 13, 1787 – April 24, 1861) was a U.S. Representative from Ohio.Born in Winchester, Virginia, Jones moved with his parents to Washington, Pennsylvania.He received a limited schooling. He learned the trade of cabinetmaking. He …   Wikipedia

  • Benjamin Jones (cyclist) — Benjamin Ben Jones (born 1882, date of death unknown) was a British track cycling racer who competed in the 1908 Summer Olympics.In 1908 he won the gold medal in the 5000 metres competition as well as in the team pursuit as member of the British… …   Wikipedia

  • Clarence Benjamin Jones — Clarence B. Jones (b. January 8, 1931) is the former personal counsel, advisor, draft speech writer and close friend of Dr. Martin Luther King, Jr. He is a Scholar in Residence at the Martin Luther King, Jr. Institute at Stanford University. He… …   Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin B. Blackburn — Benjamin Bentley Blackburn (* 14. Februar 1927 in Atlanta, Georgia) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1967 und 1975 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang Benjamin Blackburn besuchte die… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin E. Russell — Benjamin Edward Russell (* 5. Oktober 1845 in Monticello, Jefferson County, Florida; † 4. Dezember 1909 in Bainbridge, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1893 und 1897 vertrat er den …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Taliaferro — (* 1750 im Amherst County, Virginia; † 3. September 1821 im Wilkes County, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1799 und 1802 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang Das genaue Geburtsdatum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”