Bernd Neuner-Duttenhofer

Bernd (Moritz) Neuner-Duttenhofer (* 1943) ist ein deutscher Autor, Journalist und Fernsehmoderator der Sendung Servicezeit: Essen & Trinken im Dritten Programm des WDR.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er war in erster Ehe mit Isabelle Neuner-Duttenhofer verheiratet, die ebenfalls Autorin und Übersetzerin ist (u.a. Übersetzung und Bearbeitung von „Die Neue Küche. Das Kochkunstbuch vom König der Köche“, von Paul Bocuse). Aus dieser Ehe ging Sohn Felix Neuner-Duttenhofer (* 1977 in München) hervor. Seit 1983 ist er verheiratet mit seiner zweiten Ehefrau Martina Meuth, die ebenfalls Autorin und Fernsehmoderatorin ist. Die beiden leben seit 1985 auf ihrem Apfelgut im Nordschwarzwald, das Bernd Neuner-Duttenhofer von seinen Eltern übernommen hat.

Neuner-Duttenhofer ist auf gastronomische Themen und Reisereportagen spezialisiert. Die von ihm zusammen mit Meuth moderierte Servicezeit: Essen & Trinken ist eine der ältesten deutschen Fernsehkochsendungen und wird bereits seit 1988 regelmäßig ausgestrahlt. Er ist Verfasser der Buchreihe Kulinarische Landschaften, die seit 1985 bei Droemer Knaur erscheint und in der bis heute achtzehn Landschaften, Leute und Küchen in achtzehn Regionen der Erde, vornehmlich in Europa, beschrieben wurden.

Bernd Neuner-Duttenhofer ist Mitglied im Food Editors Club Deutschland e. V. (Arbeitskreis Kulinarischer Fachjournalisten) und von Slowfood. Durch Übersetzungen bzw. Bearbeitungen von Büchern wie „La Cuisine du Marché“ („Die neue Küche“ im) von Paul Bocuse sowie anderen Autoren wie Paul und Jean-Pierre Haeberlin, Frédy Girardet, Gaston Lenôtre und Eckart Witzigmann erwarb er sich umfassende Kenntnisse über Art und Wesen der Nouvelle Cuisine.

Werdegang

  • Studium der Theatergeschichte, Soziologie und Kunstgeschichte in München
  • Freier Kochbuchautor
  • ab 1975 Leiter der Kochressorts der Zeitschrift „Meine Familie und Ich“
  • 1981 stellvertretender Chefredakteur
  • seit 1985 selbstständig als Journalist zusammen mit Ehefrau Martina Meuth

Fernsehen

  • 1988 Start der Reihe „Ratgeber Essen & Trinken“ in der ARD
  • 1993 Fortsetzung der Reihe im WDR unter „Servicezeit Essen & Trinken“

Literatur

  • Österreich. Droemer-Knaur, München 1998, ISBN 3-426-26964-3.
  • Die neue französische Küche. Heyne, München 1976, ISBN 3-453-40186-7.
  • Die neue Küche: Das Kochkunstbuch vom König der Köche/Paul Bocuse. Econ-Verlag, Düsseldorf 1977, ISBN 3-430-11357-1.
  • Kulinarische Landschaften: Toskana: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1987, ISBN 3-426-26264-9.
  • Kulinarische Landschaften: Baden: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1988, ISBN 3-426-26300-9.
  • Kulinarische Landschaften: Schweiz: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1989, ISBN 978-3-4262-6386-0.
  • Kulinarische Landschaften: Provence: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1990, ISBN 3-426-26453-6.
  • Kulinarische Landschaften: Venetien und Friaul: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1991, ISBN 978-3-4262-6503-1.
  • Kulinarische Landschaften: Bayern: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 1993, ISBN 3-426-26595-8.
  • Kulinarische Landschaften: Thailand: Küche, Land u. Leute. Droemer-Knaur, München 2003, ISBN 3-426-66861-0.
  • Kulinarische Landschaften: Südtirol. Collection Rolf Heyne, München 2005, ISBN 3-89910-247-9.
  • Kulinarische Landschaften: Adria. Collection Rolf Heyne, München 2007, ISBN 978-3-89910-287-1.
  • Reiseziele für Lebenskünstler: Mallorca. Karl Blessing Verlag, München 1998, ISBN 3-89667-045-X.
  • Reiseziele für Lebenskünstler: Sizilien. Karl Blessing Verlag, München 1999, ISBN 3-89667-046-8.
  • Reiseziele für Lebenskünstler: Berlin. Karl Blessing Verlag, München 2000, ISBN 3-89667-139-1.
  • Der Große Meuth Neuner Duttenhofer: Die 900 besten internationalen Rezepte aus unserer Kochwerkstatt. Collection Rolf Heyne, München 2004, ISBN 3-89910-230-4.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neuner — ist der Familienname folgender Personen: Angelika Neuner (* 1969), österreichische Rodlerin Bernd Neuner Duttenhofer (* 1943), deutscher Kochmoderator Doris Neuner (* 1971), österreichische Rodlerin Gerhart Neuner (1929–2008), SED Funktionär und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston Albert Celestin Lenôtre — (* 28. Mai 1920 in Saint Nicolas du Bosc (Kanton Amfreville la Campagne im Département Eure) in der Normandie; † 8. Januar 2009 in Sennely in der Sologne) war ein französischer Konditor, Chocolatier, Confiseur, Unternehmer und Autor mehrerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston Lenotre — Gaston Albert Celestin Lenôtre (* 28. Mai 1920 in Saint Nicolas du Bosc (Kanton Amfreville la Campagne im Département Eure) in der Normandie; † 8. Januar 2009 in Sennely in der Sologne) war ein französischer Konditor, Chocolatier, Confiseur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lenotre — Gaston Albert Celestin Lenôtre (* 28. Mai 1920 in Saint Nicolas du Bosc (Kanton Amfreville la Campagne im Département Eure) in der Normandie; † 8. Januar 2009 in Sennely in der Sologne) war ein französischer Konditor, Chocolatier, Confiseur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lenôtre — Gaston Albert Celestin Lenôtre (* 28. Mai 1920 in Saint Nicolas du Bosc (Kanton Amfreville la Campagne im Département Eure) in der Normandie; † 8. Januar 2009 in Sennely in der Sologne) war ein französischer Konditor, Chocolatier, Confiseur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fernsehkoch — Eine Kochsendung ist ein Fernsehformat, in der es in erster Linie um Kochrezepte und das Kochen geht. Daneben werden auch Haushaltstipps gegeben, oder es können neben den Kochthemen auch Gespräche geführt werden, wie zum Beispiel in Alfredissimo …   Deutsch Wikipedia

  • Kochshow — Eine Kochsendung ist ein Fernsehformat, in der es in erster Linie um Kochrezepte und das Kochen geht. Daneben werden auch Haushaltstipps gegeben, oder es können neben den Kochthemen auch Gespräche geführt werden, wie zum Beispiel in Alfredissimo …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston Lenôtre — Gaston Albert Celestin Lenôtre (* 28. Mai 1920 in Saint Nicolas du Bosc im Département Eure in der Haute Normandie; † 8. Januar 2009 in Sennely in der Sologne) war ein französischer Konditor, Chocolatier, Unternehmer und Autor mehrerer Backbücher …   Deutsch Wikipedia

  • Kochsendung — Eine Kochsendung ist eine Hörfunk oder Fernsehsendung, in der es in erster Linie um Kochrezepte und das Kochen geht. Daneben werden auch Haushaltstipps gegeben, oder es können neben den Kochthemen auch Gespräche geführt werden, wie zum Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”