AC Schnitzer
KOHL automobile GmbH
Logo der Marke AC Schnitzer
Rechtsform GmbH
Gründung 1987
Sitz Aachen

Leitung

  • Rainer Vogel
  • Gisela Kohl-Vogel
  • Margit Kohl-Woitschik
  • Arnd Woitschik
Mitarbeiter 474 (2009)[1]
Umsatz 125 Mio (2009)[1]
Branche Fahrzeugtuning
Website www.kohl.de

AC Schnitzer ist seit 1987 eine Marke der KOHL automobile GmbH, ein in Aachen ansässiger Fahrzeugtuner für Fahrzeuge des BMW-Konzerns. Das AC im Namen der Marke steht für „Aachen“. Das Unternehmen hat gemeinsame Wurzeln mit Schnitzer Motorsport, ist aber ein wirtschaftlich und juristisch eigenständiges Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Marken und Produkte

Das Angebot umfasst einzelne Teile wie Fahrwerke, Sportauspuffanlagen, Innenausstattungen oder Leichtmetallfelgen sowie komplette Fahrzeuge und Leistungssteigerungen für Benzin- und Dieselmotoren. Ein Großteil des Zubehörs kann direkt über die BMW-Vertragshändler bezogen werden. Aufwändigere Umbauten werden in Aachen vorgenommen. Weltweit sind AC-Schnitzer-Komponenten in über 50 Ländern erhältlich.

Marketing

Die Firma ist auf verschiedenen Messen mit eigenen Projektfahrzeugen vertreten. So erreichte beispielsweise im Jahre 2006 das Projektfahrzeug „Tension“ auf Basis eines BMW M6 auf dem Hochgeschwindigkeitsoval im italienischen Nardò den Titel „Schnellster straßenzugelassener BMW der Welt“. Der 406-kW-Bolide (552 PS) erreichte bei den Testläufen 331,78 km/h. Einen weiteren Rekord erzielte der ACS GP3.10: In Nardo erreichte er als schnellstes Autogas-Fahrzeug der Welt 318 km/h.

Bilder

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Jahresabschluss KOHL automobile GmbH zum 31. Dezember 2009 im elektronischen Bundesanzeiger, abgerufen am 27. September 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AC Schnitzer — Automobile Technik is a third party tuning company based in Aachen, Germany specializing in BMW and MINI cars, as well as BMW motorcycles.Founded in 1987, Schnitzer has its headquarters in Aachen (licence plate code AC ). It is one of the largest …   Wikipedia

  • Schnitzer Motorsport — Name Schnitzer Motorsport GmbH Unternehmen Schnitzer Motorsport GmbH Unternehmenssitz Deut …   Deutsch Wikipedia

  • Schnitzer Motorsport — is a successful Motorsport Team based in Freilassing near Munich, Germany. In the last years, they mainly competed as BMW Team Germany in the World Touring Car Championship with drivers Jörg Müller and Augusto Farfus who moved from Alfa Romeo… …   Wikipedia

  • Schnitzer Motorsport — гоночная команда, базирующаяся во Фрейселлунге, близ Мюнхена, Германия. Тесно связана с компанией БМВ и представляет машины этой марки в автогонках. Содержание 1 История 2 Современность 3 Победы …   Википедия

  • Schnitzer — steht für: den Beruf des Holzschnitzers oder Elfenbeinschnitzers, siehe Schnitzen umgangssprachlich einen Fehler AC Schnitzer, deutsche Fahrzeugtunermarke Schnitzer Motorsport, deutsches Motorsportteam Schnitzer ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnitzer — is a German word meaning carver and is the surname of:* Eduard Schnitzer (1840–1892), physician, naturalist and governor of the Egyptian province of Equatoria on the upper Nile * Florian Schnitzer, German ice hockey player * Herbert Schnitzer,… …   Wikipedia

  • Schnitzer Motorsport — La BMW 2800 CS en 1972 …   Wikipédia en Français

  • Team Schnitzer — John Fitzpatrick 1972 im BMW 2800 CS BMW Schnitzer CSL 1973 Das Team Schnitzer Motorsport mit Sitz in Freilassing betreibt seit Jahrzehnten Motorsport, fast ausschließli …   Deutsch Wikipedia

  • Moshe Schnitzer — Born 1921 Romania Died August 16, 2007 (aged 86) Israel Nationality Israeli Occupation Diamond trader Known for President of the Israel Diamond Exchan …   Wikipedia

  • BMW M3 — Infobox Automobile name=BMW M3 manufacturer=BMW production=1986 ndash;present class= Sports car layout=FR layout The BMW M3 is a high performance BMW M GmbH version of the popular BMW 3 Series compact automobile. M3 models have been derived from… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”