Bergbau-Berufsgenossenschaft
Ehemalige Bezirksverwaltung Bochum der Bergbau-BG

Die Bergbau-Berufsgenossenschaft war bis 2010 die Berufsgenossenschaft der Bergbauunternehmen in Deutschland. Sie war im 19. Jahrhundert als Knappschafts-Berufsgenossenschaft gegründet worden. Zuletzt hatte die Bergbau-BG ihren Sitz in Bochum. Zu ihr gehörten 257 Mitgliedsunternehmen mit 93.000 Versicherten. Die Berufsgenossenschaft selbst beschäftigte 660 Mitarbeiter.

Am 1. Januar 2010 fusionierte die Bergbau-Berufsgenossenschaft mit anderen Berufsgenossenschaften zur Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berufsgenossenschaft Metall Süd — Die Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd (BGM) ist eine von zweiundzwanzig gewerblichen Berufsgenossenschaften und eine der drei noch bestehenden Berufsgenossenschaften für metallbearbeitende und verarbeitende Unternehmen. Sie ist der gesetzliche …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik — Die Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik (BGETF) ist eine gewerbliche Berufsgenossenschaft in Deutschland und somit Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Die BGETF ist zum 1. Januar 2008 durch den Zusammenschluss der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik — Die Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik (BGETF) ist eine gewerbliche Berufsgenossenschaft in Deutschland und somit Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Die BGETF ist zum 1. Januar 2008 durch den Zusammenschluss der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie — Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) entstand am 1. Januar 2010 durch die Fusion der Bergbau BG, Steinbruchs BG, der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie und der BG Verwaltungsgemeinschaft Mainz… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgenossenschaft — Symbol der gewerblichen Berufsgenossenschaften Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte. Daneben gibt es die… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsgenossenschaft — 1. Begriff: Träger der gesetzlichen ⇡ Unfallversicherung (§§ 114 ff. SGB VII). Verbände mit Zwangsmitgliedschaft für die Unternehmen in der Form von öffentlich rechtlichen Körperschaften mit Selbstverwaltung. Finanzierung über Mitgliederbeiträge …   Lexikon der Economics

  • Gewerbliche Berufsgenossenschaft — Symbol der gewerblichen Berufsgenossenschaften Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte. Daneben gibt es die… …   Deutsch Wikipedia

  • Steinbruchs-Berufsgenossenschaft — Das Logo der StBG Die Steinbruchs Berufsgenossenschaft (StBG) war eine gewerbliche Berufsgenossenschaft. Die Hauptverwaltung der von 1885 bis 2010 bestehenden StBG befand sich seit 1996 in Langenhagen. Als deutscher Sozialversicherungsträger… …   Deutsch Wikipedia

  • Textil- und Bekleidungs-Berufsgenossenschaft — Die Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik (BGETF) ist eine gewerbliche Berufsgenossenschaft in Deutschland und somit Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Die BGETF ist zum 1. Januar 2008 durch den Zusammenschluss der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • LVBG — Symbol der gewerblichen Berufsgenossenschaften Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte. Daneben gibt es die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”