Benoît Jacquot

Benoît Jacquot (* 5. Februar 1947 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Benoît Jacquot ist seit den 1970er Jahren als Regisseur tätig. Er produzierte sowohl für das Kino als auch für das Fernsehen. Jacquot drehte mehrmals mit Schauspielerinnen wie Isabelle Huppert, Sandrine Kiberlain, Virginie Ledoyen und Isild Le Besco zusammen. Benoît Jacquots Filmtätigkeiten reichen von historischen Romanverfilmungen über Dokumentarfilme bis hin zu Beziehungsfilmen, Dramen, Komödien, Kurzfilme und einer Opernverfilmung. 2005 war er Jurymitglied des 58. Filmfestivals in Cannes

Filmographie

  • 1975 : L'Assassin musicien – Regie - nach einem Roman von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
  • 1977 : Die verschworenen Kinder (Les Enfants du placard) – Regie - mit Isabelle Huppert und Dominique Sanda
  • 1979 : Rückkehr zur Geliebten (Le retour à la Bien-Aimée) - Buch – Regie: Jean-François Adam
  • 1981 : Die Flügel der Taube (Les Ailes de la colombe) - Regie, Buch
  • 1982 : Une villa aux environs de New York
  • 1986 : Corps et biens
  • 1987 : Verzehrende Flamme (Buisson ardent) - Buch – Regie: Laurent Perrin
  • 1988 : Les Mendiants - Buch, Regie
  • 1990 : Die Entzauberte (La Désenchantée) – Buch, Regie
  • 1993 : La Place Royal - Regie
  • 1994 : Das Leben der Marianne (Marianne) - Buch, Regie
  • 1995 : Das einsame Mädchen (La Fille Seule) - Regie, Buch - mit Virginie Ledoyen und Benoît Magimel
  • 1997 : Der siebte Himmel (Le Septième ciel) - Regie, Buch
  • 1998 : Par cœur
  • 1998 : Schule des Begehrens (L' École de la chair) - Regie - mit Isabelle Huppert
  • 1999 : Pas de scandale
  • 2000 : La Fausse suivante
  • 2000 : Sade – Regie - mit Daniel Auteuil als Marquis de Sade
  • 2001 : Tosca (Film) - (Buch, Regie)
  • 2002 : Adolphe
  • 2004 : Hier und jetzt (À tout de suite) - Regie, Buch
  • 2004 : Marie und Freud (Princesse Marie) - Regie - mit Catherine Deneuve als Marie Bonaparte
  • 2006 : L'intouchable - Regie, Buch
  • 2009 : Villa Amalia
  • 2010 : Au fond des bois

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benoit Jacquot — Benoît Jacquot Benoît Jacquot Naissance 5 février 1947 (62 ans) Paris  France Nationalité(s) …   Wikipédia en Français

  • Benoit Jacquot — Benoît Jacquot (* 5. Februar 1947 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Benoît Jacquot ist seit den 1970er Jahren als Regisseur tätig. Er produzierte sowohl für das Kino als auch für das Fernsehen. Jacquot… …   Deutsch Wikipedia

  • Benoît Jacquot — (born 5 February, 1947) is a French film director who has had a varied career in European cinema.Born in Paris, he began his career as assistant director of Margurite Duras films included Nathalie Granger , India Song and also actor in the 1973… …   Wikipedia

  • Benoît Jacquot — Pour les articles homonymes, voir Jacquot. Benoît Jacquot Données clés Naissance 5 février 1947 (1947 02 05) (64 ans) Paris …   Wikipédia en Français

  • Jacquot — Benoît Jacquot (* 5. Februar 1947 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Benoît Jacquot ist seit den 1970er Jahren als Regisseur tätig. Er produzierte sowohl für das Kino als auch für das Fernsehen. Jacquot… …   Deutsch Wikipedia

  • Benoît Magimel — au festival de Cannes 2006. Données clés Naissance …   Wikipédia en Français

  • Benoit Magimel — Benoît Magimel Benoît Magimel Naissance 11 mai 1974 (35 ans) Paris, Île de France Nationalité(s) Française Profession(s) …   Wikipédia en Français

  • Benoit Magimel — Benoît Magimel (* 11. Mai 1974 in Paris) ist ein französischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 1.1 Kindheit und Ausbildung 1.2 Durchbruch im Filmgeschäft 2 Filmogra …   Deutsch Wikipedia

  • Benoît Magimel — Saltar a navegación, búsqueda Benoît Magimel (París, 11 de mayo de 1974) es un actor francés. Hijo de un empleado de la banca y una enfermera, debutó en el cine a la edad de 14 años como protagonista en el filme La vie est un long fleuve… …   Wikipedia Español

  • Benoît Ferreux — Données clés Naissance 29 octobre 1955 ( …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”