Bernhard von Jagow

Bernhard Erasmus von Jagow (* 2. April 1840 auf Gut Calberwisch (heute Ortsteil von Düsedau), Landkreis Osterburg, Provinz Sachsen; † 22. Dezember 1916 ebenda) war Gutsbesitzer und preußischer Politiker.

Familie

Er entstammte dem alten märkischen Adelsgeschlecht von Jagow , das 1243 erstmals urkundlich erwähnt und seit dem 14. Jahrhundert in der Altmark schlossgesessen ist, und war der Sohn des Gutsbesitzers Eduard von Jagow (1804-1874), Gutsherr auf Calberwisch und Uchtenhagen (beide Landkreis Osterburg), und der Bernhardine von Kalben (1822-1900).

Jagow heiratete in erster Ehe am 19. Juli 1870 in Berlin Johanna Gräfin von Pourtalès (* 12. Oktober 1850 in Berlin; † 24. April 1883 auf Gut Calberwisch), die Tochter des Gutsbesitzers Wilhelm Graf von Pourtalès, Gutsherr auf Tloskau und anderen (Böhmen), und der Charlotte Gräfin von Maltzan, Freiin zu Wartenberg und Penzlin. In zweiter Ehe heiratete er am 21. November 1886 in Wiesbaden Marie Anna Gräfin von Stillfried und Rattonitz (* 11. März 1846 in Mainz; † 13. Mai 1907 auf Gut Calberwisch), die Tochter des königlich preußischen Generalmajors Ludwig Graf von Stillfried und Rattonitz (1790-1865) und der Luise Freiin von Thermo (1806-1892).

Leben

Jagow war königlich preußischer Major, zuletzt Rittmeister und Escadronchef im Rgt. Gardes du Corps und Gutsherr auf Calberwisch, sowie Uchtenhagen (heute Ortsteil von Walsleben). 1875 ließ er dort von dem Berliner Architekten Prof. Martin Gropius (1824-1880) und dem Baurat Schmieden ein neues Herrenhaus bauen. 1995 wurde das Herrenhaus restauriert, da es völlig herunter gekommen war. Er war außerdem Ehrenritter des Johanniterordens und Mitglied des Preußischen Herrenhauses. Bernhard von Jagow war als sehr gutaussehender und starker Mann bekannt. Tragisch waren in seinem Leben die Todesfälle beider Ehefrauen und der Tod seines Sohnes Henning bei Verdun am 11. März 1916.

Literatur

  • Geschichte des Geschlechts von Jagow 1243-1993, Seite 59, E. Knoth GmbH, Melle 1993

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Jagow — Wappen der von Jagow Die von Jagow sind ein altes und bedeutendes altmärkisches Adelsgeschlecht. Nach dem Wappen sind sie eines Stammes mit den von Stülpnagel. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Bülow — Pour les articles homonymes, voir von Bülow. Bernhard von Bülow Bernhard von Bülow, en novembre 1908 …   Wikipédia en Français

  • Dietrich von Jagow — Dietrich Wilhelm Bernhard von Jagow (* 29. Februar 1892 in Frankfurt (Oder); † 26. April 1945 in Meran) war deutscher Gesandter in Ungarn und SA Obergruppenführer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlieb von Jagow — (1863 1935) était un diplomate allemand. Il fut le ministre allemand des Affaires étrangères de 1913 à 1916. Dès 1914, il organise une Commission pour déterminer les responsabilités dans le déclenchement de la Première Guerre mondiale, dédouanant …   Wikipédia en Français

  • Jagow (Adelsgeschlecht) — Wappen der von Jagow Die von Jagow sind ein altes und bedeutendes altmärkisches Adelsgeschlecht. Nach dem Wappen sind sie eines Stammes mit den von Stülpnagel. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Fürst von Bülow — Bernhard von Bülow, 1895 Bernhard Heinrich Martin Karl von Bülow (* 3. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlieb Jagow — Gottlieb von Jagow Gottlieb von Jagow (* 22. Juni 1863 in Berlin; † 11. Januar 1935 in Potsdam) war ein deutscher Diplomat und Politiker. Er entstammte dem alten märkischen Adelsgeschlecht von Jagow, das 1268 erstmals urkundlich erwähnt und seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Theobald von Bethmann-Hollweg — Theobald Theodor Friedrich Alfred von Bethmann Hollweg (* 29. November 1856 in Hohenfinow, Provinz Brandenburg; † 2. Januar 1921 ebenda) war ein deutscher Politiker. Seine Karriere begann als Verwaltungsbeamter und gipfelte in seiner Amtszeit als …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred von Kiderlen-Wächter — Alfred Kiderlen, ab 1868 Alfred von Kiderlen Waechter (* 10. Juli 1852 in Stuttgart; † 30. Dezember 1912 ebenda) war ein deutscher Diplomat. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Leonhard von Tschirschky und Bögendorff — Staatssekretär von Tschirschky Heinrich Leonhard von Tschirschky und Bögendorff (* 15. Juli 1858 in Dresden Hosterwitz; † 15. November 1916 in Wien) war ein deutscher Diplomat und Staatssekretär im Aus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”