Beppo Beyerl

Beppo Beyerl (* 16. November 1955 in Wien-Hadersdorf) ist ein österreichischer Schriftsteller.

Leben

Beppo Beyerl studierte Slawistik und Publizistik und lebt als freier Autor in Wien und Vitis im Waldviertel. Er schreibt Reportagen in Wiener Tageszeitungen über Tschechien, Polen und Russland. Neben den literarischen Werken veröffentlicht Beyerl Bücher über die Insassen Wiens und Niederösterreich und über die Einwohner des Auslandes. „Ich habe drei Heimaten“, erzählt er. „Einmal meine tatsächliche Heimatstadt, nämlich Wien, die zweite Heimat ist Südböhmen, und dann folgt der istrische Karst“. Er ist Mitglied des Österreichischen Schriftstellerverbandes, der Grazer Autorenversammlung, der Autorenvereinigung Die Kogge und der Literaturvereiniung Podium.

Werke (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beyerl — ist der Familienname folgender Personen: Beppo Beyerl (* 1955), österreichischer Schriftsteller Josef Beyerl (1898–1934), österreichischer Gendarmerierayonsinspektor und Opfer des Nationalsozialismus Siehe auch Bayerl Baierl Beierle …   Deutsch Wikipedia

  • Jatzek — Gerald Jatzek (* 23. Jänner 1956 in Wien) ist ein österreichischer Autor und Musiker. Neben zahlreichen Kinderbüchern schrieb er auch Gedichte, Hörspiele für Sender in Österreich, Deutschland und der Schweiz sowie Kindertheaterstücke. Seit 2004… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerald Jatzek — (* 23. Jänner 1956 in Wien) ist ein österreichischer Autor und Musiker. Er promovierte 1981 in den Fächern Publizistik und Pädagogik. Seit 1997 ist er online Redakteur der Wiener Zeitung, für die er auch regelmäßig über Folk und Weltmusik… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/B — Deutschsprachige Schriftsteller   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

  • Literatur und Kritik (Zeitschrift) — Literatur und Kritik Beschreibung österreichische Literaturzeitschrift Verlag Otto Müller Verlag, Salzburg Erstausgabe 1966 Erscheinung …   Deutsch Wikipedia

  • Xenien (Zeitschrift) — Dulzinea Beschreibung Lyrikzeitschrift Sprache Deutsch Erstausgabe 2002 Erscheinungsweise unreg …   Deutsch Wikipedia

  • Literatur und Kritik — The Austrian literary magazine Literatur und Kritik (Literature and Critical Reviews) was founded in April 1966 by the Austrian writers Rudolf Henz, Gerhard Fritsch, and Paul Kruntorad as successor of the literary publication Wort in der Zeit ,… …   Wikipedia

  • Benes-Dekrete — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: es fehlen u.a.: Erläuterungen zu jenen Dekreten, die nicht die deutsche Bevölkerung betrafen (also 135 von 143), die Bedeutung der Dekrete in der heutigen Tschechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Benesch-Dekrete — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: es fehlen u.a.: Erläuterungen zu jenen Dekreten, die nicht die deutsche Bevölkerung betrafen (also 135 von 143), die Bedeutung der Dekrete in der heutigen Tschechischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”