Bernd Kielburger

Bernd Kielburger (* 24. August 1947 in Pforzheim) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur in Karlsruhe studierte Bernd Kielburger bis 1971 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Anschließend war er bis 1986 als Lehrer in Königsbach-Stein tätig. Kielburger ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Politik

Von 1971 bis 1989 war Kielburger Mitglied des Gemeinderates in Remchingen und von 1973 bis 1993 des Kreistages des Enzkreises. 1980 wurde er in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt, dem er bis 2001 insgesamt fünf Legislaturperioden angehörte. Er vertrat dort den Wahlkreis 44 (Enz). Seit 1990 ist Kielburger Bürgermeister der Gemeinde Königsbach-Stein. Er wurde 1998 und 2006 wiedergewählt.

Ehrungen

1998 wurde Kielburger mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse geehrt.[1]

Einzelnachweise

  1. Chronik Enzkreis

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kielburger — ist der Familienname folgender Personen: Bernd Kielburger (* 1947), deutscher Politiker Craig Kielburger (* 1982), kanadischer Autor und Verfechter für Kinderrechte Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ki — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Königsbach (Königsbach-Stein) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stein (Königsbach-Stein) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Altgefäll — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Arlinger — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brötzingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Königsbach-Stein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Baden-Württembergischen Landtages (10. Wahlperiode) — Liste der Mitglieder des 10. Baden Württembergischen Landtages (1988 1992) mit Wahlkreis und Fraktionszugehörigkeit Der 10. Landtag wurde am 20. März 1988 gewählt. Die 1. Plenarsitzung fand am 7. Juni 1988, die letzte am 20. Februar 1992 statt. A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Baden-Württembergischen Landtages (11. Wahlperiode) — Liste der Mitglieder des 11. Baden Württembergischen Landtages (1992–1996) mit Wahlkreis und Fraktionszugehörigkeit Der 11. Landtag wurde am 5. April 1992 gewählt. Die 1. Plenarsitzung fand am 10. Juni 1992, die letzte am 8. Februar 1996 statt. A …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”