Bernard Francis Law
Wappen von Bernard Francis Kardinal Law

Bernard Francis Kardinal Law (* 4. November 1931 in Torreón, Mexiko) ist emeritierter Erzbischof von Boston.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bernard Francis Law studierte in Harvard und Ohio die Fächer Katholische Theologie, Philosophie und Mittelalterliche Geschichte. Er empfing am 21. Mai 1961 das Sakrament der Priesterweihe und arbeitete anschließend zwölf Jahre lang als Seelsorger im Bistum Natchez-Jackson. Von 1961 leitete er die Herausgabe der Kirchenzeitung des Bistums, von 1968 bis 1971 arbeitete er als Sekretär des bischöflichen Rats für Wirtschaftsfragen.

1973 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Bischof von Springfield-Cape Girardeau, 1984 übertrug ihm Papst Johannes Paul II. die Leitung des Erzbistums Boston und nahm ihn ein Jahr darauf als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santa Susanna in das Kardinalskollegium auf.

Im Jahre 2002 legte er die Leitung des Erzbistums Boston nieder, weil ihm vorgeworfen wurde, Fälle des sexuellen Missbrauchs an Kindern durch seine Diözesanpriester nicht in hinreichender Weise verfolgt und angezeigt zu haben.[1] Im Dezember 2002 verließ er Boston nach Rom und entging somit einer bereits erlassenen Vorladung des Staatsanwalts zum Vorwurf der Beihilfe zum sexuellen Missbrauch von Kindern.[2] Zuvor hatte er bereits vor zwei Grand Jurys ausgesagt und State's Attorney General und fünf District Attorneys hatten gegen ihn ermittelt. In seinem 2003 veröffentlichten Bericht kritisierte der State's Attorney General von Massachusetts Bernard Francis Law stark, aber beschuldigte ihn nicht des Vertuschens von Missbrauchsfällen und stellte fest, dass er keine Gesetze gebrochen habe.[3] Bernard Francis Law wurde als Seelsorger in einem Nonnenkloster tätig. Gegenwärtig ist er Erzpriester der römischen Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore.

Siehe auch

Einzelnachweis

  1. Domradio:Missstimmung vor Papstreise: US-Opfervereinigung fordert Rücktritt von Kardinal Law
  2. "Peggy Noonan: How to Save the Catholic Church", The Wall Street Journal, April 17, 201228, 2004.
  3. [1]

Weblinks

  • Eintrag zu Bernard Francis Law auf catholic-hierarchy.org (englisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Humberto Sousa Kardinal Medeiros Erzbischof von Boston
1984–2002
Sean Patrick Kardinal O’Malley OFMCap
Carlo Kardinal Furno Erzpriester der Basilika Santa Maria Maggiore
2004–2011
Santos Abril y Castelló

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard Francis Law — Bernard Law Cardinal Bernard Francis Law de l Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Bernard Francis Law — Infobox Cardinal honorific prefix = name = Bernard Francis Law honorific suffix = title = Cardinal Archbishop Emeritus of Boston caption = province = diocese = see = Boston (Emeritus) enthroned = 11 January 1984 ended = 13 December 2002… …   Wikipedia

  • LAW — bezeichnet: The Law, britische Rockband alternative Umschrift des chinesischen Familiennamens Luo Law (Texas), Stadt in Texas Law ist der Familienname folgender Personen: Alexandre Jacques Bernard Law de Lauriston (1768–1828), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Law — Bernard Francis Law Biographie Naissance 4 novembre 1931 à Torreón (Mexique) Ordination sacerdotale 21 mai 1961 par le card. Egidio Vagnozzi …   Wikipédia en Français

  • Law — bezeichnet: Law (Texas), Stadt in Texas The Law, britische Rockband alternative Umschrift des chinesischen Familiennamens Luo Law ist der Familienname folgender Personen: Alexandre Jacques Bernard Law de Lauriston (1768–1828), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Law (disambiguation) — Law is a set of norms, which can be seen both in a sociological or in a philosophical or semantic sense.Law or laws may also refer to:Government*Rule of law, the principle that restricts governmental authority *Items associated with the practice… …   Wikipedia

  • Bernard F. Grabowski — Bernard Francis Grabowski (* 11. Juni 1923 in New Haven, Connecticut) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1963 und 1967 vertrat er den Bundesstaat Connecticut im US Repräsentantenhaus. Werdegang Bernard Grabowski besuchte die …   Deutsch Wikipedia

  • Francis Xavier Irwin — (* 9. Januar 1934 in Medford) ist emeritierter Weihbischof in Boston. Leben Der Erzbischof von Boston, Richard James Kardinal Cushing, weihte ihn am 2. Februar 1960 zum Priester empfing am 13. März 1954 die Priesterweihe und wurde in den Klerus… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Floud — Bernard Francis Castle Floud (22 March, 1915 10 October, 1967) was a British farmer, television company executive and politician.Before ParliamentFloud went to Gresham s School in Holt, Norfolk, and Wadham College, Oxford University. He served in …   Wikipedia

  • Bernard F. Grabowski — Bernard Francis Grabowski (born June 11, 1923) is a former U.S. Representative from Connecticut.Grabowski was born in New Haven, Connecticut, attended St. Stanislaus Parochial School, and graduated from Bristol High School in Bristol, Connecticut …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”